Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72
  1. #11
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Ich habe dieses Jahr - vor dem großen Sommerurlaub - bei der Telekom angerufen und gefragt, was denn nun mit den Roaming-Gebühren ist. Antwort: Für 5 EUR im Monat mehr kann ich mein deutsches Internetvolumen in alle EU-Länder mitnehmen. Das habe ich getan.

    Ergebnis: Ich habe mein iPhone (und per Hotspot das iPhone meiner Frau, ein Ipad zum Surfen und ein iPad Mini für die Navi) den ganzen Sommer in Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Italien, San Marino, Österreich genutzt.... und meine Rechnung war dieselbe wie immer.

    Man braucht keine Spezialkarten mehr, einfach einen guten Tarif bei Telekom oder Vodafone (die sind europaweit tätig) holen und in einem Handy aktivieren. Dieses dann als Hotspot für alle anderen nutzen.

    Und noch was ist mir aufgefallen: wir sind durch die dünnbesiedeltsten Gegenden Osteuropas gefahren..... überall volle LTE-Geschwindigkeit. Schneller als bei mir zu Hause......
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  2. #12
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Zitat Zitat von Lauser Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    danke an alle die das so toll erklären. Auch wir möchten (gelegentlich) unterwegs etwas surfen; sind aber bisher nur Smartphoneuser. Kann mir jemand von euch noch erklären, wie ich mit meinem (Android)Smartphone einen Hotspot einrichte und mit anderen Geräten darauf zugreife?Ist das in D anders als im Ausland?. Zur Zeit haben wir Verträge, die nur in D gelten.
    Danke von einem Laien
    Volkmar
    Moin Volkmar, das ist leider von Handy zu Handy leicht unterschiedlich. Aber ich versuche es mal zu beschreiben. Kann also bei dir etwas abweichen.
    In den Einstellungen ist irgendwo der Punkt WLAN. Dort gibt es dann auch den Punkt MEHR.
    Darunter gibt es dann TETHERING & MOBILER HOTSPOT. Hier kannst du jetzt eine SSID (Name des Hotspotes) und Kennwort eingeben.
    Nun nur noch oben den Reiter auf ein und schon hast du ein eigenes Wlan aufgebaut.
    Wenn du dir im Playstore jetzt noch ein Hotspot Widget runterlädst brauchst du zum ein und ausschalten nur darauf klicken.

    ahhh Georg war scheller
    Geändert von womooli (06.10.2016 um 10:47 Uhr)
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  3. #13
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank für die umfangreiche und klare Erklärung, aber

    ich hab noch eine Frage, wenn wir häufiger im Jahr auf ein und dem selben Platz fahren, erkennt dann das Empfangs-Smartphone automatisch das vorhande W-Lan und meldet sich automatisch an oder muss man jedes mal eine neue Anmeldung durchführen ?

    Grüße
    Ludwig
    Moin Ludwig,
    sobald du dich einmal mit einem Wlan verbunden hast merkt sich dein Handy das. Brauchste also nicht wieder eingeben.
    Es sei den du löscht den Eintrag in den Einstellungen
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lauser
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    278

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Hallo Georg und Oliver,
    danke für die schnelle Info, denke das bekomme sogar ich hin
    Volkmar
    Grüße aus dem Westerwald
    Volkmar

    Wir wünschen euch allen allzeit gute Fahrt
    Our (mobile) home is our castle
    Carado T345

  5. #15
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Bei meinem Sony Xperia mit Android 6.0 geht das noch simpler: einfach auf Einstellungen gehen, dort beim Ordner Drahtlos &Netwerke auf "Mehr" gehen. in diesem Punkt wird der Punkt Anbindung &mobiler Hotspot angegeben, den auswählen und den Schieber "Mobiler WLAN-Hotspot" auf "On" dann wird z.B. das Tablet oder Smartphone direkt als WLAN angezeigt, einmalig eine Kennung ( wird im Smartphone angezeigt ) als Passwort eingeben und schon ist die Verbindung hergestellt. Dies bei allen "saugenden Geräten" so eintragen und fertig für eine größere Anzahl WLAN-fähger Geräte, geht also auch ohne App-Download. Ob das auch mit Apple so geht, kann ich nicht sagen, weil kein Gerät dieses Herstellers in meinem Besitz.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #16
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    584

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Danke Oli,

    Grüße an die restlische Familisch.

  7. #17
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Apple Iphone ist genauso einfach, Einstellungen -> Mobiler Hotspot, da kann man dann einen Namen für den Hotspot festlegen und ein Passwort, dass man dann natürlich auf dem anderen Gerät beim Verbinden eingeben muss.

    Bevor Ihr das jetzt freudig im Ausland ausprobiert, das Datenvolumen von dem Smartphone wird natürlich berechnet
    Gruß, Stefan

  8. #18
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Was Internet im Urlaub angeht, ca. 80 % Wlan auf den CP
    Davon ca.60% kostenlos.

    Wenn kein Wlan da ist kommt meine Twinkarte von der Telekom ins Spiel, die steckt im Tablet.
    Ich buche 7 Tage Flatrate für 14 €, das kann ich überall am Tablet machen.
    Die geht auch länderübergreifend, wenn ich 3 Tage benutzt habe und das Land wechsel geht es trotzdem weiter bis
    die 7 Tage um sind.
    Ich mach da keinen großen Heckmeck, das klappt so bisher super.

    Gruss Dieter

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    915

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    So....

    erst mal danke! Besonders an dich Volker!! Ich habe es nicht ganz, aber fast verstanden!!!!

    Verzeiht mir bitte, ich habe mir all die vielen Themen dazu so oft durchgelesen, und je mehr ich gelesen habe, je weniger habe ich geschnallt! Das ist einfach nicht meine Welt!

    Ich habe es jetzt so verstanden....

    Wir brauchen im WoMo ein Routerähnliches Gerät bzw. Man "programmiert" es dazu (wie, habe ich noch nicht verstanden!)
    Ok!
    --> Dazu würde ich gerne das Laptop nehmen, es ist ziemlich neu und noch sehr unverbraucht, so will ich das mal nennen.
    --> Ich besorge mir einen Internetstick, mit dem Datenvolumen, was ich brauche.
    --> Sowas hatten wir mal von 1 und 1... Männe schaute Fußball in Kroatien. Bis zum Anpfiff war das Volumen leer...
    --> Also was Anständiges! Fußball ist nicht mehr über PC/Handy, also brauchen wir nur das mittlere an verfügbarem.
    --> Wenn ich das dann eingerichtet habe, dann kann ich mich über unsere beiden Handys darauf auch anmelden, richtig? Ich gebe dann den Routenschlüssel in die Handys ein...?
    --> Wenn das dann alles eingerichtet ist, und wir haben irgendwo W-Lan auf einem SP/CP, dann muss ich nur am Laptop dann den Schlüssel dazu eingeben.

    Also, wenn das wirklich so ist, wie ich das jetzt verstanden habe, dann wäre das ja einfach!

    1&1 fällt aber dann raus, weil die nichts gescheites anbieten!


    Und: Na sicher bezahle ich dafür! Es ist eine Art Luxus, der angeboten wird. Dafür zahle ich gerne!!!! Wenn es denn funktioniert!
    Geändert von Drachana (06.10.2016 um 22:08 Uhr)
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Peter-DEG
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    103

    Standard AW: Internetanlage ins WoMo Europaweit?

    Huawei Mobilrouter im WoMo mit Vodafone Prepaidkarte ,Tarif mit 1 GB kann aber 2,5 GB nachladen und KEINE Roaminggebühr im Ausland.


    Gesendet von aus dem Bayerwald.....
    Gruß aus Niederbayern..

    Peter

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 19:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •