Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik

    Hat jemand diese manuellen Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik verbaut?

    Siehe: Seite 44 des Katalogs

    http://www.kuhn-autotechnik.de/katal...log2010Web.pdf

    Die Stützen sollten reichen, um mal ein Rad zu wechseln, Schneeketten anzulegen, Winter-Stand-Entlastung und sogar zur Nivellierung auf dem CP. Preis für 4 Stück um die 500 EUR zzgl. Anbau.

    Hat die jemand im Einsatz? Der Katalog ist von 2010....hmmm. Ich habe da noch nicht angerufen, mache ich nachher mal. Wollte erstmal eventuell eine Praxiserfahrung hören.

    Homepage: http://www.kuhn-autotechnik.de/htm/start.htm

    Ja, ich weiß, viele brauchen keine Keile und Stützen. Ich brauche sie auch nicht, aber ich will sie.


    Liebe Grüße
    Jörg
    Geändert von juliettpapa (05.10.2016 um 17:05 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik

    Was mich stört: Es steht nicht aus welchem Material sie sind. Und sollte die Gewindestange nicht aus rostfreiem Stahl sein (volkstümlich Edelstahl), dann fürchte ich, dass die da unten schnell einrosten. Denn verzinken hält bei Gewindestangen welche unter Last arbeiten nicht.
    Geändert von raidy (05.10.2016 um 20:05 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik

    Und ich könnte mir bei dem Durchmesser der Gewindestange vorstellen das Edelstahl in dieser Demission nicht lange hält, einfach zu weich.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Und ich könnte mir bei dem Durchmesser der Gewindestange vorstellen das Edelstahl in dieser Demission nicht lange hält, einfach zu weich.
    Willy, es gibt dutzende Arten von rostfreien Stählen. Auch welche die in der Härte und Verschleißfestigkeit locker mithalten können. Ein einfacher 1.4301 sollte es natürlich nicht sein, aber Edelstahl der Klasse A4-70 - DIN EN ISO 3506-1 hält dies locker aus.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik

    Ja,
    dieser ist aber zu einem teuer und zum anderen schlecht schweißbar. Daher glaube ich nicht an einen Edelstahl. ich könnte mir eher St50 vorstellen welcher Bruniert wurde, dies schützt ja erst mal.
    Denn nicht zu vergessen das Zeug wird so billig wie möglich hergestellt

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.446

    Standard AW: Scherenhubstützen von Kuhn Autotechnik

    Ich habe noch zwei von diesen elektrischen Scherenwagenheber liegen.
    Habe 55 € pro Stück in der Bucht bezahlt.
    Kommen, wie so vieles, aus Fernost.
    Wollte die mal unter unser Womo bauen, habs aber sein lassen und eine E&P Anlage unterbauen lassen.

    Die wurden mal etwas optimiert, mit diesen Winkeln und als Hubstützenanlage verkauft.
    Mit Handsteuerung und zuletzt auch mit automatischer Nivelierung.
    Ist schon eine wackelige Angelegenheit.

    Gruss Dieter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •