Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 255
  1. #151
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.327

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    hatte mich schon über euren Mut zur Westsahara gewundert -
    `???? Wat fürn Mut?
    Die Westsaharagrenze gibt es nur auf der Landkarte, die Westsahara gehört zu Marokko und abgesehen davon dass da außer Polizei und Militär welches auf einen auf passt nicht viel ist, ist Marokko auf Westeuropastandard. Da würde ich mir eher Gedanken um die Sicherheitslage in Spanien machen, als dass ich Angst hätte das mir irgendwas in Marokko passiert. Da unten fahren übrigends tausende von Wohnmobilen bis nach unten runter... Ist man in bester Campinggesellschaft.

  2. #152
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.148

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von Fjordmariechen Beitrag anzeigen
    Na dann,

    hatte gerade mit einer Marokko Reisenden darüber gesprochen ...
    Ja Maria, wir waren ja erst kürzlich dort und wir haben etliche Reisemobile gesehen. Würde mich aber interessieren, worauf die Einschätzung begründet ist.

    Viele Grüße
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  3. #153
    Kennt sich schon aus   Avatar von Campofant
    Registriert seit
    10.07.2016
    Beiträge
    134

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Na sowas, bis Layounne haben wir es auch geschafft. Übrigens, eine Visaverlängerung ist möglich und dann über Mauretanien in den Senegal fahren, das wäre doch noch eine Alternative. Hat ein Forumskollege kürzlich gemacht, er ist bis Gambia gefahren.
    Von der Reise von Mark weiß ich. Der war allerdings ein wenig früher dran. Wir wollen Südafrika ja nicht aus dem Blick verlieren und vielleicht ändert sich die Situation in den nächsten Monaten. Dann wollen wir auf jeden Fall noch die Möglichkeit haben die Visa für die Länder zu bekommen, die wir brauchen. Wenn wir jetzt weitergefahren wären, dann hätten wir uns diese Option für dieses Jahr auf jeden Fall genommen. Deswegen war der einzig richtige Weg zurück zu fahren.

    Viele Grüße
    Robby
    Merken

  4. #154
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.327

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Ich kann dir nur sagen, dass die Ausreise aus Marokko ueber Ceuta gefährlich ist, wegen der aktuellen Flüchtlingssituation. Und das kann ich dir aus einem Bericht, den wir natürlich erst hinterher bekommen haben weil vorher sagt einem ein deutscher Reisender ja nichts, aber aus eigener leidlicher Erfahrung sagen...

    Wenn du nach Ceuta fährst, seh zu dass du Richtung Mittag bei Tageslicht an die Grenze kommst, halte dich bei den beiden Fahrspuren links, im Notfall kannst du dann durch den Gegenverkehr in die Grenzstation flüchten, also zumindest theoretisch irgendwie. Notfall heist, es kann dir passieren dass Flüchtlinge versuchen, deinen LKW als Ticket to Europe zu nutzen, dass kann wenn du wie wir rechtsseitig im Verkehrsstau fest hängst, ziemlich unangenehm werden. Die "jugendlichen" versuchen es erst freundlich, werden aber schnell aggressiv... Wenn sie sich unter deinen LKW hängen, oder drauf klettern, lass sie klettern, sie wollen eh nur mit. Die kannst du auf der Grenzstation mit ner großen Eisenstange raussortieren. Wenn nix mehr geht, feste drauf hauen, die gehen zu Boden und kriechen weg. Mach alles am LKW richtig fest und schließ alles ab...

    Was Länder wie Nigeria angeht, ist da schon länger Krieg und bekannt, dass es derzeit eigentlich keinen sicheren Landweg nach Südafrika gibt. Aber, es ist eh Afrika, also alles geht irgendwie, musst nur Geld haben...
    Geändert von Mark-86 (13.03.2017 um 21:35 Uhr)

  5. #155
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.148

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von Campofant Beitrag anzeigen
    ...Dann wollen wir auf jeden Fall noch die Möglichkeit haben die Visa für die Länder zu bekommen, die wir brauchen. Wenn wir jetzt weitergefahren wären, dann hätten wir uns diese Option für dieses Jahr auf jeden Fall genommen. Deswegen war der einzig richtige Weg zurück zu fahren.

    Viele Grüße
    Robby
    Hm, dazu fehlen mir die Kenntnisse. Warum und wo bekäme man dieses Jahr kein Visa mehr?

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  6. #156
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.327

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hm, dazu fehlen mir die Kenntnisse. Warum und wo bekäme man dieses Jahr kein Visa mehr?

    Gruß
    Bernd
    Mauretanien gibt es eh nur an der Grenze, Senegal und Gambia braucht man als deutsche keine Visa mehr, und wahrscheinlich ist der Rest überall anders auch nur eine Frage von Zeit und Geld. Es ist Afrika, nicht Deutschland oder USA. In Afrika geht irgendwie immer alles.

  7. #157
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    109

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Hallo, das tut mir echt Leid, dass euer Traum vorläufig geplatzt ist. Aber ich habe großen Respekt vor eurer Entscheidung, und vielleicht klappt es ja irgendwann einmal. Fahrt nach Portugal, das ist sicher ein guter Platz zum Nachdenken.
    Wir haben im Januar in Spanien zwei junge Leute getroffen, die ebenfalls auf dem Weg nach Südafrika sind. Sie sind inzwischen schon etwas weiter. Vielleicht interessiert euch deren Blog
    https://meilenweit.reisen/
    Ich wünsch euch eine gute Rückkehr nach Europa und verfolge euch weiterhin.

    LGElfie
    www.bonjourelfie.wordpress.com

  8. #158
    Kennt sich schon aus   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    471

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Ich kann dir nur sagen, dass die Ausreise aus Marokko ueber Ceuta gefährlich ist, wegen der aktuellen Flüchtlingssituation. Und das kann ich dir aus einem Bericht, den wir natürlich erst hinterher bekommen haben weil vorher sagt einem ein deutscher Reisender ja nichts, aber aus eigener leidlicher Erfahrung sagen...

    Wenn du nach Ceuta fährst, seh zu dass du Richtung Mittag bei Tageslicht an die Grenze kommst, halte dich bei den beiden Fahrspuren links, im Notfall kannst du dann durch den Gegenverkehr in die Grenzstation flüchten, also zumindest theoretisch irgendwie. Notfall heist, es kann dir passieren dass Flüchtlinge versuchen, deinen LKW als Ticket to Europe zu nutzen, dass kann wenn du wie wir rechtsseitig im Verkehrsstau fest hängst, ziemlich unangenehm werden. Die "jugendlichen" versuchen es erst freundlich, werden aber schnell aggressiv... Wenn sie sich unter deinen LKW hängen, oder drauf klettern, lass sie klettern, sie wollen eh nur mit. Die kannst du auf der Grenzstation mit ner großen Eisenstange raussortieren. Wenn nix mehr geht, feste drauf hauen, die gehen zu Boden und kriechen weg. Mach alles am LKW richtig fest und schließ alles ab...

    Was Länder wie Nigeria angeht, ist da schon länger Krieg und bekannt, dass es derzeit eigentlich keinen sicheren Landweg nach Südafrika gibt. Aber, es ist eh Afrika, also alles geht irgendwie, musst nur Geld haben...
    wann bist du zuletzt in ceuta abgefahren?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  9. #159
    Kennt sich schon aus   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    471

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von Campofant Beitrag anzeigen
    Ich denke bis Südafrika brauchen wir noch ein bisschen
    Fährt doch mal in den Hohen Atlas, auch da gibt's tolle Pisten und "wilde Übernachtungsplätze"...


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  10. #160
    Kennt sich schon aus   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    471

    Standard AW: Auf dem Landweg von Deutschland bis Südafrika

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Ja, ich war grade (bis 18. Februar) in Gambia. Abgesehen von schlechter Sicherheitslage wegen der Präsidentenklamotte in Gambia, die sich aber wieder völlig beruhigt hat, kann man dass uneingeschränkt als sichere Reisegegend einsortieren.

    Nigeria und Angola sind wohl nicht so ohne weiteres passierbar, so dass es aktuell keinen sicheren Landweg nach Südafrika gibt, aber an eurer Stelle würde ich mir den Westen nicht entgehen lassen. Mauretanien gibt 30 Tages Visa, Senegal brauchst du ein Carnet de Passage und Senegal und Gambia sind auf jeden Fall eine Reise wert. Auch Mauretanien, vor allem Nordost ist sehr sehenswert (Die Gegend um Atar). Im Senegal darf man sich von der Grenze nicht abschrecken lassen und taucht dann ein in Schwarzafrika. Da ist alles friedlich, die Leute sind superfreundlich, etc. Gambia ist vor allem eine Reise wert, wir sind einmal durchs ganze Land gefahren, ab Georgetown (Sklaveninsel) nach Osten gibt es im Prinzip keinen Tourismus mehr, dass ist sehr angenehm. Aber die Straße gibts auch nur in Google Maps, braucht mitm Allrad LKW lange, ist eher was für Eselskarren, aber ging.

    Ueber die anderen Länder kann ich leider nichts sagen, aber wenn ihr Zeit habt, reist so weit es geht. Das ganze Gequatsche von hier, wie Gefährlich es irgendwo ist, ist alles Blödsinn. Ihr werdet schon rechtzeitig Erfahren, wo gefährlich wird, und wenn dann fragt diejenigen Touristen, die euch entgegen kommen, nicht irgendwelche Leute die tausende KM entfernt in irgend nem Amt am Schreibtisch sitzen.

    Du musst die Leute fragen, die da waren, nicht die Leute die 1000 Gründe wissen, nicht da hin zu fahren...

    Anhang 23039
    dem können wir nur zustimmen...



    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fähre oder Landweg ???
    Von Sauerlandcamper im Forum Nordeuropa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 12:13
  2. Fähre oder Landweg?
    Von Tonicek im Forum Fähren
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 14:08
  3. Grüße aus Südafrika
    Von ebi1 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 13:12
  4. Mit dem Wohnmobil durch Südafrika
    Von heinzjue im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 11:05
  5. Landweg nach Griechenland
    Von Artur im Forum Südeuropa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 21:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •