Seite 6 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 101
  1. #51
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.770

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Das ist klar, die 12V Heizpatrone von Gaskühlschränken ist auch nur zur Überbrückung von Fahrzeiten und eher Leistungsschwach.

  2. #52
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Hallo Olly,

    es liegt wohl an der zu niedriegen Spannung.
    Die ist bei mir ca. 13,2 bis 14,4 V hoch
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, 442Ah LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #53
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Marc hat Recht. Klar ist die Heizpatrone zu schwach, daher kann ich ja nicht nachvollziehen wieso man 12V während der Fahrt nutzt und nicht das Leistungsfähige Gas.
    12V ist m.E. Murks beim Absorber wenn man Gas hat. Die Automatic bei meinem Domentik Kühl Gefrierkombi schalte ich aus und schalte immer manuell, der Gasverbrauch hält sich auch in Grenzen und wenn ich an 20E im Urlaub am Gas sparen soll???
    lg
    olly

  4. #54
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.770

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Bei 20€ Gas sparen müsstest du den Wohnmobilkühlschrank 40 Tage nutzen (1,4 Flaschen). Das heist, 40 Tage länger auf Gas betreiben. Wenn du im Durchschnitt 4h am Tag fährst, das ganze 240 Tage lang, dann hast du die 20€ erreicht...
    Wenn du nun den Mehrverbrauch deines Motors mit einberechnest, wenn du den Kühlschrank auf Strom betreibst, wirst du die 20€ nie erreichen....
    (Deine Lichtmaschine belastet den Motor um Strom zu erzeugen, erzeugt nur so viel Strom wie gebraucht wird. Das heist, hoher Stromverbrauch = hohe Arbeit der Lichtmaschine = mehr Verbrauch, mit Kühli auf Gas brauchst du in der Zeit weniger Diesel)

  5. #55
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Gassparen ist quatsch, länger autark, z.B. in Italien, wo man nicht immer Gas bekommt und Solarstrom eh da ist.
    Bis zu ca.2500 Wh kann so der Kühli in voller Sonne täglich verbrauchen.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, 442Ah LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  6. #56
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Ok Gasversorgung im Ausland mag ein Argument sein, aber selbst in P, TR, ES, I gibts Gas notfalls mit Adapter nach einigem rumfahren, dennoch für Langzeiturlauber mag ich Dir Recht geben
    Dem 08/15 Nutzer wie ich reichen 2x11kg Flaschen im Sommer min 4-5 Wochen und bei der von Marc angenommenen durchschnittlichen Fahrzeit von 4h bringt die 12V-Nutzung außer warmen Bier und zu hohen Telmp im Gefrierschrank nix, denn sobald man steht ist zumindest bei den meisten mit ihren leistungsschwachen Solarpannels mit 12V eh nix los und der Kühli muss ans Gas
    lg
    olly

  7. #57
    Ganz neu hier   Avatar von Campingfeind
    Registriert seit
    29.09.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Hallo zusammen,

    wir hatten diesen August 2020 ein Problem mit unserem Probleme bei unserem Dometic RM 5330 Absorber-Kühlschrank im Gasbetrieb in unserem Chausson Twist V697 Exclusive Edition mit EZ 02/2018. => KEIN AES
    Bei Tagestemperaturen von 32-35°C habe ich 2 Tage vor Fahrtantritt den Kühlschrank im Gasbetrieb angeschaltet, allerdings war keine nennenswerte Kühlleistung feststellbar. Erst nachdem ich die Gasdüse gereinigt hatte wurde die Kühlleistung wieder besser…. (…Bild nach der Reinigung)Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-08-18 08.14.39.jpg 
Hits:	0 
Größe:	45,3 KB 
ID:	34734
    Allerdings musste ich feststellen, dass die Gasflamme in den nächsten Tagen im Dauerbetrieb mehrmals unerwartet ausgegangen ist.
    Einen sicheren Betrieb des Kühlschranks konnte ich bei Temperaturen von … 35°C nur mit Landstrom sicherstellen.

    Mir ist nicht bekannt das es eine Abschaltung bei Absorber-Kühlschrank im Gasbetrieb bei hochsommerlichen Temperaturen gibt…
    Auch war mir nicht bewusst und bekannt das man den Brenner regelmäßig reinigen soll/muss!?

    Vielleicht kennt jemand dieses Problem und kann mir eine Hilfestellung geben.

    Vielen Dank im Voraus

    Andreas Schmidt
    92318 Neumarkt

  8. #58
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.776

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Warum Camping"feind" ... ? Naja.

    Zitat Zitat von Campingfeind Beitrag anzeigen
    Erst nachdem ich die Gasdüse gereinigt hatte wurde die Kühlleistung wieder besser….
    Das deutet auf ein ähnliches Problem hin, das ich einmal hatte - offenbar sind Schmutzpartikel in die Gasleitung gekommen und haben immer wieder die Zuleitung zur Düse verstopft.

    Ich habe damals den gesamten Strang inklusive Magnetventil abgeschraubt, das Mangnetventil offen gehalten (per Zündschaltung, also angesteckt und jemand musste den Kühli einschalten) und mit Pressuft die Leitung durchgeblasen. Danach war Ruhe mit den Aussetzern.

    Die ganze Gasheizung ist ein denkbar einfaches Prinzip, man muss sich nur ein wenig in die Materie hineindenken, oft hat die Fehlfunktion ganz einfache Ursachen.
    Liebe Grüße, Peter


  9. #59
    Stammgast   Avatar von billy1707
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    775

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Servus Andreas,

    erstmal keine Panik, bei 32-35°C sind die Adsorber am Anschlag.
    Wichtig war sicherlich die Reinigung der Brennerdüse wenn nichts mehr ging.
    Weiterhin wichtig ist, direkte Sonneneinstrahlung auf den Kühli
    und zu starken Schiefstand zu vermeiden.

    Du schreibst leider nicht wie sich der Kühli nun verhält.
    Tut er was er soll bei 25°C ?

    Klar schaltet der Kühli auch im Gasbetrieb immer mal wieder ab.
    Das Zünden der Flamme kannst Du immer wieder hören.
    Das aber nur wenn er die gewünschte Temp erreicht hat.

    Den Brenner sollte man schon ab und an reinigen, abhängig der Nutzung.
    Einfach mal alle paar Monate nachschauen ob die Flamme schön brennt.
    Genau so wie auf Deinem Bild.

    Es gibt einige Optimierungsmaßnahmen, würde aber erstmal beobachten.
    Auch bitte mal schauen ob die Türe richtig schließt und gerade steht.

    Meld Dich einfach nochmal.

    Grüße Billy
    unterwegs mit dem Knaus Sky TI 650 MEG silver selection. Perfekt für uns.

  10. #60
    Ganz neu hier   Avatar von Campingfeind
    Registriert seit
    29.09.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Hallo Dieselreiter,

    der Name Campingfeind hat keinen besonderen Hintergrund. Er ist für uns ein beflügeltes Wort das aus einer Bierlaune entstanden ist

    Vielen Dank für Deinen Tipp zu der Reinigung Leitungen, ich bin auch am Überlegen ob ich gleich auch einen einen Gas-Filter einbaue.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOK Gasfilter.JPG 
Hits:	0 
Größe:	20,4 KB 
ID:	34736

    Viele Grüße und Danke
    Andi

Seite 6 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussenentlüftungen von Kühlschränken
    Von christolaus im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 19:07
  2. Leistung von 116 PS für 4,5 t, ist das ausreichend?
    Von asky im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 13:34
  3. Erfahrungen mit KRAVAG Allgemeine im Schadensfall
    Von radioratte im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 21:55
  4. Allgemeine Händlerprobleme
    Von OPIRUS im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 19:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •