Seite 8 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 101
  1. #71
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.396

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Diesen Billigdreck verkaufen die als LPG, die Fahrzeugmotoren für die es gedacht ist und dieses verbrennen kommen damit auch super zurecht. Das ist Antriebsgas!
    Wir benötigen Brenngas und das hat eine ganz andere Reinlichkeit für die sensiblen Düsen. Wir als Camper fallen da nicht ins Gewicht, aber wenn im Handwerk und Industrie mit richtig grossem Durchsatz Geräteausfälle wegen schlechten Propan kommen, können sich die Lieferanten warm anziehen.
    Denk mal an Klempner/Dachdecker, die brauchen tausende KG/Jahr aus Flaschen und Filter kennen die nicht. Oder die ganzen Gasgabelstapler.
    Gruß Thomas

  2. #72
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Ich hab nen GOK Gasfilter von Wynen verbaut gehabt...
    Erst einmal ist der neu undicht gewesen, weil die Anschlüsse mit Loctide eingedichtet sind. Da war einer undicht. Nach 2 Jahren in Afrika war der zweite undicht.
    Nach etwa 4000l LPG hatte ich dann in Südamerika dass Problem, dass der Filter zu schwer ist und sich damit die Einheit Regler, Filter, Prüfanschluss am Gastank auf Pistenfahrten löste. Da war auch (Deutschland) dreckiges LPG dabei, mehrfach. Das sehe ich am Kühlschrankschornstein, bzw. der darüber liegenden weißen Außenwand. Die Rückstände kann man hinterher nur mit Schleifmitteln wegpolieren...

    Der Filter flog also in SA raus, der Ceramikfiltereinsatz von drinnen sah aber aus wie neu und von Öl war auch keine Spur.

    Die Geräte in unseren Autos sind auch nicht übermäßig empfindlich, außer der Kühlschrankbrenner.
    Heizung, Kocher, Warmwasserboiler, da sind die Düsen so groß, da geht einiges durch. Nur der Kühlschrankbrenner ist etwas empfindlich.

    Den kann man aber einfach reinigen.

    Für mich sind so Filter Geldschneiderei...

  3. #73
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.011

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Das sagt jemand wo sich der Filter löste, wohl an der Halterung gespart die dafür angeboten wird, glaube 2,50€
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  4. #74
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Das sagt jemand wo sich der Filter löste, wohl an der Halterung gespart die dafür angeboten wird, glaube 2,50€
    Inline Gasfilter WY-F-904 C
    Dafür wäre mir kein Halter bekannt.

  5. #75
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.011

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Lieber Mark,
    das ist kein Truma /GOK Filter-Gehäuse, das ist so scheint mir es ein Eigenprodukt der Fa. Wynen, in wie weit dieser ein Zulassung hat weiß ich nicht. Der Innenfilter kann von GOK sein, aber die Funktion ist nicht gleich mit GOK da bei dem Filtergehäuse dort, der Filter von außen nach Innen durchströmt wird unt unter dem Filter noch ein größerer Freiraum ist.
    Man sollte nicht Birnen mit Pflaumen vergleichen
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  6. #76
    Stammgast  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    514

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Seit ich mir nen Kompressor eingebaut habe, kann ich über solche Problemchen nur noch schmunzeln, und mit 670Wp PV klappt das auch bis weit in den Herbst
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  7. #77
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.951

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Zitat Zitat von conny7 Beitrag anzeigen
    Seit ich mir nen Kompressor eingebaut habe, kann ich über solche Problemchen nur noch schmunzeln, und mit 670Wp PV klappt das auch bis weit in den Herbst
    Schmunzel kannst Du nur, da Du nicht im Winter unterwegs bist
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, 442Ah LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #78
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    312

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Schmunzel kannst Du nur, da Du nicht im Winter unterwegs bist
    Im Winter brauchts aber auch keinen Kühlschrank

  9. #79
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Schmunzel kannst Du nur, da Du nicht im Winter unterwegs bist
    Mein Kollege ist mit seinem Kompressor nicht so Glücklich... Wenn du mal im Sommer ne Woche im Schatten stehst, dann stehst du schön, aber mit Solarertrag ist nix.
    Da geht der Kompressor morgens um 10 auf Vollast und läuft bis 23, 24 Uhr abends durch.
    Nach spätestens 4 Tagen schaltet der dann ab, dann sind 300AH Batteriekapazität durchgekühlt.

    Im Winter brauchst du nicht mal im Schatten stehen, da braucht der Kühlschrank kaum Strom, dafür geht der Strom durch die Heizung (die trotzdem Gas verbraucht). Der hat mitlerweile auch nen Gastank drinnen...

    Da bin ich über nen Kühlschrank und ne Heiizung die Stromlos auf Gas laufen schonmal sehr Glücklich, ich kann mit meinen 200 Amperestunden Batteriekapazität 10 Tage stehen und dann neigt sich eher der Wassertank zu Ende und ich habe nicht einmal Solar...

  10. #80
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.951

    Standard AW: Allgemeine Frage zur Leistung von WOMO Kühlschränken

    Alleine schon die Größe des Kompressorkühlschrankes währe uns zu klein.

    PS.: Im Sommer läuft unser Absorber auf Solarstrom und kühlt sehr gut.
    Vor dem Winter wird der Brenner gereinigt und alles ist gut.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, 442Ah LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 8 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussenentlüftungen von Kühlschränken
    Von christolaus im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 19:07
  2. Leistung von 116 PS für 4,5 t, ist das ausreichend?
    Von asky im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 13:34
  3. Erfahrungen mit KRAVAG Allgemeine im Schadensfall
    Von radioratte im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 21:55
  4. Allgemeine Händlerprobleme
    Von OPIRUS im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 19:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •