Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    12

    Standard Chiptuning für Reisemobil?

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich mal nach eurer Meinung erkundigen, ob Chiptuning eventuell auch für Reisemobile Sinn machen würde?
    Mein Wohnmobil ist mir natürlich heilig und deswegen würde ich auch gern alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, mit denen man etwas herausholen kann

    Hat einer von euch vielleicht schon Erfahrungen mit Chiptuning bei Wohnmobilen?

  2. #2
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.026

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Wenn du die Suchfunktion benutzt wirst du so viele Beiträge zu diesem Thema finden dass dir übel wird.....
    Meine Meinung zu diesem Thema behalte ich lieber für mich.
    Nur so viel:
    Ich hatte im Berufsleben mit Autos zu tun und wurde natürlich auch mit dem Thema Chiptuning konfrontiert. Eine Hereinnahme von getunten Autos habe ich aus gutem Grund abgelehnt. Bei der heutigen komplexen Technik ist es schwierig bis fast unmöglich auf seriösem Weg eine Mehrleistung ohne Nebenwirkungen zu erreichen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #3
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.839

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Hallo,

    das einzig sinnvolle Tuning ist den nächst größeren Motor zu kaufen

    LG
    Dietmar

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.375

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Ein bischen kann man schon nachhelfen.

    Aber dann nur beim Fachmann der das Steuergerät optimiert.
    Keine von diesen Wunderboxen.

    Gruss Dieter

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Moin
    Auch ich komme aus der Automobilbranche und rate dringend von Chiptuning in jeglicher Form ab. Störungen entstehen auch durch "Optimierung" Defekte an Zylinderköpfen, Turboladern Einspritzrail, Pumpen Partikelfiltern, Kupplung, Getriebe u.s.w. sind möglich. Des Weiteren erlischt die Garantie/Kulanz. Es erlischt die Betriebserlaubnis und somit der Versicherungsschutz. Des Weiterrn macht man sich, aufgrund der Zerstörung der Abgasgrenzwerte, der Steuerhinterziehung schuldig. Wer mit diesen Nebenwirkungen leben möchte, kann das machen.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Zitat Zitat von Trail 660 Beitrag anzeigen
    Es erlischt die Betriebserlaubnis und somit der Versicherungsschutz. Des Weiterrn macht man sich, aufgrund der Zerstörung der Abgasgrenzwerte, der Steuerhinterziehung schuldig. Wer mit diesen Nebenwirkungen leben möchte, kann das machen.


    Hallo Trail 660,

    mal wieder ein Musterbeispiel dafür, wie man mit vorgeblicher Fachkenntnis und tatsächlich "Null Ahnung" Falschmeldungen verbreiten kann.
    Danke für Dein (schlechtes) Beispiel.
    Wenn die Leistungssteigerung von einem seriösen Anbieter vorgenommen wird, kann sie auch, nach Begutachtung durch einen a.a.S. in die Papiere eingetragen werden. Damit bleibt die Betriebserlaubnis bestehen. Mit Meldung der veränderten Motorleistung an den Versicherer bleibt auch der Versicherungsschutz erhalten.
    Eine "Zerstörung der Abgasgrenzwerte" liegt nicht vor - also ist auch das Delikt der Steuerhinterziehung (korrekt wäre "Steuerverkürzung", wenn überhaupt) völlig obsolet.
    Die Nebenwirkungen bei einem guten und seriösen Tuning (engl. für "Abstimmung") sind dann nur Freude an gesteigerter Leistung, stärkerem Drehmoment und womöglich gar verringertem Treibstoffverbrauch. Mit solchen Nebenwirkungen könnte ich prima leben.


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Ich beziehe mein Wissen aus fundierten Quellen. Mehr werde ich das nicht kommentieren. Den, der sein Chiptuning eintragen lässt, möchte ich sehen. Und das Abgasgutachten dazu auch....

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.026

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Es gibt durchaus seriöse Anbieter von Leistungssteigerungen an Fahrzeugmotoren, die lassen sich jedoch ihre Künste sehr gut bezahlen.
    Man denke an Tuner wie Alpina bei BMW, Buschmann und AMG bei Mercedes. Deren leistungsgesteigerte Motoren sind alle vom TÜV abgenommen und sind auch standfest. Nicht zu vergleichen mit Bastlern die irgendwelche Boxen verkaufen die dem Motorsteuergerät falsche Werte vorgaukeln damit es mehr Kraftstoff einspritzt.
    Wenn man bedenkt welcher Entwicklungsaufwand nötig ist um die vorgeschriebenen Abgasgrenzwerte einzuhalten, was mit solch einfachen Maßnahmen auf keinen Fall mehr funktioniert.
    Ein Forumsuser (Bernd Loewe) hat sein verflossenes Mobil von einem "seriösen" Tuner motormäßig optimieren lassen und war von der Leistung auch sehr angetan. Die TÜV-Genehmigung blieb der Tuner jedoch schuldig und musste sein Werk wieder rückgängig machen. Und mit den immer strenger werdenden Abgasvorschriften sind seriöse Tunigmaßnahmen per "Chip" überhaupt nicht mehr möglich.
    Geändert von Waldbauer (23.09.2016 um 18:22 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.558

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    ehrlich gesagt, mache ich es nur aus Angst nicht.
    Ein Freund, der selbst in der Fahrzeugentwicklung gearbeitet hat, hat 6 Jahre und ca. 120.000km sein getuntes Wohnmobil gefahren.
    Getunt wurde von 210 auf 290 PS und Drehmoment von 690 auf 1000 Nm.
    Das Ding ging ab wie Sau!
    Alle weiteren Komponenten kamen gut mit dem Tuning zurecht. Ausser die Kühlung war anfangs ein grosses Problem wenn es bergauf ging.
    Es wurden immer neue Luftleitbleche und Kanäle neu berechnet und modifiziert. Ganz gelöst wurde das Problem bis zum Verkauf nie.

    Gemacht wurde es bei einem Tuningfachbetrieb. Kosten für den 6-Zylinder damals 1.200,-€ Dafür gab es dann jede Menge Fahrspass!
    Gruß Thomas

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.369

    Standard AW: Chiptuning für Reisemobil?

    Man bewegt sich immer im magischen Dreieck, mit den Eckpunkten "Leistung/Verbrauch, Lebensdauer, Umwelt".
    beim Chiptuning wird im Idealfall zu lasten der Umwelt optimiert, also, sollten Leistung/Verbrauch und Lebensdauer gleich bleiben.
    Die Mehrbelastung im Bereich Umwelt ist bei der AU idr. nicht nachprüfbar. Schauen sollte man nur, dass die anderen Bauteile, vor allem Getriebe usw. das auch mitmachen...

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Chiptuning?
    Von pleo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 20:49
  2. DVB-T im Reisemobil
    Von reisemobil im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 12:36
  3. Reisemobil, ein Statussymbol?
    Von MobilLoewe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 08:54
  4. T5 als Reisemobil
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 18:29
  5. Reisemobil auf dem Ring
    Von wolf2 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •