Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 33 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 327
  1. #11
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Hallo Angie,
    wir sind mit unserem 3,60m Schlauchboot zufrieden.
    Es hat keinen festen Boden (lässt sich deshalb klein verpacken) und ist mit einem 8PS Motor gut unterwegs. Alles zusammen wiegt ca. 100kg und ist deshalb gut zu handhaben. So ein kleines Boot bekommst du an jeder Böschung ins Wasser ...

    Gefahren sind wir außer natürlich in Deutschland in Norwegen zum Vergnügen und fischen und in Kroatien zum Vergnügen und um an Buchten oder Inseln zu kommen.

    Ich wünsch euch viel Spaß mit eurem Boot!
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Peter-DEG
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    103

    Standard Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Wir hätten beides, aber leider hat das Boot auf dem Trailer zu viel Gewicht......

    2,5 To kann das WoMo nicht ziehen..

    Unser Revier ist die Donau bei Deggendorf.


    Also Drachana, die Bootssaison ist ja schon fast gelaufen, aber ich wünsch Euch immer die Handbreit Wasser untem Kiel...


    Gesendet von aus dem Bayerwald.....
    Gruß aus Niederbayern..

    Peter

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    915

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Oh Danke!!! Ihr seid echt supi!!!

    Wo fang ich denn an.....

    Also, klar, die Saison ist schon gelaufen, ist aber nicht schlimm! Thomas macht seinen Schein im November, Prüfung ist dann kurz vor Weihnachten. Die schafft er locker! Die "Angie" ist dann schon mal hier, wir wollen ja auch noch ein bisschen was verändern und das ganze mit dem "WoMo" abstimmen. Hier in den Seen ist Motorboot verboten, also kommt noch ein kleine E-Antrieb dazu. Über das Jahr will er ja auch angeln. Wo das Boot dann so liegen kann, müssen wir ja noch alles abchecken.

    Über das "slippen" habe ich mal eine Frage.... Fährt man das WoMo mit Boot rückwärts ans Wasser, und das rutscht dann über Schienen ins Wasser? Geht diese GFK Haut da nicht auf Dauer kaputt??? Bitte nicht lachen.... ich habe keine Ahnung!
    Ich war vor zig Jahren mal auf der "Boot" in Düsseldorf.... da war ich noch Kind!!! Die hatten alle so Schienen unterm Bug. Ok, da gabs sicher auch noch kein GFK...
    Sollte man die Haut irgendwie schützen? Oder ist das alles ok?

    Wir möchten die 6 Jahre, die wir noch arbeiten gehen müssen, in den kroatischen Gewässern verbringen. Und da ist dann eben die Hauptfrage, ob es nette CP gibt, wo das Boot dann eben ins Wasser kann. Es kann dann auch die 2,4 Wochen im Wasser dort bleiben, bis wir eben wieder abreisen müssen.
    Ihr habt ja schon ein paar Stellen beschrieben.
    Gleichzeitig kann ich sagen, dass ich einen Kollegen habe, der Kroatien - Vernarrter ist. Er hat mir heute auch wieder Orte an den Kopf geschmissen, wo alles super ist, grade mit Boot, und wenn wir hinfahren, telefoniert er... und und und.... Freunde halt. Da kann ich dann sicher auch mal Tips geben!!
    Fürs "Erste" Mal hätte ich aber schon gerne einen sicheren Hafen!

    Und grade was Kroatien, Wohnmobil und Boot betrifft: BORA!
    Wo macht man denn da sein Boot fest? Ich habe im Netz gelesen, die knallen bei dem Wind überall an und zerstören die Haut?

    Wie ihr seht, habe ich noch viele Fragen! Und nochmals Danke für euere Hilfe!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.267

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Du fährst mit dem Trailer rückwärts ins Wasser bis das Boot aufschwimmt,drückst es vom Trailer weg und fährst mit dem Trailer wieder aus dem Wasser raus,ganz einfach.Vorher die Lichtleiste hinten am Trailer abnehmen,geht über Steckverbindung.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von Peter-DEG
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    103

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    und die Zurrgurte nicht vergessen.....


    Gesendet von aus dem Bayerwald.....
    Gruß aus Niederbayern..

    Peter

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.267

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Nach den ersten zwei bis drei mal vergessen hat man es gelernt...

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #17
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.155

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Es gibt in Youtube jede Menge Filmchen in denen Slipvorgänge gezeigt werden, sehr viele davon zeigen wie man es nicht machen sollte.
    Ich bin mit meinem Trailer nur sehr selten so weit ins Wasser gefahren dass die Radnaben von diesem umspült wurden. Mit dem Harbeck Slip Matic-Trailer ging das sehr gut.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  8. #18
    Kennt sich schon aus   Avatar von Peter-DEG
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    103

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Slippen im Süßwasser immer, Salzwasser nur Kran, es gibt kein wirklich Wasserdichten Radlager..

    und das Salz ist "Anhänglich"


    Gesendet von aus dem Bayerwald.....
    Gruß aus Niederbayern..

    Peter

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.150

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Zitat Zitat von Peter-DEG Beitrag anzeigen
    ...Salzwasser nur Kran, es gibt kein wirklich Wasserdichten Radlager..

    und das Salz ist "Anhänglich"
    Peter stimmt, das Geld für einen Kran muss im Salzwasser übrig sein.
    Denn für einen 50 PS Zweitaktaußenborder, aus den neunzigern der ca. 20l Benzin/ pro Stunde verbrennt, ist es ja auch übrig.

    Angie, viel Spaß mit dem neuen Hobby.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Comfortmatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  10. #20
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.155

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Ralf,
    was deine Aussage zum Benzinverbrauch eines Zweitakters aus den 90erJahren angeht muß ich widersprechen.
    Ich hatte in den 90ern mal ein Schlauchboot Gugel Touring Plus, ca. 450 cm lang, Festrumpf, 2 Sitzbänke, Windschutzscheibe. Hinten dran war ein Mercury-Aussenborder mit 50 PS, ein 3-Zylinder mit 850 ccm Hubraum, er lief sehr leise, bei vernünftiger Fahrweise reichten 6 bis 8 Liter je Stunde und man kam damit gut vorwärts. Wasserski wäre möglich gewesen, machte ich aber nicht. Da kämen schon bis zu 20 Liter in der Stunde hin.
    Das Nachfolgeboot soff etwas mehr, es war ein Bayliner mit 135-PS-Innenborder, bei zügiger Gleitfahrt nahm der ca. 12 bis 13 Liter je Stunde. Oder auch etwas mehr.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

Seite 2 von 33 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist eine Reise nach England zu planen eine gute Idee?
    Von reisemobil im Forum Westeuropa
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 21:51
  2. Verbindung Heckwand nicht sauber verarbeitet?
    Von Breisgauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 19:39
  3. Wie bringt ihr eine persönliche Note in euer Wohnmobil?
    Von Guenni2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.04.2016, 18:46
  4. Wohnmobil und große Boot mit dem neuen Ford Chassis 350 HD und 470
    Von Kehrer24 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 09:54
  5. Vom Boot zum Wohnmobil!?
    Von Hanjo 26 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •