Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Ergebnis 291 bis 300 von 300
  1. #291
    Ist öfter hier   Avatar von falo6691
    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    57

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Zitat Zitat von Drachana Beitrag anzeigen
    Aktuelle Winterfrage zum Boot.

    Habt ihr alle eine Halle?

    Wie übersteht euer Boot den Winter?

    Lasst ihr es hier in Deutschland/Europa im Wasser?

    Keine Angst wegen Frostschäden?

    Keine Angst wegen Diebstählen?



    Unseres steht im Garten auf dem Trailer mit Mütze oben drauf.
    Halle, keine Angst, versichert.

    Ciao, Olaf

    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

  2. #292
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Beiträge
    191

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Zitat Zitat von Drachana Beitrag anzeigen

    Unseres steht im Garten auf dem Trailer mit Mütze oben drauf.
    So machen wir das auch.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GrößenänderungIMG_0028.jpg 
Hits:	0 
Größe:	84,4 KB 
ID:	26025  
    Geändert von Santana63 (13.11.2017 um 00:26 Uhr)
    Gruß Mario


  3. #293
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    19.10.2016
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    56

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Unseres steht abgedeckt im Freien auf unserem Vereinsgelände.
    Richtig eingewintert gibt's auch keine Frostschäden - Frost ist ja nur dort gefährlich, wo Wasser gefrieren kann (mit der damit verbundenen Sprengwirkung).
    Dem restlichen Boot sind die Temperaturen herzlichst egal.

    Diebstahl kann zwar immer mal passieren (toi, toi, toi mir noch nicht).
    Aber dann kann nur das ganze Gespann geklaut werden (Trailerschloss ist dran).
    Einzelteile gibt es nichts zu klauen an Bord - und dass mal der komplette Antrieb demontiert wird ist eher eine Seltenheit.
    Zu guter Letzt ist das Boot sowieso vollkaskoversichert.

  4. #294
    Kennt sich schon aus   Avatar von Peter-DEG
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    102

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Womo und Boot Winterfest gemacht und ab in die Halle, ab und zu mal ein Besuch zur Kontrolle.


    Gesendet von Peter aus Deggendorf
    Gruß aus Niederbayern..

    Peter

  5. #295
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    900

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Die "Windy" steht in Garage - die "Kleine" im Freien, gut abgedeckt - Vollservice gemacht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC01873.jpg 
Hits:	0 
Größe:	57,3 KB 
ID:	26036Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	STYMA 60 PS ab 2007 (1).jpg 
Hits:	0 
Größe:	55,4 KB 
ID:	26037
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  6. #296
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    809

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Danke!!!

    Da bin ich ja beruhigt, daß wir das im zweiten Boot Winter und 4ten Womowinter endlich anscheinend alles richtig gemacht haben!!!

    Ich wünsche hier schon mal schöne erholsame Feiertage und freuen uns schon auf die nächste Saison! Vielleicht sieht man sich mal unter der Sonne

    Ganz liebe Grüße!!!!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  7. #297
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Weser-Elbe-Dreieck
    Beiträge
    4

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Ein Hallo eines Segelbooteigners und hoffentlich bald (Nov. 2017, lt. Aussage des Händlers) Eigner eines Wohnmobiles...

    Wichtig bei dem Einwintern ist das Entlasten der Achse des Trailers.
    Einfach mit dem Wagengeber (Hydraulik) unter der Achse anheben und auf Böcke stellen.
    Wenn beim Trailer Bremsseile vorhanden sind, diese einölen (z.B. WD40, etc.) und alle beweglichen Teile gleichfalls.
    Evtl. alle Verschraubungen überprüfen.
    Aufpassen, dass die Bremse NICHT angezogen ist, da diese sich über Winter dann gerne fest setzt.
    Über Farbe und Antifouling mache Dir nicht so viele Gedanken, außer es handelt sich bei Deinem Boot um einen Dauerwasserlieger...
    Unsere AMONA (Segelboot Jeanneau Tonic23) kommt lediglich für 5 Wochen in den Genfer See (für meine Schweizer Freunde heißt er natürlich Lac Leman...).
    Den ersten Anstrich haben wir ca. 4 Jahre drauf gelassen...ging auch.

    Politur: Nimm einfach KFZ-Politur, wirkt genauso und kostet lediglich ein Bruchteil dessen.
    Wichtig beim Überwintern: alle Gurte lösen, da sonst zu viel Spannung auf den Bootskörper wirkt.
    Wenn das Boot abgedeckt wird, nicht wie eine Tupperdose dicht machen, sondern nur vor Regen und Blattwerk (von oben) schützen. Ansonsten läßt der Schimmel und Mief grüßen.
    Wenn Ihr das Verdeck drauf lasst, dann vielleicht noch einen Luftentfeuchter in den umbauten Raum stellen.

    VG
    Oliver
    Meine Frau sagt, ich sei glücklich verheiratet...

  8. #298
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    19.10.2016
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    56

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Eieieiei... Da habe ich aber zu einigen Dingen was hinzuzufügen.
    1. WD40 ist ein Mittel, dass wasserverdrängend ist (WD = Water Displacement). Das kann man zum Konservieren nehmen, aber zum Schmieren ist es denkbar ungeeignet. Ganz im Gegenteil: da es größtenteils Waschbenzin ist, entfettet man seine Bremszüge womöglich noch. Kann man auch nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/WD-40

    2. Kfz-Politur enthält Silikonöle. Das ist nicht die beste Wahl für GfK. Würde ich nicht nehmen (tue ich auch nicht).
    Das ist ein Glaubenskrieg. Einer der besten Beiträge dazu ist dieser: https://www.boote-forum.de/showthrea...06&#post496106

  9. #299
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    515

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Zitat Zitat von Chili-FFM Beitrag anzeigen
    Eieieiei... Da habe ich aber zu einigen Dingen was hinzuzufügen.
    1. WD40 ist ein Mittel, dass wasserverdrängend ist (WD = Water Displacement). Das kann man zum Konservieren nehmen, aber zum Schmieren ist es denkbar ungeeignet. Ganz im Gegenteil: da es größtenteils Waschbenzin ist, entfettet man seine Bremszüge womöglich noch. Kann man auch nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/WD-40

    2. Kfz-Politur enthält Silikonöle. Das ist nicht die beste Wahl für GfK. Würde ich nicht nehmen (tue ich auch nicht).
    Das ist ein Glaubenskrieg. Einer der besten Beiträge dazu ist dieser: https://www.boote-forum.de/showthrea...06&#post496106
    Sehe ich genauso. Glaube auch nicht das 15 bis 20 Euro für eine Flasche Politur den Kohl fett machen, zumal dies auch etwas länger reicht.
    Hans

  10. #300
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    809

    Standard AW: Wohnmobil und Boot... eine traumhafte Verbindung!

    Oh.. Hallo!

    Jetzt staune ich etwas! Deswegen muss ich gleich wieder nachfragen....

    Also das Verdeck ist ganz ab, das bringen wir über Winter mal weg zum neu nähen. Es ist nur ein Schutz drauf, damit es nicht reinschneit und so...
    Die Bremsen und die Züge waren vor ca 4 Wochen beim Tüv. (Angeblich zu locker eingestellt, aber dazu gibt es noch eine komplette Story, habe aber grade nicht so viel Zeit).
    Diese sind jetzt nicht extra geschmiert oder so!!!
    Über den Lack am Boot... naja... der ist entweder im Frühjahr dran, oder nach unserem Kroatienurlaub. Wir wollen es auch geringfügig umbauen.

    Aber die Spanngurte!
    Sollen wir die lockern? Ist das spannen echt nicht gut? Warum ist das so?
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Ähnliche Themen

  1. Ist eine Reise nach England zu planen eine gute Idee?
    Von reisemobil im Forum Westeuropa
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 20:51
  2. Verbindung Heckwand nicht sauber verarbeitet?
    Von Breisgauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 18:39
  3. Wie bringt ihr eine persönliche Note in euer Wohnmobil?
    Von Guenni2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.04.2016, 17:46
  4. Wohnmobil und große Boot mit dem neuen Ford Chassis 350 HD und 470
    Von Kehrer24 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 08:54
  5. Vom Boot zum Wohnmobil!?
    Von Hanjo 26 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •