Seite 177 von 179 ErsteErste ... 77 127 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.770 von 1782
  1. #1761
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.808

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Hallo Sven,
    mit einem Tesla1,2 oder 3 könnte der Notartermin in 250km Entfernung auch heute schon realisiert werden. Die Reichweiten sind bei ruhiger Fahrweise mit ca. 500km realistisch. Auch hast Du auf dem Monitor alle Tesla-Ladestationen im Blick, die Du ansteuern könntest. In der Regel sind sie auf dem Land im Abstand von 80-150km in Europa verfügbar. Die Ladezeit beträgt maximal 30min.. Tesla bietet einfach ein stimmiges Gesamtkonzept, wovon unsere Politiker einschließlich Autoindustrie noch meilenweit entfernt sind.
    Gruß Hajo
    Hallo Hajo,
    so ist es, denn man sieht inzwischen oft auf der Autobahn die großen teuren Tesla auf der rechten Spur rum schleichen. Die schaffen es gerade mal, einen Bus zu überholen
    mit ihrer super sparsamen Fahrweise. So würde ich nicht reisen wollen. Und mit einem Tesla würde ich auch nicht zu meinem Notartermin fahren wollen, da bliebe ich
    eventuell auf den letzten Kilometern, trotz geringster Geschwindigkeit im dunklen Wald stehen, denn im Hellen dürfte ich nicht ankommen. Und was ist dann>??
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #1762
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.233

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Wie oben gesagt, 1.600€ Zuschuss vom Staat insgesamt. (Plug-In-Hybrid)
    Kraftfahrzeugsteuer im Jahr soll bei 48€ liegen.
    Mehrwertsteuer 19%
    Also kassiert der Staat von dir mehr Mehrwertsteuer wenn du ein "teures E-Auto" kaufst als er dir an Zuschuß dazu gibt, richtig ?

    Wer kommt da ins Grinsen, du oder der Finanzminister ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #1763
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.233

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo Hajo,
    so ist es, denn man sieht inzwischen oft auf der Autobahn die großen teuren Tesla auf der rechten Spur rum schleichen. Die schaffen es gerade mal, einen Bus zu überholen
    mit ihrer super sparsamen Fahrweise. So würde ich nicht reisen wollen. Und mit einem Tesla würde ich auch nicht zu meinem Notartermin fahren wollen, da bliebe ich
    eventuell auf den letzten Kilometern, trotz geringster Geschwindigkeit im dunklen Wald stehen, denn im Hellen dürfte ich nicht ankommen. Und was ist dann>??
    Auf solche Beiträge soll man lieber nicht antworten.

    Oder willst du provozieren ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #1764
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    426

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    die Teslas trauen sich wenigstens auf die Autobahn, wer nicht in der Lage ist eine 250 km Tour mit einem E Auto zurückzulegen sollte sich besser wieder einen Verbrenner zulegen.

  5. #1765
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.940

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Also kassiert der Staat von dir mehr Mehrwertsteuer wenn du ein "teures E-Auto" kaufst als er dir an Zuschuß dazu gibt, richtig ?

    Wer kommt da ins Grinsen, du oder der Finanzminister ?
    Das ist Quatsch.

    Der Unterschied ist die Zuschusshöhe, wie auch immer sie gewährt wird. Ob Du etwas garnicht erst bezahlen musst, oder als Zuschuss zurückbekommst ist im Ergebnis egal.

    Daß der Zuschuss in Norwegen höher ist, als in Deutschland, ist jetzt wirklich bis zum Erbrechen durchgekaut. Ja, Walter.

    In Norwegen ist er höher. Du hast absolut Recht.

    Aber, um mich mal auf Dein Niveau zu begeben:

    Wieso zockt der norwegische Staat seine Bürger mit 25% Mehrwertsteuer auf die meisten Güter (außer temporär Elektroautos) ab, wo man hier in Deutschland nur 19 % bezahlt und die machen das auch noch mit. Da kommt der norwegische Finanzminister sicher vor Lachen nicht in den Schlaf.

    Sorry, Du tötest mir (vielleicht auch anderen Mitgliedern) mit Deinen ständigen Nörgeleien und kindlichen Vergleichen den Nerv.

    Gut, man muss es ja nicht lesen. Freu Dich doch einfach stillvergnügt über Deine geniale Entscheidung, ins Schlaraffenland ausgewandert zu sein und lache über diejenigen, die so dumm sind, in Deutschland geblieben zu sein. Bleib lieber ruhig, sonst kommen wir noch alle und dann, das verspreche ich Dir, siehst Du alt aus.

    Meine Güte.


    Gruß

    Frank

  6. #1766
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.233

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Frank bleib ruhig, ich bin es doch auch.

    Um nochmal auf die kindlichen Vergleiche zu kommen.
    Warum wird denn, für mich relativ auffällig oft, in deutschen Leitmedien auch meistens Norwegen als Vergleichsbeispiel genannt?

    Wie bei E-Mobilität, Umweltschutz, Sozialwesen, Lebensqualität, Pressefreiheit, Gesundheitswesen, Altenpflege, Rentensystem usw.

    Aber wir sind wieder OT und laufen Gefahr gelöscht zu werden.

    Aber Jan wollte es ja wissen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #1767
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    166

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Wenn man mal ein gutes Beispiel für Populismus braucht, hier ist eins:
    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo Hajo,
    so ist es, denn man sieht inzwischen oft auf der Autobahn die großen teuren Tesla auf der rechten Spur rum schleichen. Die schaffen es gerade mal, einen Bus zu überholen
    mit ihrer super sparsamen Fahrweise. So würde ich nicht reisen wollen. Und mit einem Tesla würde ich auch nicht zu meinem Notartermin fahren wollen, da bliebe ich
    eventuell auf den letzten Kilometern, trotz geringster Geschwindigkeit im dunklen Wald stehen, denn im Hellen dürfte ich nicht ankommen. Und was ist dann>??

  8. #1768
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.233

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Oder ein gutes Beispiel der Wirkung von jahrelanger medialer Lobbyarbeit gegen die E-Mobilität von der deutschen Autoindustrie.

    Hat heute vormittag einer die Pressekonferenz der DUH bei ntv angeschaut ?

    Da kommt was auf euch zu !

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #1769
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.940

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    ...
    Um nochmal auf die kindlichen Vergleiche zu kommen.
    Warum wird denn, für mich relativ auffällig oft, in deutschen Leitmedien auch meistens Norwegen als Vergleichsbeispiel genannt?
    ...
    Meiner Meinung hast Du da eine selektive Wahrnehmung. So wichtig ist Norwegen nicht. Weder für Deutschland noch für Europa.

    Norwegen lebt aber von Europa, weil Europa ein großer Absatzmarkt für Norwegen ist. Deshalb beugt sich Norwegen ja auch den europäischen Regeln und zahlt, obwohl es nicht Mitglied der EU ist. Die wissen, warum.

    Der Reichtum Norwegens resultiert aus fossiler Energie / Wasserkraft und Ausbeutung der Meere. Nicht aus der Kreativität seiner Bevölkerung. Es lebt also buchstäblich von der Substanz.

    Gerade das Thema Fossile Energie sorgt für Sorgenfalten in den entsprechenden norwegischen Gremien, denn deren Bedeutung schwindet und wird auch irgendwann ausgebeutet sein. Was dann? Schafzucht, Fischerei, Fremdenverkehr und schöne Landschaftsbilder?

    Denen wird schon was einfallen, denn Norwegen sitzt auf einem Berg Geld. Es gibt aber keinen Grund, sich allzuviel drauf einzubilden. Das ist im Zweifelsfall schneller weg, als man gucken kann.

    Deutschland hat dagegen eine bärenstarke Wirtschaft, die immer wieder Lösungen für auftretende Probleme gefunden hat und auch weiter finden wird. Warum? Weil hier die richtigen Köpfe sitzen, die wissen, daß das Geld nicht aus der Steckdose kommt.

    Nichts für ungut, Walter, aber es gibt keinen Grund (keinen, den ich kenne / mag sein, daß Du da ein spezielles Problem hast) Deutschland ständig schlecht zu machen. Vielleicht verkehrst Du aber auch nur in den falschen Kreisen, wenn Du hier bist und wirst da vollgejammert und nimmst das ernst.

    Reiss Dich doch einfach am Riemen und nerv hier nicht die Leute. Du bist doch abseits dieser Geschichten ein ganz netter Mensch.


    Gruß

    Frank

  10. #1770
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    24.07.2016
    Beiträge
    91

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Hallo Frank, da sprichst du etwas an, was mich schon lange umtreibt und ärgert.
    Warum gibt es immer noch keine genormte Schnittstelle für Waschmaschinen, Trockner, Boiler und andere Stromverbraucher, die durch eine Fernsteuerung des Stromanbieters geschaltet werden. Also nach dem Motto: "Strom im Überfluss, Maschine kann jetzt starten". Das würde den Netzkapazitäten wirklich nutzen, wäre ökologisch und ökonomisch.
    Technisch gesehen ist es ein Witz dies zu realisieren, am einfachsten über das WLAN, dann braucht man im Netz und den Zählern keine Sondergeräte.
    Bei Übertragung des Impulses über Netz und Zähler (was ja schon beim Nachtstrom ging) könnte man sogar einen Sondertarif anbieten, was dem Stromversorger und dem Kunden nutzt.
    Ich verstehe bis heute noch nicht, warum die Industrie und Politik da nicht endlich tätig wird.
    Die zusätzliche Zeitschaltuhr am Stromanschluss bei meinem Hybrid hat sich erübrigt, die gewünschten Ladezeiten kann man direkt im Auto oder via App am Smartphone einstellen. Und ich werde erst ab 0:00 Uhr laden, da sind immer Überkapazitäten im Netz.
    Gruß Georg
    Gibt es schon, und kann auch von einem zB SMA SHM 2.0 gesteuert werden. Die Geräte müssen den EEBUS unterstützen, Smarthome, zB Bosch Haushaltsgeräte wie
    Spülmaschine, Waschmaschinen und Trockner.

Seite 177 von 179 ErsteErste ... 77 127 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstfahrende Autos
    Von Gert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 15.01.2020, 15:00
  2. Elektro-Roller für den Staukasten. Gute Idee?
    Von KudlWackerl im Forum Zweiräder
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 09:36
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Visionen - oder: das könnte ich mir vorstellen
    Von Bmwboxer im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 16:36
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •