Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 133 von 137 ErsteErste ... 33 83 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 1362
  1. #1321
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.358

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Gute Frage Jürgen, aber bei 200 km/h ist der Akku eh nach 100 Kilometer leer, mit Klimaanlage nach 80 Kilometer.

    Gruß Bernd, ein Befürworter einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #1322
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    596

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Wenn der Hans-Heinrich sich einen Äläktrokraftwagen kauft, dann wird er im Nu umdenken. Das Beschleunigen und Entschleunigen ist einfach anders und dazu magisch. Wohl keiner, der mal ein Elektroauto der gehobenen Klasse besessen hat, würde je wieder auf einen reinen Verbrenner zurücksteigen.
    Außer es hapert an der Reichweite und der damit verbundenen Logistik.
    So ein Auto beschleunigt eleganter als es die besten Saugmotoren je geschafft haben. Geschwindigkeiten lassen sich exakter mit dem "Gaspedal" einhalten, als es das beste "E-Gaspedal" je konnte. Verzögern wird auch eine vollkommen neue Erfahrung. Es gibt Teslas die trotz hoher Laufleistung noch den ersten Satz Beläge haben, weil der E-Motor den größten Part übernimmt.
    Das man ein Elektroauto möglichst nur mit 130 KM/H bewegen sollte, wird ihm nach kurzer Zeit keinen Kummer mehr machen. Man weiß ja, man könnte. Und die Reserve ist notfalls abrufbar. Hat man genügend Kapazität für eine Sonntagsrunde, kann einen auch auf der Bahn mal der Hafer stechen.

    Meine Generation, die davor und auch die danach verbindet sportliches Fahren mit Sound, Motorengeräusch, brachialer Beschleunigung und hoher Endgeschwindigkeit. Dieses Fahrgefühl wird sich in den kommenden Generationen verlagern. Mein kleiner Sohn fährt einen SQ5, da wird der Auspuffsound mit Boxen elektrisch generiert. So etwas will mein Enkel bestimmt schon nicht mehr haben. Für die wird leise und viel Technik zählen und ein leicht bedienbares Fahrzeug. Lange schon ist bei vielen Jugendlichen ein Auto kein Statussymbol mehr, nehmen wir mal die Poser mit und ohne Migrationshintergrund raus.

    Ich bin überzeugt, bis es was Besseres gibt, wird jetzt erstmal mehr und mehr auf Elektro gemacht. Die Vorteile eines SUV, nämlich die hohe Sitzposition wird überleben, nicht aber die Größe und "Protzigkeit". Mehr und mehr wird es in Zukunft um Kompatibilität von Ladestationen, Parkplätzen und Parkhäusern gehen. Die Elektrifizierung bietet auch viele technische Möglichkeiten, das Fahrzeug sicherer zu machen. Geschwindigkeitsbeschränkungen lassen sich automatisieren und auch Sicherheitssysteme für Fußgänger und den Begegnungsverkehr können viel besser auf Telematik programmiert werden, als wenn eine Schnittstelle zum Verbrenner geschaffen werden muss.

    Aber die Stromautos, die wir zur Zeit und in fünf Jahren kaufen können, sind noch "Testwagen". Da geht viel mehr. In den 70ern war die S-Klasse immer Maßstab. Heute hat ein Fiat 500 sieben Airbags, ESP, ABS und eine Klimaautomatik.

    LG
    Sven

  3. #1323
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.270

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Aber die Stromautos, die wir zur Zeit und in fünf Jahren kaufen können, sind noch "Testwagen". Da geht viel mehr. In den 70ern war die S-Klasse immer Maßstab. Heute hat ein Fiat 500 sieben Airbags, ESP, ABS und eine Klimaautomatik.
    Super Beitrag, hätte ich auch so schreiben können. Und der letzte Abschnitt ist genau das, was zur Zeit passiert.
    Ich bin im Außendienst, und nächstes Jahr steht ein Wechsel des Fahrzeuges an. ich glaube, da ist es noch zu früh für meine Bedürfnisse auf Elektro umzusteigen.Aber 3 Jahre später bin ich mir sicher, fahre ich ein Elektro Dienstfahrzeug.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #1324
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Ich liebe so Ausagen, wie die vom MobilLoewen.

    Einfach mal ein youtube-Video zu solchen Angaben ansehen. Hier z.B fährt ein Model X , also der Tesla-SUV im Winter, bei 3° Außentemperatur( Temp.-Angabe zu Beginn im eingeblendeten Fenster unten links sichtbar), mit Heizung mal eben 153 km in 56 Minuten .( Der youtuber machte eine Fahrt von Darmstadt nach Königswinter.) Damit man auch sehen kann, dass man schnell fahren kann, wurde die Geschwindigkeit eingeblendet, er nennt den enormen Verbrauch, der deutlich von seinem Normalverbrauch abweicht, gibt seine Ladezeit bei einer biologisch bedingten Pause an ( mal eben zur Toilette) usw.. Damit sind so Aussagen wie
    aber bei 200 km/h ist der Akku eh nach 100 Kilometer leer, mit Klimaanlage nach 80 Kilometer.
    schnell wiederlegt. Hoch lebe die eigene Voreingenommenheit gegen Elektromobilität.

    Auch ohne die Zwischenladung hätte das Auto am Zielort noch ca. 18 % Restkapazität besessen.

    Hier, testet der Model X-Besitzer zusammen mit seiner Frau den Jaguar -I Pace und teilen ihr Testurtel mit.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #1325
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.358

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Ich liebe so Ausagen, wie die vom MobilLoewe. ...
    Vielleicht war der Zusammenhang nicht so klar, mein Beitrag bezog sich auf den geplanten Kauf von Hans-Heinrich und der Frage von Jürgen dazu, der einen Jaguar I-Pace EV400 AWD kaufen will. Die Reichweite wird von Jaguar mit 470 Kilometer angegeben. Erläuterung von Jaguar dazu - Kombiniert: Ihre regelmäßige Pendlerstrecke führt durch die Stadt und über die Autobahn. Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 47 km/h. Toll!

    Wer kennt schon die Reichweite bei flotter Fahrt und Ausreizung der Höchstgeschwindigkeit mit Klimaanlage oder Heizung?

    Die Portion Ironie ist auch völlig unter gegangen. Aber das ist so mit dem geschriebenen Wort.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (01.08.2019 um 13:00 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #1326
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    619

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Aber so weit weg war Bernd doch mit seiner Einschätzung des E-Verbrauchs gar nicht.

    Der Kollege in dem Filmchen gibt doch selber an, dass er bei seinem Tempo von durchschnittlich ca. 160 km/h (153 km in 56 Minuten) 64 % seiner Speicherleistung schon alleine für die ersten 108 Km verbraucht hat.

    Falls er also in der Lage gewesen wäre, 200 km/ wirklich über 100 km als Durchschnitt hinzubekommen, würde Bernds Aussage wohl ziemlich genau stimmen.

    Blinder "Technik-Gehorsam" ist genauso unangebracht wie negative Voreingenommenheit.

    Tom

  7. #1327
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    ... bei 200 km/h ist der Akku eh nach 100 Kilometer leer, mit Klimaanlage nach 80 Kilometer.
    @nanniruffo

    Hallo Tom!
    Lies doch nochmals den letzten Teil der Aussage " mit Klimanlage nach 80 km". Der youtuber fuhr aber die gesamte Strecke mit Klimaanlage und, der jeweiligen Verkehrssituation nach, höchsten Geschwindigkeit, das Video entstand in der ersten Januarwoche diesen Jahres bei 3 Grad Aussentemperatur. Du wirst mir nicht erklären wollen, dass der Fahrer die Reise ohne Heizung gefahren ist.

    Und, ich find die Aussage, die Reise mit der maximal möglichen Geschwindigkeit fahren zu wollen, einfach als nicht zur Zeit passend.

    Wäre er mit einem Durchschnittstempo von nur 100 km/h gefahren, wäre sein Verbrauch bei etwa 240 W/ km = 24 kW/100 km gewesen. Der Verbrauch bei 160 km Strecke läge dann bei ca. 39 kW. Dies entspricht bei dem gezeigten Model X mit 100 kW Akku ( nutzbar idR 95 kW ) weniger als 50 % der Akku- Kapazität. Zudem hätte sich die Reisezeit sicher nur unwesentlich erhöht.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #1328
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.388

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Ich möchte mich zunächst bei Sven für seinen zutreffenden Beitrag bedanken, dieser entspricht auch meiner Meinung.
    Ich gebe nochmals zur Info. bis zum letzten Wochenende konnte mich niemand für ein E-Auto begeistern. Bis zu dieser Probefahrt mit dem Jaguar i-pace.
    Ich mache es jetzt kurz:
    Heute hat meine Tochter diesen Wagen für mich bestellt, da die Leasingangebote einfach super waren. Sie gab mir auch das Versprechen, dass ich ihren Range Rover (Diesel)
    bekomme, falls ich mal ohne Wohnmobil eine längere Strecke fahren will. Außerdem hat meine Frau auch einen kleinen BMW. Also keine Not, dieses Superfahrerlebnis auf kurzen Strecken zu genießen. Mit 72 Lenzen auf dem Buckel muss man sich wohl alles gönnen, was geht. Außerdem ist dies ein Geschäftswagen und damit führe ich nur Geschäftsbesuche im Großraum Braunschweig durch. also mit max 150 km /Tag

    Walter: die Lieferzeit soll nur ca. 2 Monate betragen

    Ich wunderte mich auch sehr, dass wir so ein günstiges Leasingangebot erhielten. Nach Informationen soll dies daran liegen, dass derartige Autos (derartig wegen des hohen Listenpreises) nicht so gefragt sind und der Hersteller im Moment im Zugzwang ist. Außerdem gibt es einen Förderungstopf der Regierung. Der soll sich glatt mit 7000
    Euronen niedergeschlagen haben.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #1329
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.473

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Hallo Hans-Heinrich,

    Glückwunsch zu dieser Entscheidung mit dem schnellen Sinneswandel.

    Dann wollen wir mal sehen, wer sein E-Auto zuerst hat, denn wir erhielten vor ca. zwei Wochen eine Mail von Hyundai, das unser E-Auto
    aufs Schiff verladen und unterwegs nach Europa ist.
    Wie lange wird so ein Schiff von Südkorea bis nach Europa denn so brauchen ?

    Wir können ja dann von unseren ersten Erfahrungen berichten.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #1330
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    373

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Hallo,
    der sogenannte Fördertopf kommt wieder mal bei den falschen an.
    Ich würde diesen nur öffnen bis ca. 35000€ Fzge. . Diejenige, die sich ein Fzg. > 50000€ leisten können benötigen keine Förderung. Wichtig sind die Kleinwagen, damit viel mehr Leute umsteigen können. Ich würde staffeln, um so günstiger um so mehr Förderung, so kommen mehr auf die Straße.

    Gruß Rolf

Seite 133 von 137 ErsteErste ... 33 83 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektro-Roller für den Staukasten. Gute Idee?
    Von KudlWackerl im Forum Zweiräder
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 09:36
  2. Selbstfahrende Autos
    Von Gert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.12.2016, 01:42
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Visionen - oder: das könnte ich mir vorstellen
    Von Bmwboxer im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 16:36
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •