Seite 164 von 179 ErsteErste ... 64 114 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 1782
  1. #1631
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.529

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    @Georg
    Warum Hybrid - für die 10% bi 350km ?
    Da reist doch ein reines Elektroauto.
    Die CO2 Bilanz eines reinen E-Autos rechnet sich erst ab 120.000km, die eines Hybrid viel früher.
    Wenn ich nur 5000km im Jahr fahre, hole ich die Mehrkosten nie rein
    Ob die Batterie 20 Jahre hält oder nach 10 Jahren schon defekt ist, was nur 50.000km wären, weiß keiner.
    Ich will die Sicherheit auch Langstrecken ohne Stundenlange Ladepausen fahren zu können.

    So hätte ich einen bezahlbaren Einstieg in die E-Technik und eine konventionelle Technik ohne Ladepausen.

    Lächerlich jedoch finde ich die vielen Hybrids auf dem Markt, die real keine 10km elektrisch können,reine Alibi-Fahrzeuge.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (29.11.2019 um 21:36 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #1632
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Für die Umwelt lohnt sich jeder Kilometer, der schadstofffrei gefahren wird.

    Habe wegen des Plug-In-Hybriden, den ich zuhause an der Steckdose mit 230V laden werde, den Tarif auf 100% Ökostrom aus erneuerbaren Energien umgestellt.
    Das kostet mich insgesamt 2 Cent pro kw mehr.
    Aber ich kann es mir zum Glück leisten und muss nicht auf jeden Cent schauen.
    Deshalb geht es auch nicht in erster Linie um Geldsparen, sondern um weniger CO2-Ausstoß zu produzieren.
    ICH für meinen Teil möchte für MICH somit einfach einen Beitrag für die Zukunft setzen.

    Greta hin und Gretel her - aber die Jugend und deren Kinder müssen hier weiter leben, auch wenn Opas 400 PS Porsche-SUV in der Garage verrottet.
    Und deren momentanes Umweltengagenent betrachte ich zumindest mit einem gewissen Ernst und Respekt.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  3. #1633
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.175

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Hallo Hans,

    volles Verständnis für deinen jetzigen Mobilitätsstatus.

    Für Ruheständler, Rentner und Wenigfahrer ist ein zur Zeit noch teures E-Auto keine Alternative zu einem noch gut funktionierenden, schon bezahlten Verbrenner.

    Erst wenn wirklich ein notwendiger Fahrzeugwechsel ansteht solltest du dir wieder Gedanken darum machen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #1634
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.256

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    ...Das lohnt sich aber nicht: für uns nicht und auch nicht für die Umwelt.
    Der vorhandene Polo braucht 5,5 l/100 km Benzin und wird etwa 7.000 km/Jahr gefahren...
    Ja Hans,
    ich fahre noch keine 7000km aber dafür braucht mein Meriva, Bj. 2009 auch 9l auf 100km.
    Aber ich habe noch die 1. Starterbatterie im Auto, da soll mal einer sagen Batterien halten nicht lange.
    Es ist eben eine gute Batterie, die auch gut gepflegt wurde.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #1635
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    452

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Für die Umwelt lohnt sich jeder Kilometer, der schadstofffrei gefahren wird.

    Habe wegen des Plug-In-Hybriden, den ich zuhause an der Steckdose mit 230V laden werde, den Tarif auf 100% Ökostrom aus erneuerbaren Energien umgestellt.
    Das kostet mich insgesamt 2 Cent pro kw mehr.
    Aber ich kann es mir zum Glück leisten und muss nicht auf jeden Cent schauen.
    Deshalb geht es auch nicht in erster Linie um Geldsparen, sondern um weniger CO2-Ausstoß zu produzieren.
    ICH für meinen Teil möchte für MICH somit einfach einen Beitrag für die Zukunft setzen.

    Greta hin und Gretel her - aber die Jugend und deren Kinder müssen hier weiter leben, auch wenn Opas 400 PS Porsche-SUV in der Garage verrottet.
    Und deren momentanes Umweltengagenent betrachte ich zumindest mit einem gewissen Ernst und Respekt.
    Bei unserem örtlichen Energieversorger gibt es einen Sondertarif für Elektromobilität. Es kostet die KW/h dann 20,9 Cent für Ökostrom mit eigenem Zähler. Allerdings kommt noch eine Grundgebühr von ca. 90 € pro Jahr dazu. Langfristig würde sich das lohnen. Gibt es das bei euch nicht?
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  6. #1636
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Werner, da muss ich mal nachfragen.
    Werde erst mal sehen, mit Zwischenzähler, wie viel kw ich tatsächlich täglich lade.
    Stück für Stück und ein‘ nach‘n annern, wie der Norddeutsche sagt.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  7. #1637
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.529

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Windstromrekord in Deutschland
    "In Deutschland ist noch nie so viel Strom mit Windkraft erzeugt worden wie in diesem Jahr. Bis zum Wochenende hatten die Windräder an Land und auf See nach Berechnungen des Energiekonzerns Eon fast 108.000 Gigawattstunden Strom generiert......Mit der bereits in diesem Jahr erzeugten Menge an Windenergie ließe sich Eon zufolge der Stromverbrauch aller deutschen Haushalte für ein komplettes Jahr decken." Quelle

    Meine Photovoltaik-Anlage hat in diesem Jahr jetzt schon mehr Strom erzeugt, als jemals in den 10 Jahren zuvor. Es dürfte also auch ein neuer Rekord werden.

    Wenn das Thema langfristiger Zwischenspeicherung (z.B. Power2Gas, Wasserstoff) endlich massiv angegangen würde, könnte ein Energiewandel tatsächlich funktionieren. Wird es aber nicht, weshalb der Energiewandel auf absehbare Zeit nicht funktionieren wird.

    Aber auch jetzt schon bietet sich die Chance, E-Autos mit intelligenten Ladestationen so zu gestalten, dass diese speziell im Falle von Energieüberschuss bevorzugt laden. Wird aber auch nicht ernsthaft angegangen, dabei wäre die Technik dahinter ein Witz. Der Stromanbieter sendet über das Netz ein Signal "Strom im Überfluss" und die Laderegler laden mit höherer Leistung. Zusatzkosten pro Wall-Station (Wandladegerät): ca. 10€ Produktionskosten.

    Man muss es nur wirklich wollen, der Wille versetzt Berge!
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (30.11.2019 um 08:26 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #1638
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.405

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Aber auch der Stromexport ist mit > 50 Terrawattstunden (201 auf Rekordniveau

    https://www.unendlich-viel-energie.d...er-stromexport
    Schöne Grüße
    Volker

  9. #1639
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.529

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Aber auch der Stromexport ist mit > 50 Terrawattstunden (201 auf Rekordniveau

    https://www.unendlich-viel-energie.d...er-stromexport
    Und dafür muss seit 1.1.2004 kein Netzentgelt gezahlt werden, während bei jedem Pumpspeicherkraftwerk das Netzentgelt zwei mal anfällt
    "2009 entschied der Bundesgerichtshof: Der Betreiber eines Pumpspeicherkraftwerks, der für dessen Betrieb aus dem Netz Strom entnimmt, ist Letztverbraucher i. S. des § 3 Nr. 25 EnWG und damit entgeltpflichtiger Netznutzer nach § 14 Abs. 1 Satz 1 StromNEV."
    Wenn es Strom holt um nach oben zu pumpen und nochmals, wenn es den Strom wieder einspeist.
    Ich finde er ist überhaupt nicht Letztverbraucher, da er den Strom ja gar nicht "verbraucht", sondern nur zwischenspeichert.
    So kann man auch diese saubere Form der Stromspeicherung abwürgen.

    Man hat es doch tatsächlich geschafft, dass für die Stromverteilung (Netzentgelte) mehr verlangt wird als für die Stromerzeugung.
    Ich behaupte man hat dies so manipuliert, weil man um seine Umsätze fürchtet, wo doch jede Privatperson mit Wind, Solar, Biogas, etc. selbst Strom "verkaufen" kann.
    Aus meiner persönlichen Sichtweise ist das ganze Thema Netzentgelte eh ein Mafia-ähnliche Struktur und extrem durch Lobbyismus gesteuert. In jedem Fall ist es dem Gedanken Energieüberschüsse günstig zu speichern zu wider. Das Stromnetz hätte niemals privatisiert werden sollen!
    Geändert von raidy (30.11.2019 um 11:37 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  10. #1640
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.405

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Hab da eine ähnliche Jahresrechnug,
    90% <20km
    10% <50km

    insgesamt 5.000km / Jahr, wenn der kleine Benz mal durchgetauscht werden soll wird es sicher ein Elektroauto, obwohl ich damit nie in den grünen Umweltbereich kommen werde.
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 164 von 179 ErsteErste ... 64 114 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstfahrende Autos
    Von Gert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 15.01.2020, 16:00
  2. Elektro-Roller für den Staukasten. Gute Idee?
    Von KudlWackerl im Forum Zweiräder
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 10:36
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 12:40
  4. Visionen - oder: das könnte ich mir vorstellen
    Von Bmwboxer im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 17:36
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •