Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 135 von 141 ErsteErste ... 35 85 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 1405
  1. #1341
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    OK, jetzt ist es aber wieder gut. Zurück zum Thema.

    Gruß
    Andi
    Moderator
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #1342
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    OK, jetzt ist es aber wieder gut. Zurück zum Thema. Gruß Andi Moderator
    Waren wir so weit vom Thema weg?
    Ich meine so lange unsere Politiker selbst die "Visionen zu Elektro-Autos" nur predigen, aber selbst nicht vorleben, so lange fehlt es schlichtweg an der Glaubwürdigkeit fürs Volk.
    Ich kenne keine konkreten Pläne mit Zeitvorgabe zur Umsetzung der hunderttausenden Ladestationen, die es benötigt.
    Ich kenne keine konkreten Pläne mit Zeitvorgabe, wie vor Allem im Innerstädtischen Bereich Millionen Mieter ihre Autos laden können.
    Die Autobahnen gehören dem Bund. Warum gibt es keine klare Zeitvorgaben für genügend Ladestationen an jeder Raststätte?

    Vermutlich würden gerade in den Städten sich viele für ein kleines E-Auto entscheiden, aber wenn es praktisch nicht funktioniert, man keine gesicherte Lademöglichkeit hat und die Preise leider noch jenseits von gut und böse sind, werden sich die Bürger den Schritt nicht trauen.

    Dabei macht ein kleines E-Auto in der Innenstadt schon Sinn, selbst wenn der Strom noch nicht zu 100% aus "sauberer" Energie stammt. Denn gerade in der Innenstadt konzentrieren sich die Abgase, während Kraftwerke meist weniger belasteten Umland liegen.

    Es ist wie mit dem CO2. Dauernd beschließt man ein Ziel in der Zukunft, um nachher festzustellen, dass es wieder nicht geklappt hat.
    Das Ziel 1 Million E-Autos bis 2020 ist so ein Fall. Es hätte nur erreicht werden können, wenn auch die Infrastruktur hierfür schon vorhanden wäre.

    Es wird auf der politischen Bühne "geschnattert und geschnattert", reale Ergebnisse sieht man kaum welche.
    Das einzige was wohl sehr schnell klappen wird ist die Verteuerung normaler PKWs durch die CO2-Steuer, denn das spült Geld in den Haushalt.

    Ich habe früher alle 4 Jahre ein neues Auto gekauft, ich bin schon lange überfällig. Warum? Weil ich nicht weiß, wie sicher ein Bestandschutz eines neuen Diesel sein wird, ein reines Elektroauto aber noch für verfrüht halte. Also behalte ich mein "altes" Auto bis ich eine gewisse Sicherheit erkenne.
    Und ich denke so wie ich denken Millionen, weshalb die Absätze von Neuwagen auch noch weiter zurück gehen werden und die Automobilindustrie in Deutschland in eine Krise schlittern wird. Sicher auch wegen des Abgasskandals, aber nicht nur.

    Der Antrieb der Zukunft wird ganz klar elektrisch sein. Ob der Strom aus der Batterie kommt, der Brennstoffzelle oder einem Wasserstoffgenerator lasse ich mal dahin gestellt.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (04.08.2019 um 14:39 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #1343
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Waren wir so weit vom Thema weg?
    Soweit es sich auf einzelne Personen bezog, ja.
    Dieser Beitrag passt wieder sehr gut.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #1344
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Georg, ich stimme vollumfänglich zu. Nur ist das leider mal wieder einer der Beiträge, die zur politischen Diskussion einladen.
    Wie soll man darauf antworten?

  5. #1345
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Aber sind nicht genau Merkel und Scheuer diejenigen, welche die "Macher" ein sollten, statt nur die Redner?
    Ich erwarte klare Ansagen wie:
    1) Wir beginnen sofort mit dem Ausbau von Ladestationen an jeder Autobahnraststätte und werde bis 2025 auf jeder Raststätte je nach Verkehrsdichte mind. 10-50 Ladestationen haben.
    2) Wir stellen den Ländern finanzielle Mittel zur Verfügung, dass bei allen Straßenrenovierungen in Städten alle Laternenund Stromverteiler auch Ladestationen werden.
    3) für die Ladestationen reduzieren wird die Umlagen und die MwSt auf 7%, so dass die kWh nur (z.Bsp.) 15Cent kosten wird um den höheren Anschaffungspreis zu kompensieren.
    4) Käufer von kleinen Elektroautos erhalten einen zinsfreien Kredit von der KfW, damit auch niedrigere Lohngruppen sich den Umstieg leisten können. Kostet ja nichts bei Minuszinsen der EZB.
    5) Stromsäulen werden genormt, so dass jedes Auto an jeder Säule laden kann.
    usw., usw.

    Wenn ich merke dass der Kurs klar und glaubwürdig abgesteckt ist, dass ich ohne lange Ladestopps und verzweifelter Ladestationssuche halbwegs vergleichbar schnell ans Ziel komme, die Gesamtkosten nach 100.000km halbwegs vergleichbar sind, ich würde auf ein E-Auto umsteigen.
    So wie jetzt aber, traue ich dem nicht. Wer weiß schon ob die Politik in 5 Jahren wieder das Gegenteil sagt.

    Und ja Charly, ganz unpolitisch geht dieses Thema leider nicht. Denn die Machbarkeit liegt hier bei Industrie und Politik in gleichem Maße. Wobei mir die Namen der Politiker egal sind, ich hätte auch nur "der/die aktuelle Kanzler/in, der/die aktuelle Verkehrsminister/in" schreiben können, auf die Partei kommt es mir dabei nicht an. Zumindest ist es nicht meine Absicht eine Partei speziell zu bevorzugen oder schlecht zu machen.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (04.08.2019 um 15:26 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #1346
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    268

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Guten Tag

    Georg, ich stimme Dir zu.
    Nur wird leider Deine Vision eine Vision bleiben und bald in Vergessenheit geraten.
    Noch vorher werden Berliner Flughafen und Stuttgarter Hbf den Betrieb aufgenommen haben und fertiggestellt sein.
    Allein schon der Zeitaufwand für das Bewilligungsprozedere und die erforderlichen Vereinheitlichungen inklusive Rechtshändel wird immens sein.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (04.08.2019 um 15:34 Uhr)


  7. #1347
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    So wie jetzt aber, traue ich dem nicht. Wer weiß schon ob die Politik in 5 Jahren wieder das Gegenteil sagt.
    Es werden keine 5 Jahre sein, aber 10 Jahre ganz sicher. Es jährt sich auch die "Umweltprämie" zum 10ten mal.
    Eine Dekade reicht aus, um in Vergessenheit zu geraten, aber auch um der Wirtschaft immer mal wieder ein Schub zu geben.

    In 10 Jahren wird es dann heißen: Die Batterien ... so gehts auch nicht. Da muss was Neues her.

    Ich hatte schon im VW-Thread auf das Interview Lanz/Deiss hingewiesen.
    Da kann man eigentlich mit etwas Willen den 10 Jahresplan raushören.
    Wer nicht suchen will:

  8. #1348
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Guten Tag

    Georg, ich stimme Dir zu.
    Nur wird leider Deine Vision eine Vision bleiben und bald in Vergessenheit geraten.
    Noch vorher werden Berliner Flughafen und Stuttgarter Hbf den Betrieb aufgenommen haben und fertiggestellt sein.
    Allein schon der Zeitaufwand für das Bewilligungsprozedere und die erforderlichen Vereinheitlichungen inklusive Rechtshändel wird immens sein.

    Gruss Urs
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 90
    (1) Der Bund bleibt Eigentümer der Bundesautobahnen und sonstigen Bundesstraßen des Fernverkehrs. Das Eigentum ist unveräußerlich.


    Klagen von Anwohnern und Einsprüche beim Bau von Ladesäulen scheiden somit aus.
    Es liegt einzig am Gesetzgeber, wie schnell er das Vorhaben umsetzen würde.
    Bei Stuttgart 21 und Flughafen Berlin konnten tausende Bürger und Gemeinden klagen, hier ginge dies nicht.
    O.K., sollten stärkere Stromzuleitungen notwendig sein, geht haben wir wieder genau diese Probleme.
    Das dürfte aber nur an wenigen Raststätten ein Problem werden.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (04.08.2019 um 22:24 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #1349
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.905

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Tesla 3 Explosion nach Unfall,
    sind die Akkus doch nicht so ohne

    Oder hatten die noch was Anderes an Bord?

    https://www.youtube.com/watch?v=ayJmY_eLhK0
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  10. #1350
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos

    Schau mal in youtube "car explosion" und du findest tausende brennende und explodierende Benziner.
    Nur über die berichtet kaum einer, während jedes brennenden e-Auto immer gleich zum viralen Hit wird.

    Benziner explodiert

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (12.08.2019 um 20:55 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 135 von 141 ErsteErste ... 35 85 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektro-Roller für den Staukasten. Gute Idee?
    Von KudlWackerl im Forum Zweiräder
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 09:36
  2. Selbstfahrende Autos
    Von Gert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.12.2016, 01:42
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Visionen - oder: das könnte ich mir vorstellen
    Von Bmwboxer im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 16:36
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •