Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    877

    Standard Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Aus aktuellem Anlass muss ich jetzt wirklich mal fragen....

    Ich überlege ernsthaft eine Rechtschutzversicherung ab zu schließen. Im Prinzip will ich es nicht, weil ich nicht gerne streite. Egal wo...
    Aber der aktuelle Anlass bewegt mich zu überlegen! Jetzt habe ich mal grob geschaut.... weia! Alle versprechen viel, alle sagen viel... aber bei einem Schaden sind sicher alle gaaaaanz leise!

    Vielleicht sind unter uns hier irgendwelche Abrater oder Empfehler?

    Wenn schon, dann brauche ich: Verkehrsrecht, PKW, Wohnmobil, Mietrecht und Berufsrecht (aus aktuellem Anlass). Braucht man sonst noch was??? Ich weiss es nicht!

    Ich komme in dem Versicherungsdschungel nicht klar!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Als ehemaliger Versicherungsfritze kann ich Dir zu einer Verkehrsrechtschutz raten, mehr nicht. Alle anderen kosten nur und springen selten ein. Aber nur meine Meinung... In Deinem Fall wird sie nichts bringen, denn das Ereignis ist schon eingetreten.
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Hallo ich habe meine RV vor vielen Jahren gekündigt, da der Rundumschutz noch 350 DM gekostet hat. Seitdem habe ich keinen RV relevanten Schaden gehabt. Darüberhinaus behauptet zumindest mein KFZ versicherer das im Falle eines HaftpflichtSchadens die Versicherung, solange zur Seite steht bis die Sachlage geklärt ist.
    Eine Rechtsberatung beim Rechtsanwalt kostet auch nur um die 100 €. Damit kannst du ausloten, ob sich ein weiteres Verfahren/Rechtsstreit überhaupt lohnt.
    Auch der ADAC bietet eine preiswerte Rechtberatung - oder ist die sogar kostenfrei ??
    Aber eine Risikobewertung musst du natürlich selbst machen....

    Alle Angaben natürlich ohne Gewähr

    VG

    Andreas
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    877

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Ja, das stimmt Wolle, jetzt nützt es mir nichts...
    Aber ich fahre ja auch weiter Taxi! Bis zu Rente, wenn der Todes/Lebensplan nichts anderes bereit hält!

    Was ist mit Mietschutz? Braucht man das? 6-7 Jahre noch.... Dann sind wir Eigentümer.

    Verkehrsrecht ist aber dann nur privat abgedeckt, oder?
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.499

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Eine Verkehrsrechtschutz ist durchaus sinnvoll, weil man einem Gerichtsverfahren im Fall eines selbst verschuldeten Unfalls nicht aus dem Weg gehen kann. Spätestens bei Personenschaden fallen dort halt' enorme Kosten an. Da gleichzeitig auch der unter Umständen extrem wichtige Führerschein in Gefahr ist, kann man einfach nicht ausweichen und muß ggf. in Berufung etc. gehen. Bei allen anderen juristischen Problemen kann man ja nachgeben, was oftmals immer noch billiger als ein Rechtsschutz ist.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.677

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Bist Du während der Arbeit nicht über den Arbeitgeber abgesichert, also auch in dem passierten Fall? Grobe Fahrlässigkeit ausgenommen ist man das doch als Arbeitnehmer, auch bei einem kleinen Betrieb. Und wenn dem so ist würde eine private Rechtschutzversicherung sicher nicht die Kosten übernehmen...
    Gruß, Stefan

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    877

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Also...

    Verkehr ist sinnvoll?

    Dan kann ich doch mal beim ADAC nachfragen. Wir sind da ADAC Plus Mitglied.

    Ich hasse Versicherungen!!!!!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Zitat Zitat von Drachana Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt Wolle, jetzt nützt es mir nichts...
    Aber ich fahre ja auch weiter Taxi! Bis zu Rente, wenn der Todes/Lebensplan nichts anderes bereit hält!

    Was ist mit Mietschutz? Braucht man das? 6-7 Jahre noch.... Dann sind wir Eigentümer.

    Verkehrsrecht ist aber dann nur privat abgedeckt, oder?
    Da kann ich Dir nur empfehlen, dich von jemandem beraten zu lassen. Es gibt ja auch noch BerufsRS... MietRS usw würde ich nicht machen, aber Ansichts- und Veranlagungssache, wenn Du weißt was ich meine
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    877

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Berufsrechtschutz....

    Was beinhaltet das???? Kannst du mich oder wer anderes darüber ehrlich aufklären????

    *schielt immer zur Etikette* Zu Mods?..... *lieb winkert*.... wenn ich hier frage, was ich nicht darf, bitte melden!!!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  10. #10
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.727

    Standard AW: Rechtschutzversicherung? Hilfe?

    Hallo,

    ich habe 2x in eine RV "eingeheiratet" ... selbst abgeschlossen hätte ich max. Verkehrsrechtschutz
    Genutzt habe ich über Jahrzehnte nur einmal bei einem Fahrverbot die Verkehrsrechtschutz, wobei mir der Anwalt nach Akteneinsicht sagte, ich solle absitzen.

    Bei allen anderen Streitigkeiten oder Konflikten kann ich mich meist gut selbst erwehren bzw selbst einschätzen, ob sich ein Streit lohnt oder ob ich es als "Lehrgeld" abhake.
    Ob ich dabei immer richtig liege, weiss ich zwar ohne Rechtsberatung nicht immer ... aber ich fühle mich wohl dabei, kein Streithansel zu sein

    Versicherungen machen für mich nur bei Totalverlust bzw Existenzbedrohungen (z.B. Gebäudeschäden, VK bei teurem Auto, etc oder Verursachen von großen Fremdschäden über Privathaftpflicht) Sinn

    LG
    Dietmar

Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Satelittenanlage?
    Von Milbe im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 21:49
  2. Hilfe be Wohnmobilbesichtigung
    Von christinaklaus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 08:37
  3. Hilfe, Klapperkiste!
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 10:24
  4. Hilfe (Versicherungsproblem)
    Von WEPE im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 17:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •