Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. #11
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    6

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Hey,
    danke schon mal für die Tipps und Ratschläge. Uns wäre ein kürzers Wohnmobil auch lieber, nur hat man ja dann fast keinen Stauraum u. so hätte die Kleine hintern auf der Matratze auch etwas Platz zum rumtollen... Kann man die Schweiz mit dem Berchtesgadener Land vergleichen...straßentechnisch? Abgesehen von den Pässen...
    Ich hab mir die Führer von der WOMO Reihe gekauft, wie weit kommt man den mit denen?
    Jetzt werd ich immer unentschlossener...Campingerfahrung wäre ja vorhanden..nur halt nicht mit Wohnmobil ( sondern eine 3monatige Reise durch Australien mit kleinerem Camper..)

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.377

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Zitat Zitat von sandibgd Beitrag anzeigen
    Wir wollten uns so die Highlights der Schweiz anschauen, bischen wandern ec, so oft es geht frei stehen u. ab u. an mal auf nen Campingplatz...
    Oder ist Septermber/Oktober sogar schon "zu kalt" mit Kleinkind?

    LG Sandi
    Also, da fühl ich mich doch glatt auch mal berufen, was zu sagen......
    Viele Antworten sind für mich hier viel zu allgemein gehalten und es scheint mir, dass da keine wirkliche "Schweiz-Erfahrung" mitspricht. Ivalo und "der Löwe" haben doch Mut gemacht und auch richtige Tips gegeben.

    Ohne nun aber konkret zu wissen, WELCHE Highlights du i.d. Schweiz anschauen willst, lässt sich deine Frage auch nicht ausreichend kompetent und konkret beantworten. Lass mal wissen, an welche Top-Spots zu dachtest und wir Schweizer sagen dir dann, ob's machbar ist. Für den Rheinfall, Luzern, Interlaken (für's Jungfrau Joch) die Stadt Bern um nur einige zu nennen - da braucht man nun wirklich keine WoMo- Erfahrung und schon gar keine Angst zu haben......
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Zitat Zitat von sandibgd Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    um einige Tipps zu sammeln wende ich mich jetzt einfach mal hierher

    Mein Freund und und ich haben evtl. vor uns ein Wohnmobil zu mieten ( 7m ) und damit ab Mitte September bis evtl Anfang Oktober mit unserer 13 Monate alten Tochter in die Schweiz zu fahren...
    Da wir noch nie mit einem Wohnmobil unterwegs waren, fragt er sich, ob er es sich zutrauen soll, mit 7m zu fahren, ohne Rückfahrkamera...
    Frage...kann man es als unerfahrener Wohnmobilfahrer auf den schweizer Straßen meistern? Wie sind die Straßen dort? Nicht das wir dann auf einmal nicht mehr vor und zurück kommen, weil wir irgendwo steckenbleiben. Selbst kommen wir ja auch aus den Bergen, nur wie gesagt, Wohnmobilerfahren sind wir nicht..
    Wir wollten uns so die Highlights der Schweiz anschauen, bischen wandern ec, so oft es geht frei stehen u. ab u. an mal auf nen Campingplatz...
    Oder ist Septermber/Oktober sogar schon "zu kalt" mit Kleinkind?
    Was könnt ihr uns raten? Welche Straßen sollte man unbeding meiden, welche sind problemlos?

    LG Sandi
    Hm, warum so kompliziert? 2 Erwachsene, 1 Baby, 7 m... Wozu? Selbst mit erhöhtem Platzbedarf kommt ihr mit nem 6 m Mobil völlig aus.
    Rückfahrkamera wird überbewertet, taugt nur, wenn man allein fährt.
    Was sollen die schweizer Straßen weniger können, als die östereichischen oder deutschen? Hinterfragt doch eure Fahrkünste einmal. Ein 6-m TI oder VI fährt sich fast wie ein T5.
    Zum Freistehen kann ich nichts sagen...Zu kalt für ein Kleinkind? Es werden auch Heizungen in WoMos angeboten...
    Welche Straßen meiden? Jede, die ausgewiesen zu schmal oder flach für das gemietete WoMo ist. Ansonsten immer druff.
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.754

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Zitat Zitat von sandibgd Beitrag anzeigen
    ...Ich hab mir die Führer von der WOMO Reihe gekauft, wie weit kommt man den mit denen?
    Jetzt werd ich immer unentschlossener...
    Mehr Tipps als im WOMO Führer kann hier niemand geben. Schon intensiv gelesen? Ich denke ein maximal 7 m Mobil ist kein Problem. Also packt es an!
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  5. #15
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    6

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Guten Morgen allerseits

    Naja, bei dem Vermieter der bei uns in der Nähe ist, gibt es leider in dem Zeitraum nur ein 7m Womo von Knaus, wo man hinten zusätzlich den Laderaum hat, wo wir Kinderwagen oder Radanhänger reinkriegen oder sonst halt die kürzeren, keine ahnung, glaub es waren 5m irgendwas...wo aber leider kein Laderaum ist....
    Zu den Highlights für uns..hab da nur mal grob geschaut... wollten ins Tessin, Lago Maggiore, Luganer See, Matterhorn, evtl. Aletschgletscher, dann wie du sagst Jungfrau, ein paar schöne Städte, unterwegs kleine gemütliche Wanderungen...je nach dem was wir zeitlich schaffen und was dann mit der Kleinen machbar ist... wollten uns da auch bischen treiben lassen.

  6. #16
    Kennt sich schon aus   Avatar von aqui_ch
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Region Zürich
    Beiträge
    314

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Nur Mut, soviel braucht es gar nicht!

    Meine ersten "neueren" Erfahrungen in der Schweiz machte ich auch mit einem 8m Mietmobil + Veloträger... Hab nach 2 Wochen alles ohne Schaden dem Vermieter zurück gebracht. Das schlimmste damit war die beschränkte Auswahl auf Campingplätzen für diese Länge.

    90% der Pässe sind kein Problem für ein 7m Mobil, einzig die Breite ist z.T. auf 2.30m beschränkt. Hier gibt's mehr dazu:

    https://www.tcs.ch/de/tools/verkehrs...er-schweiz.php
    http://www.motofun.ch/paessetabelle.html

    Wenn Du im Berchtesgadener Land zurecht kommst, dann sicher auch in der Schweiz (sofern Du nebst deinem Navi auch noch dein Gehirn einschaltest)....

    Freistehen teilweise für eine Nacht erlaubt, teilweise verboten. Das ist Regional unterschiedlich. Generell Kt. Graubünden inkl. Engadin eher nicht zu empfehlen, Tessin da kommts drauf an wo, aber eher auch nicht.

    Gruss
    Marc

    LMC Comfort Line 670G

  7. #17
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    6

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Danke.. das macht wieder Mut
    Naja, gut...hier zu Hause sind wir auch nicht mit Womo unterwegs

  8. #18
    Stammgast   Avatar von seeli1
    Registriert seit
    13.04.2016
    Ort
    68775 Ketsch
    Beiträge
    571

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Hallo
    ich kann mich einigen Vorrednern nur anschließen - so schlimm ist das nicht.
    Als wir unser Womo Anfang des Jahres bekommen haben, dachte ich auch erst o Gott 7,5m
    Wir sind dann auch ohne Vorkenntnisse losgefahren und es hat geklappt
    Ich war zwar schon lange nicht mehr in der Schweiz, kann da auch keine Tipps geben
    aber wenn man vernünftig fäht, klappt das schon!
    eher

    Liebe Grüße Roland

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.377

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Zitat Zitat von sandibgd Beitrag anzeigen
    Zu den Highlights für uns..hab da nur mal grob geschaut... wollten ins Tessin, Lago Maggiore, Luganer See, Matterhorn, evtl. Aletschgletscher, dann wie du sagst Jungfrau, ein paar schöne Städte, unterwegs kleine gemütliche Wanderungen...je nach dem was wir zeitlich schaffen und was dann mit der Kleinen machbar ist... wollten uns da auch bischen treiben lassen.
    Also - lass dich nicht entmutigen, die von dir erwähnten Ziele sind alle locker zu machen - garantiert ohne Probleme !

    Lago Maggiore/Luganer See - nimm die Gotthard-Route für den Anfang (musst ja nicht über den Pass rüber) - um diese Jahreszeit ist's auch nicht mehr ganz so schlimm mit dem ewigen Stau dort. Zum Matterhorn/Aletschgletscher fährst du dann den Lago Maggiore runter nach Italien - Locarno-Cannobio (ist schon Italien und ein CP ist wesentlich günstiger und wunderschön gelegen) - Gravellona-Domodossola-Simplonpass (geht locker ! - oben kann auch übernachtet werden) nach Brig. Bis dort wirst du wissen, wie's so geht, war eine schöne Tour zum Einfahren. In Brig bist du im Kanton Wallis - da gibt's dann nur noch die Möglichkeiten "runter" oder "rauf"..... Rauf musst du sicher ein Stück für den Aletschgletscher - ich empfehle dir da eine wunderschöne Wanderung auf der Riederalp oder der Bettmeralp mit grandiosem Blick auf den Aletschgletscher und herrlicher Bergwelt. Wenn du dich überwinden kannst, dann fährst du nachher direkt weiter über den Grimsel-Pass (dort könntest du wieder frei stehen und übernachten - hat einen Murmeltierpark dort oben, könnte den Kid's gefallen - wenn's nicht zu kalt geworden ist bis dann). Der dürfte am Anfang dann etwas Konzentration fordern in der Anfahrt, die auch zum Furkapass hoch geht. In Gletsch angekommen.......Nimm nicht den Furka - der ist verdammt eng - der Grimsel hat zwar ein paar richtig heftige "Kehren" - die haben aber schöne Radien und sind locker zu machen. Dann fährst du nach Brienz am Brienzersee - dort sind herrliche Campingplätze und es gibt tolle Wasserfälle zu bestaunen. Nicht weit von dort ist auch das Ballenberg Natur- und Freilichtmuseum (Schweizer Häuser und Gewohnheiten vor über 200 Jahren ) - fast schon ein "Must" wenn man in der Ecke schon mal ist. Dem Brienzer See entlang kommst du ganz entspannt nach Interlaken/Lauterbrunnen mit wiederum einer grösseren Auswahl Campingplätzen. Die Jungfrau lässt sich von dort leicht erobern - später fährst du dem Thuner-See entlang nach Spiez bis Thun nach Bern.

    Wirklich - ich glaub, ich komme mit ! Die Strecke ist leicht zu bewältigen mit JEDEM Wohnmobil und bietet so ziemlich einiges vom Schönsten der Schweiz....

    PS: Am Ende wird dir die Strecke "Lago Maggiore" am schwierigsten vorgekommen sein - durch die vielen Dörfer wird's schon mal enger, aber das packst du schon - geniess die Urisago Inseln und die tolle Uferstrasse.
    Geändert von Capricorn-CH (27.08.2016 um 07:58 Uhr)
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Rofalix
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Sevelen, Rheintal, Schweiz
    Beiträge
    307

    Standard AW: Erster Womourlaub in der Schweiz Kind...

    Hallo Sandy,

    also mach das mit dem 7m Womo in der Schweiz, absolut kein Problem. Beim Fahren stören eher die Breite und die Höhe, die Länge eher nicht. Irgendwann muss man ja mal beginnen und wo sind die Strassen breiter wie in der Schweiz??

    ein paar Tipps findest du hier: http://www.100orte-reisemobil.ch/Listenansicht/ rechts Schweiz wählen und du hast schon vier super schöne Orte, dazu würde ich dir noch Stellplatz in Saas Fee (Berge), oben am Oberalp frei stehen, auf dem Grimselpass gegen Gebühr, dazu in Huttwil (Emmental in der Nähe) gratis Stellplatz.

    Auch Vaduz (FL) würde sich lohnen. Und mit der Bahn auf den Niesen (BE) und und und

    Im Kanton Graubünden (Chur, San Bernardino - Gegend) ist frei stehen fast überall untersagt.

    Sonst findest du sicher auch hier ein Plätzchen http://www.womoblog.ch/Unsere_Reisen...nsicht_Plaetze

    Gruss aus der Schweiz

    Rofalix
    -----------------------------------------------------------------------------------
    www.womoblog.ch

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unser erster Eindruck von Stellplätzen
    Von Destillator im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 23:49
  2. Erster Strafzettel mit neuem Wohnmobil
    Von ctwitt1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 17:23
  3. Erster Wohnmobil-Stellplatz in Wien
    Von christolaus im Forum Österreich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 20:14
  4. Familie mit Kind 4J aus Braunschweig
    Von maxpaul im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 08:29
  5. Urlaub ohne Kind?
    Von Olivia im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 13:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •