Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard Gasgrill O3000

    Hallo zusammen,

    Benutzt einer von euch vielleicht diesen Gasgrill?
    Link zu Amazon

    Der Nachbar hier auf dem Platz hat so ein Teil und ist zufrieden. Ich habe ihn mir angesehen.
    Verstauen lässt er sich deutlich besser als der Weber Grill und als Kontaktgrill wird er ihm in nichts nachstehen, oder?

    Kann man den Grill auf 30 Mbar umbauen?

    Vielen Dank schon einmal,
    Stefan
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  2. #2
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Ich stehe hier gerade in Norwegen auf einem Campingplatz und habe genau diesen Grill gesehen. Er macht für den mobilen Einsatz einen sehr geeigneten Eindruck. Daher schließe ich mich der Frage von Stefan bezüglich der 30 mbar gerne an.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  3. #3
    Stammgast   Avatar von seeli1
    Registriert seit
    13.04.2016
    Ort
    68775 Ketsch
    Beiträge
    571

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Hallo
    hab mir mal die Bewertungen durchgelesen - eine war dabei, der hatte das wohl umgebaut,
    wobei mir nicht ganz klar ist, ob Marke Eigenbau oder mit einem Set. jedenfalls
    scheint das zu funktionieren

    Liebe Grüße Roland

  4. #4
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.566

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Hallo Stefan und Roland, lest mal hier - https://www.wohnmobilforum.de/w-t70138.html

    meine Erfahrungen sind bis jetzt durchweg positiv

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Wenn du den Grill bestellst, bekommst du nicht den 3000er, sondern das Modell 800T. Egal, was da angeboten wird. Der 800T hat einen hochgezogenen Deckel, damit man voluminöse Dinge grillen kann, und ein eingebautes Deckelthermometer. Ansonsten ist er baugleich mit dem Vorgängermodell. Ich habe im Frühjahr einen 3000er als Auslaufmodell aus Frankreich kommen lassen, weil der 800T zu breit für den Schrank war, in dem er verstaut werden sollte.

    So oder so ist das ein Supergrill. Er wird noch heißer als der Weber Q120, den ich vorher hatte. Umrüstung auf 30mBar habe ich auch gemacht, da ich ihn ausschließlich an der Gassteckdose nutze. Dazu musste lediglich die Düse ausgetauscht werden, für einen Zehner war ich seinerzeit dabei. Umbau war in zwei Minuten erledigt. Ich bezog die Düse seinerzeit hier, derzeit ist sie als nicht lieferbar markiert. Ich würde da anrufen (guter Laden!) und fragen, wann man die wieder kaufen kann. Das ist aber eine Düse, die in zig Grill- und Kochermodellen in Europa verbaut wird, das Gewinde ist überall das gleiche, man muss nur auf die Bohrungszahl achten. Wenn es da Schwierigkeiten gibt, schaue ich gern einmal genau nach, was die 30er-Düse für eine Kennzahl hat.

    Dieser Grill ist absolut fantastisch, für Wohnmobilisten perfekt geeignet und sehr gut an einer Steckdose nutzbar. So toll der Weber war, den ich mit einem weinenden Auge abgab seinerzeit - dieses Ding steht ihm in nichts nach. Und er ist besser verstaubar, oh ja.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Er wird noch heißer als der Weber Q120, den ich vorher hatte.
    Wie soll ich dann den Hinweis von Fritz Berger Service verstehen:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    laut Hersteller Angaben wird empfohlen das Gerät unverzüglich auszuschalten solle die Temperatur 220 Grad überschreiten oder das Öl zu rauchen beginnen.
    Ihr Fritz Berger Service


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.566

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Hallo Phil, wozu hast du denn was umrüsten müssen ?

    Schau mal auf meine Fotos im Link. Mit einem Anschlußschlauch kann man direkt an der Gasflasche ankoppeln.

    Der Gasdruckregler ist im Grill integriert.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: Gasgrill O3000

    @ Volker Brainless:
    Ich habe bei meinem 3000er ein Deckelthermometer nachgerüstet - zehn Euro und ein 8er-HSS-Bohrer und nach fünf Minuten war das Ding drin. Seitdem kenne ich auch die Temperaturen im Grill. Wenn man den auf höchster Stufe heizen lässt, steigt die Temperatur auf über 300°C an. Damit ist der schnell heiß und die Pyrolyse funktioniert auch sehr fein. Das habe ich mit dem Weber nicht hinbekommen, da war bei 250°C Schluss.

    @Walter fra Selbu:
    Den Link kann ich nicht nachverfolgen. Man muss dazu im Wohnmobilforum Mitglied sein, wenn man die Seite abrufen möchte. Ich bin dort ebensowenig wie bei Facebook und im Strapsclub Mitglied. Aber: mein 3000er hat keinen Druckregler integriert, das weiß ich wohl. Er hat einen Anschluss direkt für die Gasflasche (da aus RF stammend, war das 1/2" Rechtsgewinde, es gibt aber exzellente Adapter auf 1/4" links, das deutsche Campinggasgewinde). Bauseitig war er für 50mBar ausgelegt und benötigte folglich einen entsprechenden Druckregler. Nach Austausch der Düse auf die 30mBar-Version (Quelle siehe oben) konnte ich mit dem 5m-Schlauch und der Schnellkupplung direkt an meine Gassteckdose.

    Ich kann aber auch gerne noch mal Fotos en detail machen, wenn das von Interesse ist.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.566

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Hallo, wenn noch jemand den von mir eingestellten Link nicht lesen und die Fotos nicht sehen kann, dann würde ich bei Bedarf alles hier rüber kopieren.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: Gasgrill O3000

    Urheberrecht bei Text und Bild...?

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasgrill von Cadac - taugen die was?
    Von Frenzi im Forum Mobile Küche
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 15:32
  2. Gasgrill betreiben
    Von Kurt56 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 16:47
  3. Was leckeres vom Gasgrill
    Von Slotblech im Forum Mobile Küche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 10:33
  4. Chausson - Ausklappbarer Gasgrill am Mobil
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •