Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 176
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    903

    Lächeln Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Hallo an das Forum!

    Wir waren jetzt in England, wir waren letztes Jahr in Frankreich, und davor in Kroatien. Und immer hat uns die Frage beschäftigt, dass wir irgendein Gefährt dabei haben möchten, wo auch unsere beiden kleinen Hunde mit können. Mal abends in die Stadt, oder Tags an den Strand. Fahrräder kommen da nicht in Frage. Allein schon wegen der Hundies. Auch wegen Diebstahl usw...
    Eine Anhängerkupplung kommt jetzt drunter, die wäre dann also bis zum nächsten Urlaub schon mal da.

    Welches Gefährt.... das ist die große Frage! Es soll so Mini als möglich sein. Ein Quad? Ein Strandbuggy? Sowas müsste dann auf einen Trailer. Wäre nicht das Problem.

    Nun haben wir an der Fähre Dünnkirchen nach Dover zwei Wohnmobile gesehen, die ein kleines Auto nach sich ziehen. Ehrlich gesagt habe ich das vorher noch nie gesehen. Das kleine Auto läuft an einer kleinen Achse hinterher, ohne vorne hochgebockt zu sein. Wie geht das denn?

    Vielleicht könnt ihr mir da etwas Input geben?

    Vielleicht gibt es über Promobil schon etwas Neues auf dem Markt???
    Geändert von Drachana (21.07.2016 um 21:21 Uhr) Grund: Was vergessen
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    In Deutschland verboten

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.328

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Ich sehe oft Fahrräder mit Anhänger wo Hunde drin sitzen. Das Fahrräder geklaut werden können ist klar, aber auch ein Anhänger oder das "vierrädige" Fahrzeug. Es ist nur eine Frage der guten Sicherung.

    Autos an der Stange ziehen ist m.E. in D nach wie vor nicht zugelassen.

    Anhängerkupplung, Anhänger und Fahrzeug stehen kostenmäßig in keinem Verhältnis zu Fahrrädern, selbst wenn sie wirklich mal geklaut werden und nicht versichert sein sollten.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.089

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Ich habe zwar eine Anhängerkupplung und einen Anhänger auf dem ich einen Roller transportiere aber ich würde nie ein Quad oder ähnliches anschaffen,da muß ich Bernd recht geben.Das kostet Versicherung,Steuern und die üblichen Unterhaltskosten,dazu bei der Benutzung von Fähren auch noch richtig zusätzlich Geld.Dieses ziehen von Fahrzeugen hinter dem Womo sieht man in USA ständig,dort ist das auch erlaubt,hier aber nicht.Und vor einem Quad muß ich warnen: Die Dinger haben sehr gewöhnungsbedürftige Fahreigenschaften,vor allem im Gelände.Und denk daran:Mit Anhänger Tempo 100 wenn der dafür zugelassen ist was aber keine große Sache ist,kostet 34.- EUR,keine Vorführung nur mit den Papieren zur KFZ Stelle,fertig.

    Gruß Arno
    Geändert von Alaska (21.07.2016 um 21:48 Uhr)
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    903

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Huhu Bernd!
    Es geht nicht um Kosten und auch nicht um den voll Intelligenten Beitrag von Willy13....

    Ich bin hier um zu fragen! Wo hängen die denn solche Fahrzeuge an, und wie funktioniert das? Und das ist ja auch nicht was ich in Deutschland will.
    Meine Frage bezieht sich auf ein kleines Minigefährt.... auf Erfahrungen hier im Forum. Nicht für Deutschland...

    Angenommen, ich möchte nach Kroatien... (Beispiel!!!!!!) Was hängen wir uns dran, was ist sinnvoll? Eben mit Hundies? Und verboten in D... so blond bin ich schon, sonst hätte ich das ja schon vorher mal gesehen! Ist sowas in England denn erlaubt? Ist doch auch EU? Noch..
    Ne, jetzt mal Butter bei den Fischen.... Ich will nicht wissen was erlaubt oder verboten ist, sondern den Einen oder den Anderen Tip!
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Angie, deutsches Zugfahrzeug deutsche Regeln. Wenn Du Dir hinter der Grenze einen Miststreuer ankuppeln willst, egal. Aber da Du vermutlich hier lebst, willst Du doch das Teil nicht in GB parken, oder?
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Zitat Zitat von Drachana Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Kosten und auch nicht um den voll Intelligenten Beitrag von Willy13....
    Der zwar sehr kurz, aber richtig ist. Direkt angehängte Autos sind in Deutschland verboten.
    Du solltest nicht hinter jeder Antwort eine negative Aussage deuten.
    Gruß Georg

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    26.06.2016
    Beiträge
    75

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Kann aber alles noch kommen.

    Bis vor wenigen Jahren war der Morgan Threeweeler hier auch nicht zulassungsfähig, jetzt ist das alles kein Problem.
    Trotz verschärften Vorschriften bzgl. Fußgängerschutz darf nun der Motor plötzlich frei vorne am Fahrzeug stehen.

    Wie sagt schon der Toyota-Affe -> nix ist unmöglich

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    903

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Wolle,
    ich möchte es einfach nur mal wissen! Mehr nicht! Aber wenn jeder nur darüber weiß, dass es verboten ist, ist es doch ok. Dann wäre die Aussage doch einfach nur: Ich weiß es nicht, aber in D verboten. Und gut ist.

    Ein Gefährt, was ich uns anhängen möchte, soll klein, aber groß genug sein, die kleinen Hunde mit zu befördern. Das braucht kein Allrad, keine 150 PS, keine Neonbeschriftung. Ich will damit nicht in den Wald und auch keine Lasten ziehen. Es soll uns "Vier" der Strassenverkehrsordnugsgemäß, in Deutschland versteuer und versichert zum Bäcker, zum Strand und zum Restaurant bringen. In einer Geschwindigkeit, die 280 kmh nicht überschreitet! --> Das wäre Tierquälerei!

    Kann man den hier keine ernsthafte Frage stellen???
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    540

    Standard AW: Was gibt es "Vierrädriges" zum Anhängen?

    Hallo zusammen,
    vor etlichen Jahren hatte ein Geschäftsmann im Raum Itzehoe/Elmshorn den Tüv und die Zulassungsbehörde so weit, das solche Vorderachslenkstangen zulassungsfähig waren, leider nur für ein paar Tage. Die ausgestellten Sondergenehmigungen wurden umgehend wieder eingezogen.
    Schade eigentlich, aber ist halt so.
    Gruß Manfred

Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.02.2018, 19:10
  2. Gibt es eine "schwarze Liste" ????
    Von Drachana im Forum Sonstiges
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 08:31
  3. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  4. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  5. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •