Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
  1. #21
    Redaktion promobil   Avatar von Anne_Mandel
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    98

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    So, die Umfrage ist jetzt geschlossen. Vielen Dank an alle, die bei der Umfrage teilgenommen haben oder hier kommentiert haben. Es ist immer wieder interessant, von euren Erfahrungen zu lesen!

  2. #22
    Rabi
    Gast

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Auch wenn die Umfrage geschlossen ist...ich war Freitag beim Händler, um eine neue (linke) Garagenklappe einbauen zu lassen. Die rechte wurde bereits letztes Jahr getauscht. Bei jedem Starkregen unterwegs hatten wir immer wieder Wasser in der Garage. Zum Glück hatte ich immer die Dichtigkeitsprüfungen durchführen lassen, so dass alles auf Garantie ging. Obwohl....die fünf bisher durchgeführten Prüfungen haben zusammen auch über 400.-€ gekostet.

    Die letzte wurde am Freitag gleich mit durchgeführt. Ich habe zugesehen...10 Minuten. Heute kam die Rechnung: 80 € + 5 € für eine Papierplakette mit Datum im Serviceheft

    War für uns aber die letzte Prüfung, das Womo wird jetzt verkauft. Haben den neuen schon bestellt.

    btw...gibt es diesen Blödsinn eigentlich auch bei Kastenwagen?

  3. #23
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    95

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    Bernd das sehe ich nicht ganz so. Der Stempel ist sicherlich wichtig, aber was hilft der, wenn der Schaden durch die schlampige Prüfung erst nach der Garantie auffällt.
    Da verdient der, der es macht mal richtig gut Geld

  4. #24
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Hallo

    Wir waren vom 22.07 bis zum 05.08. in Kroatien. Auf unserem Campingplatz auf Krk gab es am 3. Tag ein heftiges Gewitter. Wir sind uns dabei in unserem Womo wie in einem U-Boot bei einem Wasserbombenangriff vor gekommen. Das Panoramafenster in unserem Knaus Sun Ti 700 MEG war so undicht, dass innerhalb von einer Stunde bestimmt 10 Ltr Wasser im WoMo waren. Als wir nach 3 Tagen weiter gefahren sind, sind aus der GFK Dachhutze mehrere Ltr Wasser zwischen der Kabine und dem Fahrerhaus auf beiden Seiten raus gelaufen. Zu hause habe ich die Ursache gefunden, das aufstellbare Panoramafenster über dem Fahrer und Beifahrersitz liegt links und rechts sauber auf der Dichtung auf. Am oberen Rand des Fensters gibt es in Fenster Mitte aber einen Spalt von ca 40 cm Breite und 2 mm Höhe zwischen dem Fensterrahmen und dem Fenster. Das sieht so aus als wenn der Radius des Fensters nicht mit dem Radius des Rahmens übereinstimmen würde.
    Jetzt steht das Fahrzeug beim Händler und der meinte das er zur Reparatur ins Werk müsste. Ich habe auf jeden Fall schon einmal gefordert, dass ich einen schriftlichen Nachweis mit Bildern über die entstanden Schäden haben möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Menge Wasser über mehrere Tage keine Schäden hinterlassen hat. Ich bin mal gespannt ob die mir die Kosten für eine Dichtigkeitskontrolle unterjubeln wollen. Das er nicht dicht ist hat er ja bewiesen, dafür brauche ich kein Geld zu bezahlen. Ich werde das WoMo auf jeden Fall anschließend noch einmal von einem Sachverständigen prüfen lassen.
    Mitte Sep wollen wir nochmal zwei Wochen auf Tour gehen, bin mal gespannt ob es trotz der Werksferien und der Messe bis dahin fertig wird.

    Ich bin auf jedenfalls stinksauer, nicht auf meinen Händler, der kann ja nichts dafür.

    Aber bei dem Preis hätte ich eine andere Qualität erwartet. Bin mal gespannt wie das weiter geht.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  5. #25
    Rabi
    Gast

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Zitat Zitat von Tom-the-flyer Beitrag anzeigen
    Ich bin auf jedenfalls stinksauer, nicht auf meinen Händler, der kann ja nichts dafür.
    Das kann ich verstehen, dagegen ist meine nasse Garage ja harmlos. Ist bei uns allerdings auch ein Knaus. Die Garagenklappen haben nur eine Verriegellung in der Mitte. Das halte ich für einen Konstruktionsfehler. Die neuen Fahrzeuge haben alle zwei Verriegelungen.

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von fmkberlin
    Registriert seit
    01.05.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    133

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Was haben wir für ein Glück. mit unserem 18 Jahre alten Knaus Travel Liner! Der Arme steht 24 Std., 365 Tage im Jahr, immer unter freiem Himmel und ist völlig trocken! Wir haben auch unterwegs schon einige, wettermäßige, Weltuntergänge erlebt. Alles trocken, wenn die Dachfenster ordentlich geschlossen waren. Woran liegt es, am Alter?

    VG
    Frank

  7. #27
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    97

    Standard Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Ja natürlich - die Qualität nimmt immer mehr ab. Mein Bruder ist Klebetechniker und hat nur die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, als er die teilweise schlechten Fugen an unserem Dethleffs sah - da quillt der Klebstoff aus den Fugen wenn die Sonne drauf scheint - fachgerecht ist anders hat er zu mir gesagt. Früher waren die Löhne niedriger, da konnte man sich bei der Produktion mehr Zeit lassen..


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  8. #28
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Zitat Zitat von Brokerknox Beitrag anzeigen
    Ja natürlich - die Qualität nimmt immer mehr ab. Mein Bruder ist Klebetechniker und hat nur die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, als er die teilweise schlechten Fugen an unserem Dethleffs sah - da quillt der Klebstoff aus den Fugen wenn die Sonne drauf scheint - fachgerecht ist anders hat er zu mir gesagt. Früher waren die Löhne niedriger, da konnte man sich bei der Produktion mehr Zeit lassen..


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Vielleicht kannst du deinen Bruder mal fragen: 1. ist das überschüssiger Kleber, der sich rausdrückt, z.B. bei Bewegung der Bauteile?
    2. welcher Verarbeitungsfehler sollte es sein? Primer Vorbehandlung, Fehlerhaftes entfetten, falscher Kleber
    3. ist das Mobil noch dicht?
    4. Dient der Kleber nur zu Abdichtung oder muß er das Bauteil halten.

    Diese Fragen sollte man natürlich auch Dethleffs stellen können, genauso wie Sie erklären konnten, warum es kein Mangel ist wen die Dachhaut sich je
    nach Temperatur wellt. Ich mußte es glauben, aber überzeugt hat Dethleffs mich damit nicht.

    Mfg. aus dem Bergischem Land
    Peter

  9. #29
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    97

    Standard Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    Zitat Zitat von Vilm Beitrag anzeigen
    1. ist das überschüssiger Kleber, der sich rausdrückt, z.B. bei Bewegung der Bauteile?
    2. welcher Verarbeitungsfehler sollte es sein? Primer Vorbehandlung, Fehlerhaftes entfetten, falscher Kleber
    3. ist das Mobil noch dicht?
    4. Dient der Kleber nur zu Abdichtung oder muß er das Bauteil halten.
    Genau diese Fragen hatte ich ihm auch gleich gestellt, als er "rummeckerte":

    1. Nein, sonst würde er direkt nach der Montage rausgedrückt werden und nicht erst wenn die Sonne drauf scheint (und da wo nach der Montage Klebstoff war...ist jetzt nichts mehr, weil er ja nicht nach der Montage rausgedrückt wurde...sondern erst später "Platz" gemacht hat
    2. Das würden wir gerne rausbekommen, vermutlich schlechte Vorbehandlung des Untergrunds, da der Klebstoff bis nach der Montage an seinem Platz war und erst durch die Sonneneinstrahlung ihn verlassen hat...schnell, schnell..Pfusch
    3. Das will ich testen, solange ich noch die Dichtheitsgarantie habe, weiß aber nicht wie (also kein offensichtlicher Wassereinbruch)
    4. Habe ich auch sofort geantwortet, hat er gesagt, dass ein Klebstoff niemals als Dichtmittel geeignet ist (wahrscheinlich hat er andere physikalische Eigenschaften - frage ich aber gerne nochmal nach)

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
    Geändert von Brokerknox (25.08.2016 um 12:07 Uhr)

  10. #30
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Umfrage zur Dichtigkeit im Wohnmobil - mitmachen und gewinnen

    [QUOTE=Brokerknox;4537143. Das will ich testen, solange ich noch die Dichtheitsgarantie habe, weiß aber nicht wie (also kein offensichtlicher Wassereinbruch)
    [/QUOTE]

    Undichtigkeit führt nicht in jedem Fall zu einem offenen Wassereinbruch. Du kannst es letztlich nur mit einem Feuchtigkeitsmeßgerät feststellen. Indizien können aber Faltenwurf in Verspannungen oder Verfärbungen an Holzteilen sein. Beispielsweise ist bei uns das Panoramafenster über dem Alkoven undicht geworden. Wasser war nicht zu finden, aber die Bespannung des Dachhimmels war faltig geworden. Ein Feuchtigkeitsmeßgerät hat dann Klarheit gebracht (die Billiggeräte aus dem Baumarkt zur Feststellung von Wand- und Holzfeuchte funktionieren übrigens nicht).

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  2. Bitte mitmachen: Umfrage zum Trinkwasser im Wohnmobil
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 07:32
  3. Mitmachen und gewinnen: Weihnachtswünsche
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.12.2014, 12:24
  4. Mitmachen und gewinnen: Ihre schönsten Urlaubsfotos
    Von Anne_Mandel im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 08:25
  5. BITTE MITMACHEN: Umfrage zur grünen Plakette
    Von raidy im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 20:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •