Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.861

    Standard Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Das Bürokratiemonster schlägt wieder zu:
    Bisher galt eine Regelung, dass alle vor 2013 ausgestellten Führerscheine bis 2033 gültig sind. Nun aber sollen diese Führerscheine schon ab 2021 verfallen.
    Mehr dazu könnt ihr hier lesen: „Neue Verfallsdaten für Führerscheine"
    Wer also vor 1958 geboren ist, dem verfällt der Führerschein schon 2021.Jahrgang 1959-1964 verfallen die Führerscheine 2022.

    "Laut Bundesverkehrsministerium ist der Umtausch eine reine Formsache. Allerdings fallen dafür Gebühren an."
    Aha, könnte dies der wahe Grund sein?

    Die Begründung ist Haarsträubend. Ich frage mich nur warum man es nicht umgekehrt macht und sie einfach länger gültig lässt, bis der Umtausch erledigt ist.


    Guß Geog

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Weimar/Thür.
    Beiträge
    461

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    wie lange gilt eigentlich dann der "neue"?
    ewig?
    grusz hartmut

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dein Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.861

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Zitat Zitat von linsenundspaetzle Beitrag anzeigen
    wie lange gilt eigentlich dann der "neue"? ewig?
    Wenn nach 2013 ausgestellt für 15 Jahre. Obwohl, wer weiß das noch bei der ganzen Regulierungswut?

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.04.2016
    Beiträge
    476

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Was soll denn wieder das Gejammer? Ein Personalausweis oder Pass oder Versicherungskarte usw. gilt auch nicht ewig. Die Erkennbarkeit auf einem Ausweis mit Lichtbild hat nichts mit Bürokratie zu tun...

    Gruß
    Frank

  5. #5
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Moin

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Das Bürokratiemonster schlägt wieder zu:
    Ja ? Es hätte sonst 2033 zugeschlagen, allerdings ganz heftig, und alle die Kollegen mit der alten Pappe maulen dann rum, weil die Behörde nicht hinterher kommt.

    Wer also vor 1958 geboren ist, dem verfällt der Führerschein schon 2021.Jahrgang 1959-1964 verfallen die Führerscheine 2022.
    Ja, aber auch nur für die alten Schätzchen, deren Dokument vor 1999 ausgegeben wurde. Der Lappen ist dann mindestens 22 Jahre alt und sieht meistens wohl auch danach aus.


    Allerdings fallen dafür Gebühren an."
    Aha, könnte dies der wahe Grund sein?
    Der Umtausch wäre 2033 nicht billiger gewesen, nur wird er - je nach Lebensalter und Nutzungsdauer des Inhabers - einmal häufiger fällig. Dem Gebührenaufkommen steht aber auch Arbeit gegenüber, ob man die nun als notwendig erachtet, oder nicht. Verdienen tut wohl nur die Druckerei der Plastikarten.


    warum man es nicht umgekehrt macht und sie einfach länger gültig lässt, bis der Umtausch erledigt ist.
    Weil man mit dem Datum 2033 schon die maximale Frist ausgereizt hatte.

    mfG
    K.R.

    (der die Pappe vor vielen Jahren getauscht hat und 2012 nach einer Namenskorrektur noch einmal)

  6. #6
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.735

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Nun, so deutlich ist für mich die im Link vorgestellte Regelung eigentlich nicht:

    Ich hab 1966 meine Fahrprüfung bestanden und besaß "ewig lange", d.h., bis zum Diebstahl aus einer Ferienwohnung, den klassischen "grauen Lappen", wie er in den alten Bundesländern zur damaligen Zeit üblich war. Der Ersatzweise ausgestellte Führerschein war wieder ein "grauer Lappen", den ich bis zum August 2001 behielt, um ihn dann gegen die Plastik -Version zu tauschen.

    Welcher Zeitraum würde nun gelten? Laut Zeitungsbericht heißt es ja
    Bei Führerscheinen, die ab dem 1. Januar 1999 ausgestellt wurden, gilt das Ausstellungsjahr.
    Nach meiner Interpretation wäre also das Jahr 2001 gültig, denn da wurde mein Führerschein "ausgestellt".
    Wenn mir dann noch Jemand erklären kann, warum die Führerscheine der Geburtsjahrgänge ab 1953 früher umgetauscht werden müssen, wär ich ja evtl. etwas schlauer. Man nimmt aber vllt. auch an, dass es noch viele Autofahrer gibt, die ihren "grauen Lappen" immer noch haben.
    Und weiter stellt sich mir die Frage, wann denn dann z.B. mein Geburtsjahrgang ( 1948 )den Führerschein evtl. schon hätte tauschen müssen.

    Ich hab vom Grundsatz nichts gegen aktuelle Blder in der Fahrerlaubnis, die ja nun nicht übertragbar sein soll. Abgesehen von den Kosten tut sich ja doch nichts. Die Freigrenze für die max. zul. Zuggesamtmasse ist, da ich auf Gesundheitprüfungen verzichtete, schon seit Ausstellung der Plastikkarte reduziert.

    Allerdings, und da drehen sich meine Nackenhaare himmelwärts, dies alles mit der Überlastung der Mitarbeiter zu begründen, zeigt schon die Chuzpe, mit der die Bevölkerung von der "unheimlichen Arbeitsbelastung" der Verwaltungsstrategen überzeugt werden soll.
    In den Führerscheinstellen ist stets Flaute, oder die Mitarbeiter sind gerade in eine Abteilungsversammlng.

    Wenn das nur in einem Drei-Mann-Betrieb geschehen würde, könnte ich das Stöhnen noch verstehen, aber das wird nun mal in der Bundesdruckerei erstellt, die sollte doch wohl genügend Mitarbeiter haben und die könnten, vllt. tun sie es auch schon, in Drei-Schicht Betrieb arbeiten.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #7
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.262

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Meine internationalen Führerscheine waren immer nur 12 Monate gültig!

    Wer noch den alten "Zweier" besitzt, sollte aufpassen, dass er auch alles richtig umgetragen bekommt.
    Die Dokumente müssen bei der Behörde beantragt werden, wo der Führerschein ausgestellt wurde!
    Gruß Thomas

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Ist mir wurscht, die graue Pappe liegt entwertet auf dem Stapel "der Erinnerungen". Der Scheckkarten große Führerschein ist außerdem viel praktischer, man geht halt mit der Zeit. Thema durch...

    Gruß
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  9. #9
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.735

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Hallo Thomas!

    Gilt aber nicht so, wie Du schreibst, für alle Klassen. Mein Dreier wurde ursprünglich in Essen ausgestellt, der Ersatz im Kreis Aachen und meine Plastik-Karte im Kreisgebäude des Kreises Höxter. Die haben einfach mit ihrem Rechner sich in Flensburg eingelogt, die Daten abgeglichen und fertig war das ganze Ding. Dann zu Kasse, bezahlen und vier Wochen warten.So wars 2001 und so wird es in Zukunft auch sein. Sinnvoll war allerdings, dass ich meinen Führerschein auch umgemeldet habe, also mich damit ähnlich verhielt wie bei den Wohnortwechseln.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.861

    Standard AW: Führerscheine sollen schon ab 2021 verfallen

    Zitat Zitat von knarfi Beitrag anzeigen
    Was soll denn wieder das Gejammer? Ein Personalausweis oder Pass oder Versicherungskarte usw. gilt auch nicht ewig. Die Erkennbarkeit auf einem Ausweis mit Lichtbild hat nichts mit Bürokratie zu tun...
    Gruß
    Frank
    1) Warum hat man es dann nicht gleich so gemacht? Erst ein Gesetz auf den "Markt" werfen und nachher feststellen, dass es Pfusch ist?
    Ich gebe Werner recht, das ist logistisch problemlos machbar.

    2) Die Erkennbarkeit ist doch letztlich belanglos, denn erstens muss ein Führerschein in erkennbarem Zustand sein, zweitens kann die Polizei den Personalausweis zur Identifikation nutzen und drittens wird kann bei einer Kontrolle die Gültigkeit auch via Funk sofort abgefragt werden, auch ohne Führerschein. Muss ja auch so sein, weil viele bei einem Führerscheinentzug ihren Führerschein als verloren melden und ihn trotzdem bei sich führen.

    Ich habe den neuen kleinen aus Plastik und da vergammelt nichts. Der ist heute noch wie neu. Ich wüsste keinen Grund warum man den schon wieder erneuern sollte, denn das Aussehen ändert sich im Alter kaum noch.

    Glaubt wirklich jemand, dass durch diese Verfallsdaten irgend etwas sicherer würde?

    99,xx% alle Raser haben einen gültigen Führerschein. Und die keinen haben juckt diese Regelung eh nicht.
    Wie oft hat ihr ihn überhaupt schon zeigen müssen. Die Kontrollrate ist doch kleiner 1mal pro 20 Jahre.
    Was bringt es dann also?

    Schwache Argumente!
    Geändert von raidy (04.07.2016 um 10:49 Uhr)

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Senioren sollen Testfahrten machen - was haltet Ihr davon?
    Von Gert im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 480
    Letzter Beitrag: 09.11.2017, 08:13
  2. WoMo Musik.... oder Stille???? Und wenn ja, was? Sollen wir mal ein Mix machen?
    Von Milbe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 10:49
  3. IWF: Deutsche Sparer sollen ein Zehntel ihres Vermögens abgeben
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 11:10
  4. Führerscheinregelung ab 2013 - Alte Führerscheine bis 2033 gültig
    Von christolaus im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 11:50
  5. Sollen wir die Sammelforen auflösen?
    Von Wizard im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 11:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •