Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
  1. #1
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.862

    Standard Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    frage ich mich zunehmend, ob hier noch WoMo Interessierte unterwegs sind bzw. sich der o.a. Aufwand eines Berichts lohnt. Eigentlich habe ich für mich die Entscheidung schon getroffen ...
    Hallo,

    ich habe das Zitat als Beispiel aus einem anderen Thema entliehen.

    Es gibt hier viele Links auf tolle private HP bzw Reiseblogs.
    Ich lese darin meist mit viel Vergnügen ... vielen Dank dafür
    Allerdings lese ich auch hin und wieder, dass sich der Aufwand "nicht lohnt"

    Für wen und aus welchem Grund schreibt ihr Reiseberichte??
    Die Spanne geht wohl von für sich selbst bis zum journalistischem Ansatz



    Unsere Fern- und offroadreisen haben wir auch gern dokumentiert .. eigentlich für uns als Erinnerung, aber nachdem wir den ersten online-reiseblog von unterwegs geschrieben haben, ließen uns Familie und Freunde keine Ruhe, bei jeder Reise zu schreiben und vor allem Fotos zu zeigen.
    Einerseits freut uns das, andererseits steigen die Erwartungen und es artet "in Arbeit aus"
    Mal sehen wie wir das mit dem WoMo halten ....

    LG
    Dietmar

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ... Für wen und aus welchem Grund schreibt ihr Reiseberichte??
    Die Spanne geht wohl von für sich selbst bis zum journalistischem Ansatz ...
    Ich beschreibe unsere längeren Touren liebend gerne, bis hin zum journalistischem Ansatz, aber natürlich als Amateur. Ich konnte immerhin zwei meiner Reiseberichte in der Camp24 veröffentlichen, Türkei und Marokko über jeweils zwei Ausgaben. Da freut man sich. Es macht Arbeit, ja, ist aber als Hobby gedacht, ganz sicher nicht zur Profilierung. Wir haben keinen Fernseher, die externe Berieselung am Abend entfällt. So werden in den Regel stattdessen die Fotos des Tages sortiert, die Erlebnisse im Laptop notiert und je nach Lust und Zeit ausformuliert. Es gibt von mir keine exakte Beschreibung des Route, keine GPS Koordinaten von Stellplätzen. Da sind die professionellen Reiseführer besser geeignet. Wenn ich Interesse geweckt habe, dann freue ich mich. Dann sollte die eigene Feinplanung für die Leser kein Problem sein.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Ich brauche keine Veröffentlichung. Meine Berichte für Freunde und Familie der Reisen mache ich als Bildershow bzw. Video.

    Auf YOUTUBE und den Link verschickt.

    Grüße, Alf

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Hallo Dietmar!
    Ich bezieh mich mal auf den Zitatausschnitt von Jürgen( Jabs )
    ...frage ich mich zunehmend, ob hier noch WoMo Interessierte unterwegs sind bzw. sich der o.a. Aufwand eines Berichts lohnt. Eigentlich habe ich für mich die Entsheidung schon getroffen ...
    Meine Antwort ist natürlich nur meine eigene Erfahrung:

    Es ist mir offen gestanden gleich, ob "Womo Interessierte" oder andere Reisende meine Berichte lesen würden. Meine Skandinavien-Reisen, zu denen ich Reiseberichte in insgesamt drei Foren veröffentlichte, hatten immer eine Reihe von Lesern, die auch fast die gesamte Reise begleitend mit lasen. Hatte vllt. mit der fast "Tagesaktualität" zu tun. Andererseits begründe ich das für mich mit der Euphorie, sich ein neues Reiseland erschließen zu können und dann schon mal Erfahrungsberichte von erfahrenen Norwegen bzw. Skandinavienreisenden aufnehmen zu wollen.

    Krasses Gegenbeispiel war z.B. der Reisebericht von Jürgen über seine Hurtigruten-Reise, gespickt mit schönen Bildern, den letztlich eigentlich nur offensichtlich die stets gleiche Klientel las und sich dazu äußerten. Da scheint mir die große Crux zu liegen, wer in einem Forum einen Reisebericht veröffentlicht, erhofft sich doch mehr Resonanz der durchaus vorhandenen Leser.
    Ganz besonders aufgefallen ist mir das beim Video-Reisebericht vom User Walter 7149, der am 20 Februar zu seinem 60. auf dem Nordkap sein wollte, die Reise minutiös mit Videokmera festhielt, zusammenschnitt usw. Ich glaube, zum Schluss gab es neben mir noch drei aktive User, die allein schon, weil sie Walter und Frau persönlich kannten, alle Aktivitäten verfolgten.

    Wir, eigentlich ich, werden sicherlich keine Reiseberichte hier mehr veröffentlichen. Die gemachten Bilder und passenden Text dazu gibt es einfach tausenfach. Es wird halt nur aus Sicht des Veröffentlichen geschrieben, manch Anderer hat einfach an bestimmten Plätzen einfach andere Erfahrungen gesammelt und war möglicherweise total enttäuscht. Und nur, weil locker flockig geschrieben wurde, auch noch jubelnd zustimmen, deckt sich nicht mit meiner Ansicht. Reiseberichte für uns und Familie mach ich in Form von klassischen Ton-Bild-Schauen, die, wie früher die Diasammlug einer Reise, letztlich auch nur wenige Aufführungen erlebt. Mit zunehmendem Alter reicht es uns, die aufgenommenen Bilder im eigenen Kopf zu haben.

    Ach, fällt mir gerade aus Deinem Text noch auf: Du hast mit 88 Beiträgenlange die Grenze von 25 Beiträgen überschritten und daher mit Deinem Blog die Gelegenheit, hier auf diesen einen Link zu setzen. Für Alle, die den unbedingt lesen wollen, eine gute Gelegenheit, fremde Blogs zu lesen.
    Geändert von rundefan (24.06.2016 um 13:09 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von pilote650
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    98

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Ganz ehrlich?

    Ich bin froh wenn ich von der Familie nichts zugeschickt kriege.

    Andere ihre Reisen interessieren mich eigentlich nicht. Ganz selten lese ich mal was zu einem Land, wo es demnächst hingeht. Aber sonst sind mir meine Reisen wichtig. Und selbst diese dokumentiere ich weder für mich, noch für andere. Pers. Erinnerungen heisst das bei mir

    Gruss Tom

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Ich habe meinen letztjährigen Bericht einfach deshalb verfasst, weil die chaotische Reise einfach lustig war und ich zeigen wollte, dass man auch mit wenig Kohle in der Tasche und einem uralten WoMo Spaß am Reisen haben kann. Irgendwelche jounalistische Ambitionen habe ich nicht. Ich selbst lese auch gern Berichte über Touren, allerdings interessiert mich mehr das Erlebte als die beschriebenen Sehenswürdigkeiten.

    Werden die Berichte zu lang, verliere ich nach ein paar Seiten auch das Interesse. So ein täglicher Livebericht ist hauptsächlich für die daheim gebliebenen Angehörigen interessant.
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Hallo Zusammen,

    wir schreiben für alle Urlaube bebilderte Reiseberichte, oft mit persönlichen Eindrücken und Erfahrungen. Aber nur für uns.

    Für das Forum habe ich einige Berichte (Polen, Lofoten, Hurtigruten) geschrieben weil ich davon ausgegangen bin, dass die Infos für User hier, ins besondere die "Newcomer" interessant sind und einige gute Tips (abseits von Presse- Euphorie oder Tourismus- Interessen) enthalten. Insofern sind diese Berichte ausschliesslich - mit entsprechendem Aufwand - für das Forum entstanden.

    Aber wenn es nur drei interessiert und das Forum sich vorrangig mit wichtigeren Themen beschäftigt macht man diesen Aufwand nicht mehr. Das gilt im übrigen auch für "Bastelthemen"

    Grüsse Jürgen

  8. #8
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Es gibt hier viele Links auf tolle private HP bzw Reiseblogs.
    Ich lese darin meist mit viel Vergnügen ... vielen Dank dafür
    Dem möchte ich mich erst einmal anschließen, denn ich habe mir so schon viele Anregungen geholt.
    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ... hatten immer eine Reihe von Lesern, die auch fast die gesamte Reise begleitend mit lasen. Hatte vllt. mit der fast "Tagesaktualität" zu tun.
    Auch ich habe schon in verschiedenen Blogs oder Foren komplette Reisen verfolgt. Ja diese Tagesaktualität hat was, bedeutet aber auch viel Arbeit und die entsprechende Zeit. Die ist im Urlaub eigentlich immer knapp
    Zitat Zitat von pilote650 Beitrag anzeigen
    Andere ihre Reisen interessieren mich eigentlich nicht.
    Auch eine Meinung die man akzeptieren sollte, aber einfach zu realisieren ist, indem man derartige Beiträge ignoriert.

    Ich persönlich fände es sehr schade wenn nach und nach einige ihre Aktivitäten hier einstellen würden weil die Motivation fehlt und keine Berichte mehr einstellen oder verlinken. Hoffentlich greift diese Sichtweise nicht auch auf andere Wohnmobil-Foren über, auf alle Fälle wäre es wirklich Schade für das Promobil-Forum! Persönlich habe ich von vielen, aber natürlich nicht allen, Berichten profitiert oder die Erfahrungen anderer für eigene Reisen, zumindest in Teilen, genutzt. Auch fand ich es immer fair, als Gegenleistung den ein- oder anderen Reisebericht selber zu verfassen.

    Gruß Michael





    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
    Geändert von reisemobil (24.06.2016 um 13:35 Uhr)
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  9. #9
    Stammgast   Avatar von HeiGerHH
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    523

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Ich lese gerne Reiseberichte von Anderen und habe dort schon oft Sehenswürdigkeiten und interessante Orte gefunden, die man sonst nicht kennt. Oder es wird ein Stell- oder Campingplatz empfohlen, der in der Nähe einer Sehenswürdigkeit liegt. Oder ich nehme den Reisebericht als Anregung dort auch mal hinzufahren.
    Wir schreiben auch Reiseberichte, aber hauptsächlich für uns selbst. Wenn auch andere unsere Reiseberichte lesen freut uns das natürlich.

    Gruß

    Gerhard
    https://www.heigerhh.jimdo.com
    Heike und Gerhard, unterwegs im Fiat Ducato - Dethleffs Globebus T8





  10. #10
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Motivation zum Schreiben von Reiseberichten

    Michael, genau das ist der Kern. Wen es nicht interessiert, liest nicht. Doch leider haben sich hier einige Herren etabliert, die egal wozu, ihren Senf ablassen, auch nur mit der Mitteilung, dass sie es nicht interessiert. Das demotiviert die potenziellen Schreiber ungemein. Aber so ist es wohl immer, viele erfreuen sich still, einige wenige stänkern laut und verderben das Klima für alle.
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reiseberichte schreiben
    Von Tonicek im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 12:52
  2. Wer hat eine private Homepages mit Reiseberichten?
    Von moving-zen im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 18:11
  3. PN schreiben und Benachrichtigung
    Von MobilLoewe im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 17:58
  4. Ohne Anmeldung schreiben
    Von KuleY im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 20:05
  5. Schreiben im Forum zeigt Wirkung
    Von teddy127 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 01:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •