Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    28

    Standard Ist diese Route machbar?

    Hallo!

    Wir planen gerade unsere Route für die WoMo-Reise im Juli. Eine Wunschroute haben wir erstellt sind uns aber nicht sicher, ob wir diese in 16 Tagen schaffen.
    Daher die Bitte an erfahrene "WoMo-Norwegen-Profis" um deren Einschätzung. Vielleicht, wenn Kürzung angebracht wäre, ein Tipp WO?

    Hier ist unsere Route: http://tinyurl.com/z5frnnk
    DANKESCHÖN !!!

  2. #2
    Ist öfter hier   Avatar von claros
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    63

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Hallo!

    ....es kommt darauf an was ihr machen wollt.
    Für diese Route würde ich mir 4 Wochen Zeit nehmen, ohne Sicherheit es auch zu schaffen.
    Wenn es nur ums Womofahren geht, warum dann nach Norwegen?
    Die Schönheit der Natur/Landschaft erschließt sich nur über die Zeit, die man am gleichen Ort verbringt.

    Kurz gefragt: seid ihr auf der Flucht, oder macht ihr Urlaub?

    Trotzdem viel Spaß,
    Grüße vom Federsee
    Walter

  3. #3
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    28

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    nein, wir sind nicht auf der Flucht. Da wir zum ersten mal so eine Reise unternehmen, bin ich froh, dass ich hier im Forum auf erfahrene Norwegen-Reisende treffen kann. Wir wollen nicht nicht nur WoMo fahren! sondern auch die Landschaft entdecken und genießen. Eigentlich kann man es in Norwegen voraussetzen.
    Wo würdest du die Route abkürzen?

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    16 Tage sind nicht viel, denn Ihr habt ja auch noch den Anmarsch und die Rückfahrt. Machbar aber ist es. Abkürzen würde ich nicht, eher etwas andere Akzente setzen, z.B. nach Alesund und nach Bergen fahren. Geiranger hast Du dabei, das ist auch sehr okay, aber die Sackgasse zum Briskdal auf der ersten Reise muß nicht sein, zumal der Gletscher immer weniger wird.

    Gruß

    Aycliff

    P.S. Stavanger ist auch ganz schön, aber mehr lohnt sich in der Nähe der Lysefjord mit dem Preikestolen, ggf. auch das andere Ende mit Lysebotn.
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Hi,

    Machbar ist das, und wir haben es schon getan!

    Allerdings hatte ich danach wochenlang Rückenschmerzen vom Fahren. Es waren am Schluss 6.400 km in 15 Tagen.

    In zwei Wochen geht es wieder los. Diesmal haben wir die Strategie, in Norwegen nur jeden zweiten Tag weiter zu ziehen. Also immer zwei Nächte am selben Platz. Ähnlich deiner Tour planen wir die Strecke, allerdings in 21 Tagen. Nördlichster Punkt Trondheim.

    Grüße an den Namenlosen, Alf

  6. #6
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    28

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Zitat Zitat von Aycliff Beitrag anzeigen
    16 Tage sind nicht viel, denn Ihr habt ja auch noch den Anmarsch und die Rückfahrt. Machbar aber ist es. Abkürzen würde ich nicht, eher etwas andere Akzente setzen, z.B. nach Alesund und nach Bergen fahren. Geiranger hast Du dabei, das ist auch sehr okay, aber die Sackgasse zum Briskdal auf der ersten Reise muß nicht sein, zumal der Gletscher immer weniger wird.

    Gruß

    Aycliff

    P.S. Stavanger ist auch ganz schön, aber mehr lohnt sich in der Nähe der Lysefjord mit dem Preikestolen, ggf. auch das andere Ende mit Lysebotn.
    Danke für die Tipps!
    Die Anreise ist hier schon abgezogen worden.

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.08.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    215

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Zur Route kann ich wenig sagen, ich hätte vielleicht noch einen Abstecher nach Oslo eingeplant, wenn ihr ohnehin schon so nahe dran vorbei fahrt.

    Zur Planung selbst, würde ich euch den Rat geben, dass wenn mir für 16 Tage (evtl. auch noch mit An-/Abreise inkl. Fähre) fast zu viel und zu extrem geplant ist, vor allem, wenn es eure erste Wohnmobilreise ist.
    Aus unserer Erfahrung würde ich euch raten, das Programm lieber etwas abzustrippen und gleich vorab auch ein paar Tage Puffer für Ruhetage oder auch Verlängerung, wenn es euch an einem Ort mal besonders gut gefällt oder das Wetter extrem gut/schlecht ist, einzuplanen.
    Gute Reise
    Viele Grüße von womi-on-tour

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.401

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Ich war bisher 2mal in Norwegen.
    Aus diesen Reisen kann ich einen Rat weitergeben.
    Plant nicht mehr als 150 bis 200 Kilometer pro Tag ein, eher weniger.
    Das schönste an Norwegen ist die Landschaft und die muß man genießen, nicht einfach daran vorbeifahren.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von KaRaMobil
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    161

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Zitat Zitat von Aycliff Beitrag anzeigen
    Geiranger hast Du dabei, das ist auch sehr okay, aber die Sackgasse zum Briskdal auf der ersten Reise muß nicht sein, zumal der Gletscher immer weniger wird ...
    Genau das wäre der Grund dort hin zu fahren, bevor nichts mehr zu sehen ist.

    Grüße KaRa


    Gesendet von iPad mit Tapatalk


    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    oder von sonst wo auf der Welt

    KaRa

  10. #10
    Stammgast   Avatar von 1200gs.treiber
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    510

    Standard AW: Ist diese Route machbar?

    Hallo,
    meine Meinung:
    Vergiss es, schaffen kann man das, aber das ist Stress und kein Urlaub.
    Ich würde von Kristiansand relativ zügig Richtung Hardangerfjord fahren und dann locker deine geplante Route und als nördlichsten Punkt Alesund, zurück wie geplant.
    Dann hast du einen ersten Eindruck vom schönsten Land der Welt und für die nächsten Jahre ist die Planung einfacher.
    Wir suchen uns eine Region aus, dann
    1 Woche gemütliche Anreise,
    1 Woche Fischen, Wandern, Pilze, Blaubeeren, Moltebeeren, ......einfach Natur geniessen...
    1 Woche gemütliche Heimfahrt

    Wie Franz schon völlig richtig schreibt, bei deiner geplanten Tour sitzt du von morgen bis abends hinter dem Lenkrad.


    Micha
    Grüße Michael

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sommerferien und Nordeuropa- Überlaufen oder machbar?
    Von WorldTraveller im Forum Nordeuropa
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 23:30
  2. Suche schnellste Route von den Lofoten nach Oslo
    Von JuErGeN62 im Forum Nordeuropa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 14:57
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 23:11
  4. Welche Route zum Nordkap?
    Von ataman im Forum Nordeuropa
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 23:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •