Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 94 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 934
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    574

    Standard Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Hallo,

    gestern haben wir unser erstes Elektroauto bestellt - einen Renault Zoe (Lieferzeit irgendwann im Herbst).
    Wir haben schon längere Zeit mit dem Gedanken gespielt. Letztes Jahr hatten wir uns einen Zoe einen Tag lang ausgeliehen und das hat uns überzeugt. Jedenfalls meine Kinder und mich - meine Frau ist noch etwas skeptisch
    Vielleicht ändert sich das, wenn sie regelmäßig lautlos durch die Gegend gleitet. Denn der Fahrspaß ist garantiert. Die Beschleunigung aus dem Stand heraus ist durch das hohe Drehmoment des Elektromotors schon erstaunlich. Und das fast ohne Geräuschkulisse durch den Motor (Zitat meines Sohnes: "klingt wie Raumschiff Enterprise"). Der Zoe ist zwar kein Tesla, fährt sich aber trotzdem super.

    Warum ist das Elektroauto nun für uns die perfekte Ergänzung zum Wohnmobil ?
    Ganz einfach: Langstrecken fahren wir immer mit dem Wohnmobil (wir haben einen Kastenwagen). Der Zoe ist nur für die Kurzstrecken vorgesehen (Kinder zur Schule bringen, Einkaufen, zum Sport fahren, etc.). Gerade da spielen Elektroautos ihre Stärken aus, denn Verbrennungsmotoren verbrauchen auf Kurzstrecken besonders viel Treibstoff. Deshalb stört uns die eingeschränkte Reichweite (im Sommer ca. 150 km, im Winter ca. 100 km) überhaupt nicht. Den Zoe kann ich an einer normalen Haushaltssteckdose in der Garage laden. Alternativ könnte ich auch eine spezielle Ladestation installieren lassen, mit der der Zoe innerhalb von 2 Stunden von komplett leer auf komplett voll geladen wäre. Allerdings lohnt sich das für uns nicht, da wir eh’ nicht so viel fahren und die Nacht locker ausreicht, um das Fahrzeug auch an einer normalen Steckdose zu laden.

    Der Zoe hilft uns auch, unseren CO2-Footprint zu reduzieren. Denn wir beziehen Grünstrom, der ausschliesslich über regenerative Energie erzeugt wird. Mit dem Zoe produzieren wir also keinerlei CO2 !
    Das kompensiert wenigstens ein bisschen den hohen CO2-Ausstoß des Ducato

    Und das sind weitere Vorteile von Elektroautos:
    Verbrennungsmotor, Getriebe, Lichtmaschine, Keilriemen, Vergaser, Motoröl, Auspuff, Katalysator, Zahnriemen, Luftfilter, etc. entfallen - weniger Verschleißteile, die kaputt gehen können
    Auch die Bremsen verschleißen langsamer, weil zum Großteil nicht mechanisch gebremst wird, sondern die Bewegungsenergie wieder in elektrische Energie zurückverwandelt wird (Rekuperation)
    Keine Tankstellenbesuche mehr
    Wenn man Photovoltaik auf dem Dach hat, kann man kostenlos Strom tanken
    Aktuell kann man an vielen öffentlichen Stromtankstellen kostenlos Strom laden
    Keine Abgasuntersuchung
    Elektromotoren haben eine längere Lebensdauer, als Verbrennungsmotoren
    Für Elektroautos entfällt die Kfz-Steuer

    So, und was denkst du über Elektroautos ?
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    434

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Wer sein "CO2-Footprint" wirkungsvoll einschränken möchte, sollte an eine Elektrische Wärmepumpenheizung denken.

    Strom ist wenig Mobil, Akkus sind bis Heute ein Werk des Teufels.

    Fahrzeuge umzustellen auf E-Antrieb ist (politisch betriebener) grober Unfug.

    Und die ersparte KFZ-Steuer ist geradezu lächerlich............ein Smart-Benziner kostet nur 20€ im Jahr, ist über die Lebensdauer sowohl Kostengünstiger als auch in der Umweltbelastung immer noch günstiger. Und wird in 3 Minuten an der Tankstelle "aufgeladen".

    tschüß

    Ludo

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.04.2016
    Beiträge
    476

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil



    Ich bin auch dran, evtl auch ein Zoe. Für uns als Zweitwagen auch ideal. Nächste Woche ist Probefahrt

    Grüße
    Frank

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.04.2016
    Beiträge
    476

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Zitat Zitat von Ludo Beitrag anzeigen
    Fahrzeuge umzustellen auf E-Antrieb ist (politisch betriebener) grober Unfug.
    Ludo, schalte dein Hirn ein bevor die was schreibst, sofern möglich....

    Frank

  5. #5
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Ein Elektrokleinwagen als Zweitfahrzeug für die Stadt und eigene Garage mit Lademöglichkeit durch Grünstrom erscheint mir vernünftig. (der Fall von Kai-Uwe)
    Aber kein Hybridfahrzeug.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    434

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Zitat Zitat von knarfi Beitrag anzeigen
    Ludo, schalte dein Hirn ein bevor die was schreibst, sofern möglich....

    Frank

    Danke,

    Gehirn ist eigentlich immer eingeschaltet.

    Sorry, aber auch Euer "angedachter" Zoe ist weder Ökonomisch noch Ökologisch "sinnvoll".

    tschüß

    Ludo

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Ich sehe das wie Ludo, all das könnte ein Clio, um bei Renault zu bleíben, besser und zu einem Bruchteil der Kosten. Und da müsste man nicht dauernd laden sondern seltener wie einmal im Monat tanken.

    Und wer ein Wohnmobil fährt und sich Gedanken um seinen CO2 Fussabdruck macht, sollte es verkaufen. Ich erwarte täglich den Skandal, dass irgendein Ökostromanbieter zugibt, dass doch alles nur Braunkohlestrom ist.

    Den Akku vom Zoe zu produzieren und zu entsorgen ist schlimmer wie die paar to. CO2...
    Gruß, Stefan

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Blinzeln AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Zitat Zitat von knarfi Beitrag anzeigen
    Ludo, schalte dein Hirn ein bevor die was schreibst, sofern möglich....

    Frank
    Ludo sieht das schon richtig und hat wohl, anders als viele Politiker und mancher Forist, die komplette Energiekette durchgedacht.

    Trotzdem finde ich den Zoe genau das richtige Konzept. Gratuliere zur Bestellung!

    Der nächste Schritt ist es aber, wieder mehr auf regenerative Energie zu bauen. Das wird ja derzeit durch die Großkoalitionäre massiv behindert. Mein E-Cart wird spätestens dann kommen, wenn meine Solarstrom-Förderung ausläuft und ich meinen Solarstrom verfahren muss.

    Liebe Grüße, Alf

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.539

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Na ja, so ein Zoe ist schon eine interessante günstige Alternative zu den teureren E-Autos, wenn auch m.E. betriebswirtschaftlich mittelfristig nicht unbedingt sinnvoll. Ich habe mich kürzlich für einen neuen Benziner entschieden, ich möchte ohne Sorgen auch mal 150 km oder mehr fahren.

    Hier sehe ich auch den Knackpunkt:
    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    ...Den Akku vom Zoe zu produzieren und zu entsorgen ist schlimmer wie die paar to. CO2...
    Geändert von MobilLoewe (04.06.2016 um 21:00 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    123

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Zitat Zitat von Ludo Beitrag anzeigen
    Wer sein "CO2-Footprint" wirkungsvoll einschränken möchte, sollte an eine Elektrische Wärmepumpenheizung denken.
    Fahrzeuge umzustellen auf E-Antrieb ist (politisch betriebener) grober Unfug
    Ludo
    Endlich jemand der das Kind bei Namen nennt.

    Gruß Kuni

Seite 1 von 94 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das perfekte Womo-App?
    Von Rofalix im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 21:30
  2. DVBT als Ergänzung zur SAT-Anlage
    Von MobilLoewe im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 21:35
  3. Träger für unsere Pedelecs
    Von christolaus im Forum Zweiräder
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 14:59
  4. Unsere Jugendsünden
    Von ctwitt1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 13:16
  5. Elektroauto zum Mitnehmen
    Von ctwitt1 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 15:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •