Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 11 von 94 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 61 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 934
  1. #101
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Paradies Vorderpfalz
    Beiträge
    924

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Wieder einmal: Interessante Diskussion hier!

    Dabei wissen wir doch alle: Elektroautos sind die schlechteste aller Alternativen zum Verbrennungsmotor. Motto: Atomkraftwerke - wieso? Mein Strom kommt aus der Steckdose..

    Daran ist doch schon das an und für sich geniale Konzept des "Hotzenblitz" Anfang der 90er-Jahre gescheitert! Dabei waren doch schon BMW mit deren Wasserstoff-Antrieb und Opel mit der Brennstoffzelle sehr weit!

    PS: Könnte es sein, dass die genannten Alternativ-Konzepte nicht in die Geschäfts-Idee gewisser Öl-Förderländer passen, und dass unsere Politiker wieder einmal eingeknickt sind?
    PPS: Ich mein' ja bloss...
    beste Grüße - Eckart

  2. #102
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Also ich kann rechnen wie ich will, die Batteriekosten zuzüglich der Strom-Preis sind teurer als der Verbrenner.

    Da die CO2-Werte aufgrund des schlechten Gesamtwirkungsgrades unseres Strom-Mix identisch sind, macht das E-Mobil einfach weder wirtschaftlich noch umweltpolitisch Sinn.

    Ich warte ab.

    Liebe Grüße, Alf

  3. #103
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    563

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Die Herstellung und Verbrennung von Benzin und Diesel ist mit Sicherheit nicht umweltfreundlicher, als die Herstellung von Batterien für Elektroautos. Ganz im Gegenteil - man denke nur an die ganzen Umweltkatastrophen, die es schon mit Ölplattformen gab. Und unsere mit Abgasen und Feinstaub verpesteten Städte.

    Ein weiterer Vorteil wurde übrigens noch gar nicht diskutiert: wenn wir in Deutschland ökologisch hergestellten Strom tanken, statt im Ausland gefördertes Öl: dann bleibt das Geld in Deutschland, statt an Scheichs in Saudi-Arabien zu wandern ...
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  4. #104
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Mag ja sein. Aber man muss ja einen Weg gehen um die Individual-Mobilität sicherzustellen. Es ist mir auch nicht egal welche Stoffe in Akkus verwendet werden, aber ich meine dass in einem Verbrennungsmotor die Bilanz nicht anders ist.
    Dort brauche ich Anlasser, Luftverteilsysteme, Turbolader, Tanks, Platin/Rhodium beschichtete Katalysatoren, genauso beschichtete Partikelfilter und Lambdasonden, Abgasrückführventile, Harnstoffeinspritzsysteme mit Tank, Tankheizung und Leitungsheizung, Nockenwellen und deren Verstellsysteme, Steuergeräte, Kraftstoffpumpen, Zünd oder Glühkerzen, Auspuffanlagen. Platin/ Rhodium/Barium beschichtete NOx Speicherkats und und und.
    Wo will man da anfangen und wo aufhören. Und dann stösst so ein Motor immer noch CO2 aus und produziert NOx und das bei einem Wirkungsgrad eines Top-Dieselmotors von um die 35%.
    Alles dieses Gedöns braucht der E-Motor nicht, dafür aber eben andere Bauteile, die auch nicht am Baum wachsen. Immerhin aber mit 90% Wirkungsgrad.

    Daher hatte ich die Produktions-Ökobilanz des Akkus einfach beiseite geschoben. Ich denke da kann man beim Verbrenner auch genug finden und Schlechtrechnen. Das führt aber zu weit.

    Wir dürfen nur die neue Technik nicht einfach nur schlechtreden, weil sie neu ist und die alte Technik in den Himmel loben nur weil wir uns daran gewöhnt haben. Die Warheit liegt irgendwo dazwischen.

  5. #105
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.722

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Zitat Kai Uwe: Und unsere mit Abgasen und Feinstaub verpesteten Städte.
    Glaubst Du wirklich, was Du da schreibst?
    Beispielsweise max stammen nur ca 10-15% des Feinstaubes aus KFZ-Motoren. Selbst die Ökos nennen keine größeren Zahlen. Das Auto wird nunmal gerne zum Sündenbock gemacht.

    Wenn Du was für die Umwelt tun willst ändere Dein Leben: Verkaufe Deinen Kawa und bleibe zu Hause, lebe vegan, hause mit Deiner Familie auf 30 qm, Stehe mit der Sonne auf, gehe zu Bett wenn die Sonne sinkt, trage Deine Kleidung 10jh, dusche nur noch 1x in der Woche und das nur noch kalt usw
    Für micht wärs nix, aber jeder Jeck iss eben anders (ist nicht ganz ernst gemeint)

    lG
    olly

  6. #106
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Das mit den 35% Wirkungsgrad des Dieselmotor stimmt.
    Der Wirkungsgrad des Strom aus der Steckdose ist schlechter.

    Dein Alf

  7. #107
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    563

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Hallo Olly,

    10-15% Feinstaubreduktion wären ja schon mal ein guter erster Schritt ...
    Natürlich können wir auch so weitermachen, wie bisher und einfach den Kopf in den Sand stecken ...
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  8. #108
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.722

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Blödsinn,
    kurz nachdenken: welcher Aufwand wird betrieben um diese 10-15% zu reduzieren? Bedenke hierbei sind auch noch alle Altbestände dabei, moderne Diesel erzeugen nur noch sehr wenig Schadstoffe. Welche Schadstoffmengen entstehen bei der Stromerzeugung?
    Welcher Schwachsinn wird betrieben wenn man ein E-Auto 1500 km durch die Landschaft schleppt. Ich gebe gerne zu, dass ich ungefähr genauso grün bin, wie FJS zu seinen Glanzzeiten, für mich zählen Fakten und keine Ökoromantik.
    lG
    olly

  9. #109
    AMWomo24
    Gast

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Das ist ja mal eine scheinheilige Diskussion. Das Eingangsthema passt dazu wirklich prima.
    Nach den zahlreichen Beiträgen bin ich für mich zu dem Schluss gekommen, dass ein Elektroauto bestes zum Wohnmobil passt.

    Wir, da schließe ich mich ein, entsprechen dem Beuteschema der Industrie wie Faust auf Auge.

    Die Zielgruppe ist bereit, u. meist auch in der Lage, für völlig unausgereifte u. überflüssige Produkte ein heiden Geld auszugeben. Wir lassen uns gerne ein X für ein U vormachen und fühlen uns Gut wenn die Argumente mundgerecht angeliefert werden. Die daraus resultierende Überzeugung wird bis aufs Messer verteidigt, sei der Irrtum auch noch so offensichtlich.

    Von Umweltschutz oder Interesse an selbigem brauchen wir erst gar nicht anfangen. Keiner außer jemand aus unserem elitären Kreis hört uns da noch zu.
    Wir kaufen für die unsinnigsten Anwendungen die blödsinnigsten Feigenblättchen und sind dann empört wenn es, nüchtern betrachtet, am Ende so ist.

    Der Abgasskandal geht uns nix an, Schuld sind die Hersteller. Wir haben ja eine Solaranlage für unsere Highend-Kaffeemaschine. Große Distanzen werden für wenige Stunden Freizeitnutzen auf der linken Spur zurückgelegt. Der Hersteller hat doch versichert das Mobil ist sparsam und umweltfreundlich.

    Mann o Mann. Hören wir uns doch mal selbst zu und gehen mal kurz in uns. Was haben wir ein Glück für das überflüssigste Überhaupt die Mittel zu haben. Andere müssen aus Ihrer Heimat flüchten oder verrecken am Hunger oder den katastrophalen Umweltfolgen unserer ressourcenfressenden Lebensweise.

    In diesem Sinne

    Andreas
    Geändert von AMWomo24 (06.06.2016 um 06:53 Uhr)

  10. #110
    Gesperrt  
    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    434

    Standard AW: Elektroauto - unsere perfekte Ergänzung zum Wohnmobil

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Das mit den 35% Wirkungsgrad des Dieselmotor stimmt.

    Die aktuellen Turbo Direkteinspritzer sollten die 40% Marke geknackt haben.

    tschüß

    Ludo

Seite 11 von 94 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 61 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das perfekte Womo-App?
    Von Rofalix im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 21:30
  2. DVBT als Ergänzung zur SAT-Anlage
    Von MobilLoewe im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 21:35
  3. Träger für unsere Pedelecs
    Von christolaus im Forum Zweiräder
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 14:59
  4. Unsere Jugendsünden
    Von ctwitt1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 13:16
  5. Elektroauto zum Mitnehmen
    Von ctwitt1 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 15:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •