Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Hallo zusammen,
    in meinem neuen Mobil ist eine Kühl/Gefrierkombination von Thetford eingebaut. Bisher gabs das fast ausschließlich von Dometic.
    Auf dem Weg nach nach Frankreich weigerte sich das Gerät nach dem Abstellen des Motors auf Gasbetrieb umzuschalten. Der Schaden konnte vom Mechaniker des Händlers schnell behoben werden.

    Vor der Abfahrt wog ich die Betriebs-Gasflasche, es waren noch 6,5 Kilo Gas drin. Diese Menge hat in meinen bisherigen Mobilen locker für viele Wochen gereicht, auch wenn zwischendurch mal geheizt werden musste.
    Diesmal schaltete die Duomatic nach 10 Tagen auf die zweite Flasche um. Noch nie hatte ich in so kurzer Zeit so viel Gas verbraucht. Noch dazu hingen wir in Frankreich auf den Campingplätzen fast immer am Landstrom. Ich habe den Kühli als Gasverschwender im Verdacht, er arbeitete manchmal sehr laut im Gasbetrieb und kühlte ausserdem schlecht. Das Brennergeräusch des Kühlschranks ist normalerweise kaum zu hören, es war aber ein regelrechtes Fauchen wahrzunehmen.
    Ich werde also demnächst in die Werkstatt fahren müssen um die Sache genau prüfen zu lassen. Bin gespannt was dabei rauskommt.
    Hat jemand von euch schon mal Probleme mit zu hohem Gasverbrauch gehabt ?
    Wohlgemerkt: Im Sommerbetrieb, fast ohne Heizung.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #2
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    852

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Hallo Franz, wir haben auch einen Thetford Kühlschrank drin und der mag auch manchmal nicht von 12V (nach Fahrbetrieb) auf Gas zurückschalten. Normal ist, daß es ca. 15-20min dauert, bis er umschaltet, das ist angeblich so eine Art "Tankstellen"-Modus. Man will ja nicht, daß der Kühli die Gasflamme zündet, wenn man an der Tanksäule steht.
    Hörbar ist bei unserem aber die Gasflamme nur, wenn man sich direkt vor das Lüftungsgitter stellt. Die Kühlleistung ist sehr gut (selbst Stufe 1 ist für meine Begriffe schon zu kalt). Und der Verbrauch liegt bei uns unter 0,4kg Gas pro Tag incl. Warmwasser (ohne Landstrom). Wir würden auf diese Weise mit 6,5 Kilo Gas ca. 2 Wochen auskommen.
    Ich fürchte da kannst Du nur einzeln austesten, womit bei Deinem Mobil das Gas verbraucht wird, sprich einzelne Verbraucher ausschließen (also Messung des Verbauchs nur Heizung/WW, Messung der Verbrauchs nur Kühlschrank. Wenn das Mobil bei Dir auf dem Hof steht, mal den Kühlschrank in Betrieb lassen (auf Gas) und die Flasche vorher und nach vielleicht 3 Tagen genau auswiegen. Dann hast Du eine Aussage treffen.
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  3. #3
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Hallo Volker,
    ich habe mich an den Erfahrungen meiner verflossenen Mobile orientiert. Der Unterschied ist so groß dass sich jegliche messerei erübrigt. Ich habe in Frankreich fast immer den auf den Plätzen angebotenen Landstrom genutzt, auch zur Erwärmung des Boilers, das ist bei der Truma-EH-Heizung möglich, und für den Kühlschrank sowieso.
    Ich war vor der Reise schon drauf und dran die volle Gasflasche zuhause zu lassen, denn 6,5 Kilo hätten beim letzten Mobil noch für viele Wochen gereicht.
    Ein Glück dass ich es nicht getan habe.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  4. #4
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    852

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Hallo Franz, sorry ich muß mich korrigieren: unser Verbrauch ist knapp unter 0.6kg/d incl. WW im autarken Betrieb. Sorry für den Fehler.
    Aber vielleicht ist der Kühlschrank einfach nur nicht im Automatik-Modus bei Landstrom? Normal wird das am Display angezeigt. Aber ich gehe mal davon aus, daß Du das schon geprüft hast. Dann würde in der Tat nur noch die Werkstatt helfen...
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  5. #5
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Hallo zusammen,
    ich habe gestern mit Thetford in Haan über den Kühlschrank gesprochen. Ich wollte das er bewußt auf 12 Volt geschaltet wird z.B. bei Pausen auf der
    Autobahn. Dies ist nicht möglich oder man muß in die Zuleitung von der Fahrzeugbatterie eingreifen. Laut Theford schaltet er sofort im Automatik-Modus
    auf Gas um sobald der Fahrzeugmotor abgeschaltet wird, von einer Verzögerung konnte die Dame nicht berichten.
    Ich schreibe das nur weil hier immer mal wieder die Verzögerung ins Speil gebracht wird. Kühlschrank neues Model.
    Für mich bedeutet das, dass ich jedesmal die Gasversorgung bei Pausen öffnen muß um Kühlleistung sicher zu stellen.

    Mfg. aus dem Bergischem Land
    Peter

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von dylan_08
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    79

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Hallo,
    schau doch mal in den Unterlagen des Kühlschranks nach, was für Verbrauchswerte dort angegeben sind.
    Der Thetford in unserem vorigen Mobil war bei 25°C Umgebungstemperatur mit 270gr/24h Verbrauch angegeben. Denke das sind die optimalen Bedingungen. Und die Tür wird da auch nicht so häufig geöffnet werden. Ich denke aber 300gr/24h ist ein reeller Wert. Aber dann hätten die 6,5kg natürlich wesentlich länger reichen müssen.

    Zweite Frage ist ob bei Landstrom der Kühlschrank und die Heizung auch wirklich umgeschaltet haben.
    Grüße Ulrich

    Schokolade ist gut gegen Zähne

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Ich würde vielleicht dazu eine Gasprüfung spendieren, nicht dass irgendwo ein Verbinder undicht ist? Müsste ja bei der Menge eine sehr kleine Undichtigkeit sein, ob man das riechen würde...?
    Gruß, Stefan

  8. #8
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Moin

    Zitat Zitat von Vilm Beitrag anzeigen
    Laut Theford schaltet er sofort im Automatik-Modus auf Gas um sobald der Fahrzeugmotor abgeschaltet wird, von einer Verzögerung konnte die Dame nicht berichten. Ich schreibe das nur weil hier immer mal wieder die Verzögerung ins Speil gebracht wird. Kühlschrank neues Model.
    http://www.thetford-europe.com/de/pr.../kuhlschranke/

    Auszug aus der Bedienungsanleitung (Seite 46) für Thetford N3000-Serie:

    Aus Sicherheitsgründen kann die Gasflamme nach Fahrstop erst nach 15 Minuten gezündet werden.

    So abwegig ist das auch bei Thetford-Modellen nicht.

    mfG
    K.R.

  9. #9
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Vielen Dank für den Hinweis, ist bei mir Seite 48 und mit der Einschränkung ja nach Fahrzeugtyp.

    Läuft er dann auf 12 Volt die 15 Minuten weiter und startet er dann im Automatik-Programm selbstständig auf Gasbetrieb??

    Muß ich am Wochenende mal darauf achten!

    Mfg. aus dem Bergischem Land
    Peter

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Thetford-Kühlschrank macht mucken....

    Ihr könnt sicher sein dass ich (fast) alle Eventualitäten berücksichtigt habe. Das Womo steht vor dem Haus, morgen früh bringe ich es zum nahegelegenen Schreiner, er baut 2 Schubläden in die Küchenzeile ein, wenn ich es zurückbekomme wiege ich die Gasflasche, lasse dann den Kühli 24 Stunden laufen und wiege wieder. Auf das Ergebnis bin ich gespannt, ich werde berichten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sog Thetford C400
    Von womooli im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 13:25
  2. Störung bei Thetford Kühlschrank
    Von masanella im Forum Reisemobile
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 04:46
  3. Thetford c260
    Von Travelboy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 19:45
  4. Schutz vor Mücken
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 21:49
  5. Neue B-Klasse mit steiler Scheibe und Mücken
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 21:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •