Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    10

    Frage Moin Moin aus Schleswig-Holstein

    Moin Moin aus Schleswig-Holstein,

    ich bin der Niko und bin 24.Jahre alt und komme aus der Nähe von Kiel.


    wir sind eine Gruppe von drei jungen Leuten und haben uns im August ein Wohnmobil gemietet und möchten gerne an der Cote d´Azur entlangfahren und dort auch einen geeigneten Campingplatz oder Stellplatz für einige Tage in Anspruch nehmen.

    Wir würden gerne über Monaco, Cannes, St.Tropez nach Marseille fahren.

    Ich habe mich jetzt schon einige Zeit im Internet eingelesen und habe bisher nicht ganz so viel positives darüber gehört.
    z.B. Die Städte an der Cote d´Azur sind nicht gerade WoMo freundlich (Höhenbeschränkung etc.) , WoMo werden oft aufgebrochen und ausgeraubt.

    Welche Erfahrungen und Tipps könnt ihr uns für diesen 10.tägigen Trip geben ? Gerne mit Erfahrungsberichten von CP oder SP entlang der Route.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen !

    Viele Grüße
    Niko
    Geändert von 007Niko (25.05.2016 um 10:16 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.233

    Standard AW: Moin Moin aus Schleswig-Holstein

    Hallo Niko!

    Zunächst einmal begrüße ich Dich hier im Forum der promobil.

    Deine Frage kann ich nur teilweise beantworten:
    1. vermutlich seid ihr mehrere Fahrer, sonst ist die geplante Strecke schon ein sportlicher Ansatz, ca. 3300 km in 10 Tagen...
    2. Bei den Strecken bleibt nicht viel Zeit, um an der Küste auch mal mehr als die Füße ins Wasser zu halten. Holt euch die kostenlose App der promobil-Stellplätze und sucht Euch am einfachsten die günstigen SPs heraus und fahrt.
    3. ich hab in der Region eigentlich nur zwischen Frejus und St. Tropez SP ( Ramtuelle ) aufgesucht und bin an der Küste entlang mäandert. Wo eine schöne Aussicht auch zeitgleich eine Übernachtungsmöglichkeit bot, hab ich auch diese genutzt. Den Moloch Marseille muss man mögen, sonst macht man besser einen Bogen drum herum. Da ich aber eher Skandinavien-Reisender bin, hoffe ich auf mehr Hilfe von anderen Usern, die quasi ihre zweite Heimat in der geplanten Zielregion haben= immer wieder dorthin mit dem Womo unterwegs sind.

    Viel Erfolg
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  3. #3
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    10

    Standard AW: Moin Moin aus Schleswig-Holstein

    Vielen Dank erstmal für deine Antwort.

    Ja die Strecke ist natürlich eine große Herausforderung für uns, aber ja wir sind in der Tat mehrere Fahrer.

    Wir würden schon ganz gerne auch mal einige Tage auf einem CP verbringen ( Favoriten sind Ramatoulle , Frejus, Port Grimaud)

    Wie sind den deine Erfahrungen mit den SP in der Region ?

    Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
    Niko
    [SIZE=3][/SIZE]

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.233

    Standard AW: Moin Moin aus Schleswig-Holstein

    Also, ich war vor drei Jahren mit Freunden, die erstmals mit einem Leihmobil eine gemeinsame Tour mit uns machten, in Ramatuell. Das ist zunächst ein riesiger Stellplatz, direkt in Strandnähe und liegt auf der linken Strassenseite, ich denke, Luftlinie zum Strandrestaurant und Wasserlinie etwa 100 m Luftlinie. Die wenig befahrene Strasse führt zu der Ferienhaussiedlung in Richtung Leuchtturm. Etwa zwei km vor dem SP liegt rechts ein CP, den kenne ich aber nicht. Um unseren Freunden St. Tropez zu zeigen, sind wir auf den großen Parkplatz am Hafen gefahren, war ziemlich teuer, aber, man ist nicht so häufig dort. Dann die wenigen 100 m zum und um den Hafen, auf die Kai-Mauer und durch das alte St. Tropez. Danach dann weiter. Wir sind mit den Freunden damals von St. Tropez durch Cannes nach Grasse und von dort weiter durch die Gorge du Verdon nach Moustier St. Marie, danach über Avignon und die Rhonetalautobahnüber Lyon nach Hause. Da wir vorher durch die Cevennen nach Carcassone und am MM vorbei von Narbonne Plage bis kurz vor Marseille ( Carro )unterwegs waren, kamen wir auf ca. 25 Tage für unsere Route. Und die war schon mit den angestrebten Tagesleistungen aus meiner Sicht eher grenzwertig. Außer in Carro waren wir meist nur eine, selten zwei Tage an einem Ort und sind, mit Fahrerweechsel in großen Hieben vom Ruhrgebiet über Luxemburg, Metz, Nancy in die Cevenen gefahren. um über Carcassone Narbonne-Plage zu erreichen.

    Zu Ramatuell: Surfen und Kite-Surfen ist da sicher problemlos möglich; im Ort Ramatuell gibt es schöne kleine Restaurants usw., ist aber ca. 4 km vom SP entfernt( da Erinnerung täuscht, könnte es auch mehr sein ).

    Ich hab mit unseren Freunden durchaus positive Erfahrungen mit den von uns genutzten SP, besonders gefallen hat mit der SP in Carro, ca. 40 km westlich von Marseille. Aber, auch da die ehrliche Aussage, das war in der Zeit ab 6.März bis Anfagn April vor drei Jahren. Wie es dort in der Hauptferienzeit der Franzosen aussieht, kann ich nicht sagen.
    Geändert von rundefan (25.05.2016 um 14:41 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  5. #5
    Ist öfter hier   Avatar von orgulas
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    33

    Standard AW: Moin Moin aus Schleswig-Holstein

    Hallo Nico,

    Eins musst Du vorerst wissen: die Côte d'Azur in August ist gerammelt voll. Wir waren mal Mitte September dort und die Strecke St-Maxime - Port-Grimaud (7,5 km) hat etwas über eine Stunde gedauert.

    Es wird sicher nicht einfach sein, ein CP oder SP am Meer zu finden. Und frei campen oder übernachten würde ich Dir nicht raten. In Frankreich ist es in den meisten Gemeinden (vor allem in touristischen Orten) strikt reglementiert: man darf nur in CP oder SP übernachten in der Hauptsaison.

    Eine Möglichkeit ist es, etwas im Hinterland zu finden. CP sind sehr viele zur Verfügung. Da kannst Du mehreren Führern im Internet finden (ACSI, ADAC o.ä.). Sonst sind in der Nähe mehreren Regionen auf sehenswert, wie z.B. Hyères mit der Insel Porquerolle (viele CP, und Platz könnte man im August finden, ohne zu reservieren), oder die Küste zwichen Le Lavandou und Cavalaire, ist auch sehr schön. Und von dort aus, ein Ausflug nach St-Tropez mit dem Schiff zu machen ist eine gute Lösung.

    In Port-Grimaud sind drei grosse CP (Les Prairies de la mer, la Plage und les Mures). Was Du machen kannst ist kurz vor dem Ankommen anzurufen zum wissen, ob sie Platz haben. Es ist oft eine vernünftige Lösung.

    Das mit dem Einbrechen kann natürlich passieren. Aber auf ein CP oder SP ist es auch nicht üblich. Die Gefahr besteht eher, wenn man auf Autobahn Raststätte übernachtet.

    Auf jeden Fall viel Spaß und Unfallfreie Fahrt

    Pierre
    Gruß, Ariane & Pierre

    Unsere Ferien und Reisen im Bild und Texte findet ihr auf orgulas.ch

Ähnliche Themen

  1. Grüss Gott, oder Moin Moin
    Von carlitos im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 10:40
  2. Moin aus Schleswig-Holstein
    Von campingkram im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 19:21
  3. Junges Paar aus Oldenburg sagt Moin Moin
    Von M846 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 09:39
  4. Moin, Moin aus Schleswig-Holstein
    Von brummelwolf im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 10:24
  5. moin moin ein alter neuer Reisefloh !!!
    Von mecky im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •