Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.048

    Standard AW: Reisplan D->B/L->F->E->P und retour; welche/r Stellplatzführer sind empehlenswert

    Andreas, das sind keine TomTom Pois. Sondern GPI-Format für Garmin.
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  2. #12
    Lernt noch alles kennen   Avatar von aki-gm
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    12

    Standard AW: Reisplan D->B/L->F->E->P und retour; welche/r Stellplatzführer sind empehlenswert

    @MobilLoewe:

    Hallo Bernd,

    ja, das hatte ich auf Promobil auch gerade rausgefunden. Ich habe mir gerade die Test-POI runtergeladen und teste...

    ... und es läuft bestens. Dann werde ich mir direkt mal die Vollversion runterladen und nach zusätzlich nach einer guten Campingplatz-POI Ausschau halten.

    Vielen Dank!

    Gruß Andreas
    Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von Remmi
    Registriert seit
    02.06.2012
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    165

    Standard AW: Reisplan D->B/L->F->E->P und retour; welche/r Stellplatzführer sind empehlenswert

    Wir/ ich nutzen nur noch die APP und Internet Seite vom NKC (Campercontact).
    Sehr gute und genaue Angaben.
    Alle POI's können auf ein Navi geladen werde und selbst Route lassen sich planen.
    CryStop, Alden, Ten Haaft, ZenRad, Kathrein, Teleco, und Maxview Service
    http://www.camperservice-nederland.nl/

  4. #14
    Lernt noch alles kennen   Avatar von aki-gm
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    12

    Standard AW: Reisplan D->B/L->F->E->P und retour; welche/r Stellplatzführer sind empehlenswert

    @Remmi:

    Hallo Remmi,

    die Apps funktionieren bei mir leider nicht, da ich (aus Überzeugung) kein Android- oder I-Phone habe, sondern auf ein Smartphone mit Ubuntu-Touch setze.

    Die Seite Campercontact bietet leider keine POI im Format GPI, wie ich es für mein Garmin-Navi brauche. Schade, denn ansonsten wäre es genau das, was ich suche.

    Beste Grüße

    Andreas
    Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

  5. #15
    Ist öfter hier   Avatar von Funbiker
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    60

    Idee AW: Reisplan D->B/L->F->E->P und retour; welche/r Stellplatzführer sind empehlenswert

    Zitat Zitat von aki-gm Beitrag anzeigen
    Die Seite Campercontact bietet leider keine POI im Format GPI, wie ich es für mein Garmin-Navi brauche. Schade, denn ansonsten wäre es genau das, was ich suche.
    Andreas
    Hallo Andreas
    Ich habe auch ein Garmin nüvi und die POI's von Campercontact drauf! Die POI's kommen im Format CSV und mit dem POILoader https://www8.garmin.com/support/down...ils.jsp?id=927 kannst du sie problemlos aufs nüvi laden .
    Gruss Andreas

    Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.
    (von George Orwell)


  6. #16
    Lernt noch alles kennen   Avatar von aki-gm
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    12

    Standard AW: Reisplan D->B/L->F->E->P und retour; welche/r Stellplatzführer sind empehlenswert

    @Funbiker: POILoader gibt es leider nur für Windows. Ähnlich wie bei Handys meide ich aber prinzipiell Produkte von Windows, Apple oder auch Google und nutze auf meinen Rechnern Linux. Dafür habe ich aber eine vergleichbare Software gefunden, welche sich angesichts der Vielzahl an POI-Formaten sinnigerweise GPSBabel nennt. Damit habe ich es versucht und aus der CSV wurde nach ca. 1 Minute auch eine schöne GPI-Datei von ca. 5 MB. Allerdings wurde die auf meinem Garmin nicht angezeigt.

    Irgendwo hatte ich bei meinem gestrigen Recherchen gelesen, dass genau das geschieht, wenn die Datei einen falschen Zeichsatz (ISO...) aufweist und das man diesbezüglich die GPI-Datei nochmals mit einem Tool bearbeiten muss, welches die für Garmin "unverdaulichen" Zeichen entfernt. Da muss ich heute nochmal nach suchen und es testen, sobald das Garmin wieder von seiner Tour mit meinem Sohn zurück ist. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich auch diese Klippe umschiffen werde.

    Und in Buchform werde ich mir den Bordatlas zulegen. Besser 2000 gelistetete Plätze außerhalb D als keine, denke ich.

    Nachtrag: Jetzt habe ich Archies POIS auch aus dem GPX- in das GPI-Format konvertiert bekommen. Falls sich einmal ein Linux-User hierhin verirrt und das gleiche Problem hat, hier ist die Lösung: http://blog.velocarte66.fr/de/story/...te-unter-linux
    Geändert von aki-gm (22.05.2016 um 18:10 Uhr)
    Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. welche Parkplätze sind erlaubt ??
    Von Sauerlandcamper im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2015, 20:10
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 22:39
  3. Fiamma F45i sind die ersten 50 cm sind immer nass, wie abdichten?
    Von chrisc2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 17:27
  4. Welcher Stellplatzführer?
    Von Bonito1 im Forum Reiseliteratur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 13:38
  5. Stellplatzführer auf CD?
    Von eura726hb im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •