Seite 10 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 123
  1. #91
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.257

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    ...und ich könnte, wenn ich es denn erleben würde, ein Fahrzeug besteigen, per Handy das Ziel eingeben und mich dann bis zur Ankunft mit anderen Dingen beschäftigen, als zu fahren.

    ....und Straßenschilder / Sicht / Verkehrsregeln etc. wären für mich, da das Fahrzeug sichtunabhängig über Sensoren und per drahtloser Kommunikation gesteuert ist, irrelevant.

    Das hat schon was.


    Gruß

    Frank

  2. #92
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.126

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ...und ich könnte, wenn ich es denn erleben würde, ein Fahrzeug besteigen, per Handy das Ziel eingeben und mich dann bis zur Ankunft mit anderen Dingen beschäftigen, als zu fahren.
    Bis dahin kann es Gedanken lesen und fährt dich immer...... ins Rotlichtviertel
    Geändert von raidy (10.01.2020 um 10:30 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  3. #93
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    766

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Die Ansicht, die in dem von Jabs verlinkten Artikel erkennbar ist, wird aber aktuell von sehr vielen Entwicklern der Autohersteller geteilt.

    Der Weg zum voll autonomen Individualverkehr ist zwar durchaus wünschenswert, dauert aber deutlich länger, als uns manche Zukunftbegeisterung vorgaukelte. Man redet in den Herstellerwerken hier eher über wahrscheinlich mindestens 20 Jahre, also einen Zeitraum, den viele von uns nicht mehr am Steuer erleben werden können.

    Bis dahin werden wir uns mit den einzelnen vorbereitenden, elektronischen Assistenten, die ja auch schon eine Menge Sinnvolles können, begnügen müssen.

    Ich habe die Hälfte meines Berufslebens bei einem bayerischen Automobilhersteller verbracht und habe daher noch einige Bekannte und Freunde unter den aktuellen Entwicklern. Und die stützen eigentlich alle die These von der etwas gedämpften Euphorie zum "voll"autonomen Fahren, zumindest was die zeitliche Perspektive angeht.

    Das ganze Thema ist wohl doch verdammt komplex und darüberhinaus äußerordentlich teuer in der Entwicklung.

    Tom
    Geändert von nanniruffo (10.01.2020 um 12:46 Uhr)

  4. #94
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.134

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Hallo Tom,
    Das trifft sich in etwa mit meiner Einschätzung der Frage.

    Dazu kommen die unglaublichen Kosten bei der Bereitstellung der nötigen Infrastruktur auf allen Strassen und Wegen durch die öffentliche Hand.
    Bei ständig steigenden Kosten im Sozialwesen der wohlhabenderen Staaten dürfte das nicht leistbar sein.

    Und wie sollen das die vielen ärmeren Staaten stemmen? Dort sollen diese Autos auch gekauft werden. Und das Strassennetz ist dort erbärmlich.

    Auch die immer wieder angedeuteten rechtlichen Probleme dürften weltweit kaum lösbar sein.

    Also ist das selbstfahrende Auto eine schöne Illusion? Das ist meinerseits eine Frage, kein Wunsch und keine Behauptung.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  5. #95
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.126

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Auch die immer wieder angedeuteten rechtlichen Probleme dürften weltweit kaum lösbar sein.
    Die rechtlichen Probleme sind lösbar und teilweise schon gelöst. Die "Ethik-Kommission autonomes fahren" hat bereits Regeln definiert, die du hier findest..
    Auszug:
    "Bei unausweichlichen Unfallsituationen ist jede Qualifizierung nach persönlichen Merkmalen (Alter, Geschlecht, körperliche oder geistige Konstitution) strikt untersagt. Eine Aufrechnung von Opfern ist untersagt. Eine allgemeine Programmierung auf eine Minderung der Zahl von Personenschäden kann vertretbar sein. Die an der Erzeugung von Mobilitätsrisiken Beteiligten dürfen Unbeteiligte nicht opfern."

    So darf eine Software zum Beispiel nicht die Entscheidung treffen, ob das Auto, falls absolut unausweichlich, eher eine Oma oder einen jungen Menschen umfahren soll. Da wird vieles eher auf der moralisch/emotionalen Ebene zu klären sein. Wenn das Ergebnis nachher so ist, dass 90% weniger Menschen zu Schaden kommen als im "normalen" Autoverkehr, dann ist dies zwar ein großer Erfolg, wird aber trotzdem immer wieder Kritiker auf den Plan rufen.

    Tesla-Statistik: "2017 habe es in den USA im Schnitt alle 86 Millionen Meilen einen tödlichen Autounfall gegeben. Bei Tesla sei dies alle 320 Millionen Meilen der Fall.." Anmerkung: Diese Angabe ist nur bedingt belastbar und sollte nicht als "in Stein gemeißelt" gesehen werden. Aber alleine die Tendenz zeigt doch ein klares Bild.

    Letztlich ist dies heute aber schon bei einigen Dingen so geregelt, z.B. Medikamente. Da weiß man auch, dass 1 von 100.000 an dem Medikament sterben wird, 10 schwerste Komplikationen durch Nebenwirkungen bekommen, aber 99.900 Menschen das Leben damit gerettet wird.

    Der furchtbare Unfall in Tirol, wo ein betrunkener Autofahrer 7 Menchen getötet hat, wäre mit einem autonomen Fahrzeug ganz sicher nicht passiert. Weil die Software gewusst hätte, dass dort 50km/h sind, weil die Sensoren die Menschen erkannt hätte und weil Elektronik nicht säuft.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (10.01.2020 um 13:33 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  6. #96
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.241

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Ein selbstfahrendes Wohnmobil. Hoffentlich erleb ich das noch.
    Dann brauch nich immer die Holde nach hinten Buttern schmieren, dann krieg ich die gute Salami.
    Vor allem fängt dann wirklich der Urlaub schon an der Haustür an.
    Seh mich schon im Stau auf der A3 hinten auf dem Sofa flezend.
    Dann würde ich auch nächtens reisen. Navi stellen und morgens wird man in Rimini wach.
    Was für ein Traum.

    LG
    Sven

  7. #97
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.058

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    dafür gibt es schon lange Autoreisezüge!

    Noch gehört das selber fahren für mich zum Urlaub dazu.
    Gruß Thomas

  8. #98
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.126

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Dann würde ich auch nächtens reisen. Navi stellen und morgens wird man in Rimini wach.
    Was für ein Traum. LG Sven
    "Guten Morgen Sven, hier spricht dein Autopilot. Du stehst immer noch in deiner Hofauffahrt, weil du nicht "starte jetzt" gesagt hast. Soll ich jetzt starten?"
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #99
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    620

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    "Guten Morgen Sven, hier spricht dein Autopilot. Du stehst immer noch in deiner Hofauffahrt, weil du nicht "starte jetzt" gesagt hast. Soll ich jetzt starten?"


    Aber im Ernst: so, wie Sven stelle ich mir das auch vor.
    Und ich denke, einen Teil davon können wir schon in den nächsten Jahren bekommen: wenn das Wohnmobil wenigstens auf der Autobahn voll autonom fahren könnte, wäre das schon ein signifikanter Komfortgewinn. Und auf der Autobahn autonom zu fahren, ist technisch viel einfacher, als beispielsweise in der Stadt.
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  10. #100
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.257

    Standard AW: Selbstfahrende Autos

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Bis dahin kann es Gedanken lesen und fährt dich immer...... ins Rotlichtviertel

    Mein lieber Georg, nicht alle teilen Deine Hobby´s.

    Meine Frau hätte das Ding schon lange gehackt und ich würde vor der Kirche landen.



    Gruß

    Frank

Seite 10 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •