Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.517

    Standard Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Ich schreibe euch jetzt mal was und ihr dürft entrüstet sagen: "Georg, das stimmt nicht"

    Behauptungen:

    1) Wer direkt im Shop angemeldet einkauft zahlt oft mehr, als wenn er anonym über einen Link zu dem Artikels des Shops geht.
    2) Wer anonym (alle Cookies gelöscht, kein Login) einkauft, zahlt beim ersten mal nachschauen meist weniger als beim 2ten mal nachschauen.
    3) Wer um 6 Uhr morgens einkauft, zahlt vermutlich weniger wie um 12:30 Uhr
    4) Applenutzer zahlen mehr (Boah, freche Behauptung)

    "Georg, das ist Quatsch", werdet ihr zu Recht sagen.
    Nein, das ist bei sehr vielen Onlineportalen schon Normalität.

    Hier mal ein ganz konkretes Beispiel von gerade eben, also gleiche Uhrzeit:

    Beispiel 1:
    Als Benutzer im Shop eingeloggt und bei Artikel "DC-S1" eingegeben:
    Name:  bt1.jpg
Hits: 500
Größe:  24,2 KB



    und nun "DC-S1" in google eingeben und den Shopping-Link zu dieser Seite angeklickt:
    Name:  bt2.jpg
Hits: 510
Größe:  24,4 KB


    Grund: Nur der "Anonyme" sieht überhaupt diesen Tagespreis. Er soll als Neukunde gewonnen, während man Bestandskunden diesen "Tagespreis" ausblendet.

    Na, wenn das mal keine Ersparnis ist.

    Und nun seid ihr dran:


    Beispiel 1:
    Schaut mal bei irgend einem großen Urlaubsportal ( eine Woche Urlaub in Mallorca). Sucht euch einen bestimmten Termin aus und merkt euch den Preis. Macht nicht zu lange herum, sondern findet schnell ein Hotel. Surft nun ein paar andere Urlaubsziele dort ab und nennt den gleichen Termin. Nach 1 Stunde sucht ihr nun wieder euer erstes Hotel. Was, teurer geworden? Huch, wie kann das denn sein?
    Grund: Wer zweimal sucht, der will wirklich buchen.

    Beispiel 2:
    Geht auf amazon, jetzt am Samstag Abend. Sucht ein bestimmtes Smartphone und merkt euch den Preis.
    Schaut morgen früh um 6 Uhr nochmals nach dem gleichen Smartphone und günstigen Preis. Was, anderer Preis? Na, dann schaut abends ab 18:00 Uhr nochmals, da kostet es wieder mehr.
    Grund: Zu den Haupt-Einkaufszeiten werden die Preise "angepasst".


    Doch nun da dickste Ei: Apple-Benutzer zahlen mehr.
    Ich habe für den Nachbarn eine Einkaufsliste ausgedruckt von 12 Artikeln in amazon. Meine Summe 1820€.
    Er wollte auf seinem Apple bestellen: 1960€. Dann kam er zu mir. Ich dachte mir "vermutlich teurer geworden" in den letzten Stunden und tippe alles nochmals ein. Summe 1820€. Er hat sie dann auf meinem Windows-Rechner bestellt.

    Grund: Und weil mir das sowieso keiner glaubt hier ein Pressebericht dazu.

    Durch de Bestellung meines Nachbarn bin ich hellhörig geworden und habe heute 2 Stunden lang diese Tests gemacht.
    Die Frechheit hat übrigens einen Namen und heißt "Dynamic Pricing".
    Ich habe auch schon davon gehört, aber dass es derart krass ist konnte selbst ich nicht glauben.


    Na, was sagt ihr jetzt?

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (14.05.2016 um 21:28 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von seeli1
    Registriert seit
    13.04.2016
    Ort
    68775 Ketsch
    Beiträge
    571

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Hallo Georg

    ja, ist so, das ist aber nicht neu ( trotzdem natürlich
    eine Frechheit )
    Ich kenne das auch aus meinem Job....

    Liebe Grüße Roland

  3. #3
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.631

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Was ist daran eine Frechheit, es sind nur Angebote und wir haben eine freie Marktwirtschaft.

    Ich finde es korrekt das so was zulässig ist.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  4. #4
    Stammgast   Avatar von seeli1
    Registriert seit
    13.04.2016
    Ort
    68775 Ketsch
    Beiträge
    571

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Das macht dann Einkaufen zur Glücksache...
    Aber anscheinend ist in der sog. "freien"
    Marktwirtschaft ja mittlerweile alles erlaubt

    Liebe Grüße Roland

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.698

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Solche Praktiken sind mir aus Veröffentlichungen auch bekannt. So werden die Menschen vereimmert... Was kann man dagegen tun? Sollte man mit unterschiedlichen Geräten suchen? Einen kleinen Vorteil habe ich, ich habe keine Apple Geräte.

    Wir kaufen so wenig wie möglich im Internet, wenn, dann bei seriösen (hoffe ich zumindest) bekannten Anbietern, wie z.B. Otto.de, Deutschlands zweitgrößter Onlinehändler. Bei größeren Anschaffungen werden immer die örtlichen Händler gefragt, oft kommt man damit klar. Nicht immer ist der Preis allein entscheidend. Bei Amazon fast nichts mehr, bei ebay nur Kleinigkeiten, wenn der Preis logisch erscheint.
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Danke für Deine Berichterstattung Georg!
    Willy, freie Merktwirtschaft und getarnter Beschiss ist ein Unterschied!
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.376

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Hallo Georg

    Kann ich auch bestätigen - hab mir mal meinen eigenen Flugpreis selber in die Höhe "gefragt" - am Ende hätte ich rd. 30 % mehr bezahlen sollen......
    Bin dann auf einen anderen Tag umgestiegen von einem anderen Gerät und hatte wieder fast den Ursprungspreis.....

    Tja - die heutigen Systeme haben nicht nur Vorteile.......
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.517

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Was ist daran eine Frechheit, es sind nur Angebote und wir haben eine freie Marktwirtschaft. Ich finde es korrekt das so was zulässig ist.
    1) Ja, es ist erlaubt und freie Marktwirtschaft.
    2) Ich finde es eine Kundenverarschung. Zwar legal aber unmoralisch. Im Besonderen der "apple"-Trick.
    Soll jeder Shop machen wie er will. Ich kann entscheiden ob ich dort jemals wieder einen Euro liegen lasse oder nicht. Auch das ist freie Marktwirtschaft.

    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.631

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    In wie weit das Beschiss ist sehe ich nicht, jeder Bürger sollte soweit mündig sein und sich seine Kaufleute aussuchen, mir macht das Spaß die schwarzen Schafe aus zu sortieren
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  10. #10
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    1.913

    Standard AW: Vorsicht bei Online-Bestellungen "Dynamic Pricing"

    Das mit dem Apple wusste ich nicht,......Wahnsinn. Mit dem Handy wusste ich ......


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 11:34
  2. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 10:39
  3. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 01:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 15:04
  5. Reisebericht "Euböa/Evia 2008" online
    Von klausimaus im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •