Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 115
  1. #81
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.737

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Mir reicht mein BikeLane,
    kostenlos, weltweit und zeigt mir neben den Radwegen auch die Bars und WC an der Strecke an

    Nutze ich auch zur Navigation in Städte und beim Wandern, nur böde mit den vielen weißen Flecken bei uns ohne Netzabdeckung, da steh ich dann immer im Dunkeln.
    Schöne Grüße
    Volker

  2. #82
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.947

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ... nur böde mit den vielen weißen Flecken bei uns ohne Netzabdeckung, da steh ich dann immer im Dunkeln.
    Deswegen ist eine App, wo man Karten für eine Offline Nutzung herunterladen kann, eine gute Alternative. Und einmalig 29,99 Euro für Komoot, mit ganz vielen vorgeplanten Routen, wäre nicht mein Ruin.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.781

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Jürgen, meine Frage war auf die Nutzung der Rundtouren bezogen....

    Bernd, ich bin nicht der "hardcore Fahrrad- Fahrer" , habe auch keine Erfahrung mit anderen Apps.

    Kommot wurde mir von Bekannten empfohlen, die viel unterwegs sind (z.B. 2 Wochen Touren am Stück). Mir hat es gefallen, sodass ich die 20 € investiert habe.

    Es gibt 2 Dinge, die mich stören, was aber daran liegen kann dass ich mich nicht mit den Tiefen der Einstellungen beschäftigt habe: Wenn man (versehens) den geplanten Pfad verlässt, orientiert Komoot sich nicht neu, d.h. führt einen nicht automatisch auf den richtigen Weg zurück. Zweitens, nach Beendigung der Tour muss man die App "hard" beenden, sonst wird man durch viele Fragen geschickt (i.S. hat es Dir gefallen, soll ich es speichern, Du hast soviel Kalorien verbraucht...). Aber vielleicht habe ich nur den richtigen Knopf nicht gefunden ?

    Bekannte von mir nutzen Komoot zur Planung von Oldtimer Touren. Man kann die Tour sehr detailliert vorab (am PC) planen, "sieht" die Strassenbeläge und POIs.

    Grüsse Jürgen

  4. #84
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.947

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    So, heute 57 Kilometer mit einer vorgegebenen Komoot Rundtour absolviert. Die Anfahrt zur Route wurde allerdings durch eine Fußgängerzone navigiert. Fauxpas...

    An einer Stelle lagen die Radwege aufgrund einer Kehre sehr nah zusammen, da meinte die Tante von Komoot, die übrigens recht gesprächig ist, ich könne das Fahrrad doch den Abhang rauf tragen. Die eigentliche Kehre kam erst 300 m später.

    An einigen Stellen musste ich wegen Sperren von der Strecke abweichen, u.a. fuhr die Ruhrtalfähre nicht, dann kam die Meldung "Die Route wird angepasst", dauerte aber ein wenig. Entweder wurde das umkehren empfohlen, oder nach einiger Zeit eine Alternativroute gerechnet. Unter dem Strich alles gut, 4 von 5 Sterne...
    Eine super Route durch viel Natur, fast nur Radwege, einige Nebensträßchen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (04.04.2020 um 16:30 Uhr) Grund: Route eingefügt
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  5. #85
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.947

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Deswegen ist eine App, wo man Karten für eine Offline Nutzung herunterladen kann, eine gute Alternative. Und einmalig 29,99 Euro für Komoot, mit ganz vielen vorgeplanten Routen, wäre nicht mein Ruin.
    Man muss nur warten, heute wurde das Weltpaket für 19,99 Euro offeriert. Da konnte ich nicht nein sagen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  6. #86
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.031

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Man muss nur warten, heute wurde das Weltpaket für 19,99 Euro offeriert. Da konnte ich nicht nein sagen.

    Gruß Bernd
    ich habe immer mal wieder nach Fahrrad-Navi geschaut .... aber irgendwie habe ich es nie so richtig für nötig gehalten

    Jetzt bin ich "überzeugt" worden ......


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #87
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    545

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Ich habe Komoot auch schon lange, nutze es jedoch relativ wenig. Meist fahre ich einfach drauf los. Gekauft habe ich mir das Weltpaket auch. Der Preis finde ich sehr günstig.

    Tipp für Touren in den Niederlanden (auch wenn sie derzeit weg fallen): Das System der "Fietsknooppunten" kennen viele die schon in NL mit dem Rad unterwegs waren. Das gibt es auch als App. Hierin lassen sich Routen sehr schön planen. Allerdings erfolgt die Navigation dann auf Niederländisch.
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  8. #88
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.157

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    @ wh1967

    Hallo Holger!

    Bei Fietsknoop ( vllt. aber eine andere App (Ansicht im Playstore: grüner Kreis mit einer eingeschlossenen 01))
    kann man unter Einstellungen ( die drei Striche links oben im Bild) auch die Sprache einstellen. (meine Einstelungen anwählen )
    Hier die Ansicht der App sowie der Einstellung als Screenshot
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200409-113113.jpg 
Hits:	0 
Größe:	52,6 KB 
ID:	33356 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200409-113018.jpg 
Hits:	0 
Größe:	40,2 KB 
ID:	33357 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200409-114658.jpg 
Hits:	0 
Größe:	66,7 KB 
ID:	33358Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200409-114727.jpg 
Hits:	0 
Größe:	57,1 KB 
ID:	33359
    Routenplanung: Knoten verbinden. Tourlänge wird addiert von Pkt zu Pkt. und als Gesamttourenlänge angezeigt. Navigation geht dann "OFF-Line"
    Geändert von rundefan (09.04.2020 um 12:13 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  9. #89
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    545

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Ich meine die gleiche App. Die Menues können auf D gestellt werden. Soweit ich mich erinnere kommt aber die Ansage während der Navigation in Niederländisch?!
    Kann aber auch sein das ich mich da falsch erinnere oder die das geändert wurde.

    Auf jeden Fall finde ich die App absolut empfehlenswert. Und das Niederländische System der Knotenpunkte gefällt mir im allgemeinen sehr gut!
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  10. #90
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.947

    Standard AW: Fahrradnavigation, was benutzt ihr?

    Komoot gefällt mir immer mehr. An die Sprachangaben gewöhnt man sich. Weicht man vom Weg ab, dann erfolgt meistens schnell eine Neuberechnung. Allerdings wird dazu eine Internetverbindung benötigt, während vorgeplante Routen offline gefahren werden können.

    Es gibt viele Rundtouren im Ruhrgebiet, die man mit dem Wohnort verbinden kann. Niemals hätte ich diese schönen Ecken des Ruhrgebiets alleine gefunden.

    Die heutige Tour:Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 19:00
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 11:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •