Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    5

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Gilera Runner FXR um die 5 Liter feinsten Stoff.

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Unser Thailand-Taxi (Suzuki Address 125) verbraucht wenig, obwohl es ständig mit Überladung und Überdrehzahl gequält wird. Wenn die Tankanzeige auf "Leer" geht, tanke ich voll - für 4 bis 5 € maximal.
    Das geschieht so etwa alle 150 km,



    Volker


    PS:
    Unsere Fahrräder sind noch sparsamer.
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  3. #13
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Zitat Zitat von brainless Beitrag anzeigen
    PS:
    Unsere Fahrräder sind noch sparsamer.
    Sicher ?
    Was man so nach ein paar Stunden strammem Radeln an Biomasse für den organischen Motor
    inkl. eines nicht unbdingt nur wasserhaltigen Getränkes nachtankt entspricht schonmal reichlich Litern Kraftstoff.
    Besonders wenn die Geschmacksnerven nicht allzu rudimentär ausgeprägt sind.
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  4. #14
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Ich kann meinen Roller nicht mitnehmen, erstens weil er zu schwer ist (261 Kilo) und zweitens setzt sich meine Frau nicht drauf. Man könnte zwar einen Anhänger dafür kauifen, aber wenn die bessere Hälfte nicht mifahren will....
    Es ist ein BMW C 650 GT mit 60 PS, der Spritmonitor weist auf 10000 Kilometer einen Verbrauch von 4,5 Liter je 100 Kilometer aus. Und das Ding rennt wirklich wie die Sau...fast 180 Spitze und die Beschleunigung ist auch nicht ohne.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  5. #15
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Unsere Address 110 hat jetzt 1150 km auf dem Tacho, aber ich habe den Verbrauch noch nicht einmal ermittelt.
    Ist mir so ziemlich egal ob er 2,1 oder 2,5 L/100 verbraucht. Angegeben ist er mit 2,04.
    Andere im Spritmonitor haben im Schnitt ca. 2,3 - 2,4 ermittelt.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  6. #16
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Hallo,
    mein Beiboot mit einem 5 PS Flautenschieber verbraucht ca. 1/2 halben Liter pro Stunde
    Mfg. aus dem Bergischem Land
    Peter

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von carlitos
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    Lkr. GAP / Cape Town
    Beiträge
    304

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Und als Landyachteigner, in den Reisemobilhafen glücklich navigiert, die Fender ausgebracht, fährt man dann mit dem Beiboot oder Dinghi, über Achtern Querab aus der Marina in den sicheren Stadthafen. Schiff Ahoi!
    Beste Grüsse aus dem Landkreis GAP
    Karl-Heinz

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Guenni2
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    925

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Bei uns heißt das Teil Gummisau.
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Hallo

    Mein Honda Forza 300 habe ich seit März, auf den ersten 1200 km hat er zwischen 3,5 und 3,8 Ltr/100 Km gebraucht und das bei strammer Fahrweise, erläuft echte 130 Km/h. Ich bin noch am überlegen wie ich ihn mit nehmen kann. Fahrfertig 192 Kg sind schon ein Wort.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Verbrauch eures Beibootes ?

    Da haben die von Honda ja einen hübschen Namen für den Roller ausgesucht.
    Hast Du denen schon gesagt, daß Forza eigentlich mit u geschrieben gehört?
    Für einen kleineren Hubraum (125 ccm) würde ich den Namen Rylpsa vorschlagen,


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel ist ein 12V-TV im Verbrauch günstiger als ein 230V-TV? Verteiler für G4?
    Von clouliner1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2016, 19:41
  2. Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 16.09.2015, 07:47
  3. Design/Foto auf Rückseite eures WoMo
    Von Gecko800 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 07:32
  4. Verbrauchsanzeige und echter Verbrauch
    Von Achim1101 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •