Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Um anderen Interessenten eine Erfahrung zu Luftfederung VBAirsuspension weiterzugeben:
    Wir haben uns vor 2 Jahren einen sehr gut ausgestatteten gebrauchten Pössl Roadcruiser gekauft (EZ 2011 mit 20'km), der direkt von Pössl verkauft wurde (von einem leitenden Angestellten genutzt).
    Ausschlaggebend war u.a. die eingebaute Vollluftfederung von VB Airsuspension, da wir einen Motorradträger mit Enduro haben. Die Luftfederung wurde wohl Ende 2011 eingebaut (erschließt sich mir aber nur aufgrund eines Teileaufklebers auf dem Kompressor). Der Kaufpreis war entsprechend hoch.
    Grundsätzlich sind wir begeistert vom Fahrverhalten mit der Luftfederung und den Möglichkeiten (Niveau einstellen etc.). In unserem zweiten Nutzungsjahr hatten wir das Gefühl, dass die Federung vorne links sehr selten durchschlägt und nach der Winterpause jetzt im März 2016 hatte das Fahrzeug deutlichen Schrägstand bei ca. 35Tkm (nur seltene und sorgsame Nutzung).
    Nach Kontakt mit VB Airsuspension Deutschland wurde erst von einem einfachen Defekt ausgegangen (Höhensensor), nach Prüfung durch eine VB Vertragswerkstatt (Fa. MobiTEC Nähe Memmingen) und Ferndiagnose VB wurde jedoch erkannt, dass nach nur wenigen Jahren und km der Stoßdämpfer vorne links defekt ist. Durch Ölverlust in den Luftbalg/Luftleitungen und in den Ventilblock wurde nun ein Satz komplett neuer Stoßdämpfer vorne und ein neuer Ventilblock mit Luftleitungen fällig. Dass eine Technik, die Robustheit und Qualität in der Werbung verspricht (auch in Rallye Dakar) nach so kurzer Zeit so dramatisch ausfällt ist erschreckend, insbesondere ist das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit gewesen. VB hat sich zu einer teilweisen Kulanz bei den Ersatzteilkosten (ca 50%) durchgerungen, aber keinerlei Kostenübernahme von Arbeitskosten. Ich bin auf über 2000 € Kosten sitzengeblieben. Es werden jetzt wohl nicht mehr Konidämpfer verbaut, sondern Al-Ko.
    Das Verhalten von VB hat mich sehr enttäuscht, der deutsche Vertreter war noch bemüht, aber angeblich hat die Zentrale in Holland nicht mehr zugesagt. Natürlich bestand kein rechtlicher Anspruch mehr, aber wenn Werbung und Anspruch der Firma laut homepage und Wirklichkeit dann so auseinanderklaffen muss ich doch andere Interessenten an einer Vollluftfederung finanziell warnen. Mein Vorschlag, dass wenigstens noch der nachträgliche Einbau von Notventilen von VB übernommen wird, um bei einem vergleichbaren Schaden irgendwo im Urlaub in der "pampa" wenigstens noch fahrbereit zu sein, wurde abgelehnt. Wer viel Geld investiert und die (finanziellen) Risiken eines Defekts akzeptiert wird Freude mit dem Federungssatz haben. Ich würde nach meiner Erfahrung jedoch das nächste mal auf ein einfacheres, zuverlässeriges, billigeres Luftfederungsergänzungssystem zurückgreifen.

  2. #2
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    26

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Moin,

    extra zum Frustabbau angemeldet?

    Selbstverständlich ist soetwas ärgerlich, aber ich bin der Meinung das nach über 4 Jahren eine Kulanz von 50% schon positiv erwähnenswert ist. Macht auch nicht jeder....

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    794

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Was hast du denn nach der Zeit erwartet? Wie lange soll denn ein Hersteller 100 % zahlen?
    Liebe Grüße

    Pit

  4. #4
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Klar kann man das auch so sehen, aber erstens wurden 50 % nur der Materialkosten übernommen (nach Angaben VB), von der Prüf- und Arbeitskosten > 600 € wurde nichts übernommen, ich hatte einen Vorschlag gemacht 25% der Material- und 50% der Arbeitskosten übernehme ich (immer noch über 1000 €) und den Rest der Hersteller, der damit über das Gesetz hinaus zeigen würde, dass er es nicht normal findet, dass nach 4 Jahren und 30 Tkm ein Produkt schwerwiegend defekt ist, das für harten und langen Einsatz gedacht ist und eine hohe Investition war und ausnahmsweise einen solchen (hoffentlich) Sonderfall entsprechend hochkulant behandelt hätte. Insbesondere bedeutet für mich der Wechsel des Lieferanten von Koni auf Alko, dass ein Qualitätsproblem evtl. auch bekannt war. Die Ursache ist der defekte Stoßdämpfer. Vielleicht sind aber auch meine Ansprüche an einen Qualitätslieferanten und an ein Qualitäts-Produkt zu hoch.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Campertour,
    auch wenn ich deinen Ärger teils verstehe, aber meinst du nicht auch, dass man sich erstmal mit Namen vorstellt, bevor man sich mit dem ersten Post auskotzt? Leute, die Ihren Frust durch Verunglimpfung loswerden wollen, gibt es genug, siehe Ahorn-Post. Du gehst doch auch nicht in eine Gruppe Leute, die du nicht kennst und blubberst los.... Oder doch?
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    358

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    ...ich denke du hattest einfach pech, das kann vorkommen. schlussendlich ist das teil 4 jahre alt und ich finde es schon großzügig, dass du überhaupt was bekommst.
    dezenter nachteil ist sicher auch, dass du keine möglichkeit hast, kulanz beim einbau (durch den händler) zu bekommen, da du die gaudi ja gebraucht mit dem auto gekauft hast. ich könnte mir gut vorstellen, dass da ein carsten stäbler eine gute und faire lösung für mich hätte, sollte das mir passieren.

    rechne dir mal aus, was du für das auto bezahlt hast und wie viel davon der "aufpreis" für das bereits eingebaute lufa war. du hast sicher nur einen bruchteil, des damaligen einbaupreis bezahlt - somit "think pink" und ärgere dich nicht

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Hallo campertour,

    ich finde Deinen Verdruß absolut verständlich.
    Bei der sachlichen und nachvollziehbaren Schilderung der Umstände kann ich keinerlei "auskotzen" oder "Frust abbauen" erkennen.

    Laß dich nicht abschrecken von unreifen Reaktionen und sei herzlich willkommen im Forum,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  8. #8
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    26

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Moin,

    Zitat Zitat von brainless Beitrag anzeigen
    Laß dich nicht abschrecken von unreifen Reaktionen und sei herzlich willkommen im Forum
    wo bitte sind hier unreife Reaktionen zu lesen? Sicher kannst du das genauer erklären

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Das brauche ich nicht näher zu erklären.
    Das sollte sich einem überlegenden Leser selbst erklären,


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Erfahrung Vollluftfederung VB Airsuspension Fiat Ducato

    Ich könnt mich hinschmeißen Volker, gröhl. Du lässt aber wirklich in kaum einem Beitrag die Gelegenheit aus, zu versuchen, jemanden anzupflaumen, hihi. Ich und ich glaube, einige anderer mit genossener Erziehung, könnten sich halt vorstellen, dass man sich als Neuling vielleicht mit zwei drei Worten vorstellt, bevor man zum eigentlichen Thema kommt.
    Geändert von Wolle_M (26.04.2016 um 10:49 Uhr)
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vollluftfederung Goldschmitt oder VB-Airsuspension
    Von benderhund im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 13:25
  2. Fiat Ducato X250 Hinterradbremsen quitschen, es gibt eine Lösung von Fiat
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 10:44
  3. Erfahrung mit Ducato Campingbus im Alltag.
    Von MaBeMoe im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 11:34
  4. Erfahrung mit Ducato Euro 5 mit 150 + 180 PS??
    Von Rolf_Braun im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 18:11
  5. Türsicherungen für Fiat Ducato 250
    Von Rainer F im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •