Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Hallo alle zusammen ich habe ein Problem und wollte wissen ob noch einer die selbe Erfahrung gemacht hat. Ich habe einen Weinsberg carabus auf Fiat Basis. Das Auto ist erst 10 Monate alt und an der innen Seite der hecktüren wo das Gummi Anliegt geht die Farbe ab. Garantie wurde abgelehnt mit der Begründung das Gummi scheuert . Nur die hecktüren mach ich so gut wie nie auf.
    Bin stink sauer auf Fiat. Habt ihr mit eurem Fiat auch so Lack Probleme . Würde mich über Antworten freuen.

    MFG

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    123

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Hallo
    Bei Fiat gibt es schon seit mehr als 12 Jahren massive Lackprobleme.
    die Fiat genau so massiv leugnet.
    Alle diversen Foren sind voll damit.
    Einfach mal durchlesen.
    Gruß
    Kuni

  3. #3
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    So viel mir bekannt ist, kommt der Hauptlack von PPG, die sitzen z.B. in Wuppertal,
    vielleicht können die mit einem Verarbeitungstip helfen.
    Aber die Fahrzeughersteller spritzen oder tauchen selber, da hat der Lackhersteller keinen Einfluß mehr.
    Mfg. aus dem Bergischem Land
    Peter

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.862

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Ob Fiat damit angefangen hat weiß ich nicht, nur das jetzt immer mehr Hersteller nachziehen und die Endkontrolle auf den Kunden abwälzen - sogar die Edelmarken machen da inzwischen keine Ausnahme mehr.

    Findet der Kunde dann einen Mangel wird sich erst einmal dumm gestellt und der Kunde mit allen möglichen Pseudoerklärungen abgewiesen.
    Da hilft dann nur hartneckig bleiben und möglichst weit oben immer wieder seine Reklamationen vortragen.

    Ich habe schon sehr viele Beanstandungen und Mangel nach mehren - manchmal bis zu einem Jahr - Telefonanrufen und Schriftverkehr dann irgendwann auf Garanie oder Kulanz erfolgreich durchgeboxt und meistens auch noch eine kleine Entschädigung herausgeholt (Serviecegutschein, Kiste Wein uä)

    Und das nicht nur bei Fiat, auch bei VW und MB,
    Volker

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Urmel
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Hallo,

    wenn eine Dichtung anliegt, löst sich ja nicht der Lack, eine bescheuertere Ausrede kann man sich ja nicht einfallen lassen.

    Hartnäckig bleiben, notfalls rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen.


    Gruß
    Armin
    Hymer Tramp SL 588 - 148 PS Automatic - 4,5 t

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    ^^
    Das ist n Fiat und kein Mercedes (bei denen passiert das auch, da darf man aber mehr erwarten).

    Das ist n Nutzfahrzeug und der Hersteller wird im Zweifelsfalle sagen "stand der Technik".

  7. #7
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Ob Fiat damit angefangen hat weiß ich nicht, nur das jetzt immer mehr Hersteller nachziehen und die Endkontrolle auf den Kunden abwälzen - sogar die Edelmarken machen da inzwischen keine Ausnahme mehr.

    Findet der Kunde dann einen Mangel wird sich erst einmal dumm gestellt und der Kunde mit allen möglichen Pseudoerklärungen abgewiesen.
    Da hilft dann nur hartneckig bleiben und möglichst weit oben immer wieder seine Reklamationen vortragen.

    Ich habe schon sehr viele Beanstandungen und Mangel nach mehren - manchmal bis zu einem Jahr - Telefonanrufen und Schriftverkehr dann irgendwann auf Garanie oder Kulanz erfolgreich durchgeboxt und meistens auch noch eine kleine Entschädigung herausgeholt (Serviecegutschein, Kiste Wein uä)

    Und das nicht nur bei Fiat, auch bei VW und MB,
    Volker
    Hallo Volker,
    aber nach genauen Vorgaben des Autoherstellers! So viel mir bekannt ist, taucht Fiat noch selbst, muß aber nicht mehr stimmen, bin ca. 3 Jahre
    raus aus dem Geschäft.
    Mfg. aus dem Bergischem Land
    Peter

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sprosse68
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    597

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Hallo Blümchen,

    wir hatten bei unserem Faherhaus auch massive Lackprobleme. Fiart wollte damit zunächst auch nichts zu tun haben. Letztendlich hat uns unser Händler unterstützt und Fiat hat das komplette Fahererhaus neu lackiert.

    Leider blieb es nicht beim Lackfehler.... wir sind wegen allen möglichen Fehlern und Defekten mit Fiat in Verhandlung (Kupplung nach 60 000 km - Teil der Kosten wurden übernommen; Schutzblech vom Auspuff abgerostet nach 3 Jahren - Kulanzantrag läuft noch; Bremszylinder rechts ebenfalls bei 62 000 km - Kulanzantrag läuft noch und diverse Kleinigkeiten). Entweder hatten wir einfach nur Pech mit unserem Fahrzeug oder es scheint allgemein ein Fiat-Thema zu sein, dass so viele Defekte bei Neufahrzeugen auftauchen.

    Viel Glück.... wende Dich direkt an Fiat und bleib hartnäckig!!
    Viele Grüße

    Renate

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Das ist nicht "heut zu Tage" sondern dass war es schon immer...

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Many47
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    Münster
    Beiträge
    168

    Standard AW: Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato

    Hallo Blümchen
    Wenn Du einen engagierten Fiat Händler findest, sollte der in der Lage sein, die Sache zu regeln. Die Ausrede mit der anliegenden Dichtung ist dummes Zeug. Entweder scheuert die Dichtung. Das ist dann ein Konstruktions- oder Einstellungsfehler. Oder der Lack ist einfach zu dünn. Das passiert besonders oft bei weißen Fahrzeugen. Beides sind nach meiner Einschätzung eindeutig Gewährleistungsfälle, die ein ordentlicher Fiat Händler problemlos abwickeln sollte. Oft hängt's wirklich am guten Willen des Händlers.
    Viele Grüße von Manfred
    aus der lebenswertesten Stadt der Welt

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lack blättert ab am Fiat Ducato
    Von Bubi im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 10:14
  2. Fiat Ducato X250 Hinterradbremsen quitschen, es gibt eine Lösung von Fiat
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 10:44
  3. TPRS Reifenluftdruckkontrollsystem beim neuen Fiat Ducato
    Von traveler 99 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 09:37
  4. Ducato-probleme
    Von willy13 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 19:19
  5. Probleme mit der neuen Truma Combi Heizung
    Von MobilLoewe im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •