Seite 20 von 23 ErsteErste ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 227
  1. #191
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.696

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    Nein, ich gehe immer in die Büsche
    und im Abwassertank ist auch noch Platz für das flüssige.

    Ich meinte doch andere Camper auf CP, welche bei mir durchs Gelände abkürzen.
    Und ich meinte Dein Gästeklo, damit die Nachbarn nicht so weit laufen müssen...




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  2. #192
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Und ich meinte Dein Gästeklo, damit die Nachbarn nicht so weit laufen müssen...




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Achso, jetzt habe ich verstanden

    Spielten mal Jungs Fußball neben meiner Parzelle. Ich bat sie, nicht zu meinem Womo zu schießen, sagte der eine, es würde eben im Weg stehen.
    Mobil reisen und wohnen

  3. #193
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    229

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Eines der negativen Higlights bleibt bis heute für uns der auf dem Bild zu sehende Wohnmobilfahrer.

    Um zu erklären wieso, der Wohnwagen stand dort in der letzten Reihe gleich am Rand des Campingplatzes. Nur eine Wasserstelle für die Allgemeinheit war dort auf einem kleinen gepflasterten Bereich angelegt. Gerade groß genug, um zwischen dem Stein und dieser Zapfstelle, die dadurch keine 50cm neben der Wand des Wohnmobils landete noch diese riesige Blechwand dazwischen zu schieben. Ab dem Tag wurde dann fleißig "erweitert" und diese Wassertstelle mutierte, weil eben nicht jeder derart rabiat und rücksichtslos ist zum Privatbesitz, weil man im Grunde unter deren Markise das Wasser hätte holen müssen.

    Es gibt halt Mitmenschen, die sich leider so verhalten. Die Truppe kam aus Deutschland und sowas erklärt mir dann schon, wieso bei nicht wenigen der Ruf der Wohnmobilfahrer restlos versaut ist.




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	046.jpg 
Hits:	0 
Größe:	41,5 KB 
ID:	32921
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  4. #194
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Zitat Zitat von billy1707 Beitrag anzeigen
    Das sieht man auch mal auf einem CP.
    Ob da ein Hund dabei war ?
    Ob der Zaun die Womo crew vor den anderen schützen soll
    oder doch umgekehrt ist nicht überliefert.

    Ich find nur die Solar-Leuchten-Tulpe soooo schön.

    Anhang 32903 Anhang 32904

    Grüße Billy
    Weiterfahren? Nee -!! ist doch eher ein Grund mal einen Campingplatz aufzusuchen. Kann man bestimmt viel lernen, was ,man alles so braucht um es irgendwo hin zu stellen oder an anhängen kann.
    Hans

  5. #195
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.238

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Wir sind seit den 80ern unterwegs. Anfangs gab es nur Campingplätze und die freie Natur. Später dann kamen die Stellplätze dazu.
    Wir sind eher die "unauffälligen" Nutzer, wobei ich durch die Hecksitzgruppen halt gern mal für andere Sicht "verkehrtrum" steh.
    Aber ich lass mir "kuscheln" gefallen, frag selber immer wieder kurz nach Ankunft, ob ich irgendwie stör und auch Gestühl und Markise fahr ich bei unparzellierten Plätzen nur nach Nachfrage raus.
    Aber in den Jahren sieht man so einiges Amüsantes. Nationalflaggen, Zäune, Gatter, Sat Schüsseln von anderen auf der eigenen Parzelle, fremde Kinder und Haustiere im Wohnwagen oder Wohnmobil.
    Aber. Mich regt so was nicht auf. Es ist das Leben und der Urlaub. Haben junge Eltern ein Krabbelkind dabei, das die Einzäunung als Grenze akzeptiert und sie finden dadurch ein wenig Auszeit vom Balg, so ist das gut. Sind es statt dem Kind drei Kampfpekinesen, ist mir das doch auch egal. Klimpert einer schräge Töne auf einem Musikinstrument, dann isset so. Lässt Rentner Ewald beim Hahnenschrei seinen steinalten Saugducato warmlaufen, nervt, aber iss so. Fahr ich auf Plätze des öffentlichen Lebens, muss ich akzeptieren, dass jeder anders ist.
    Leben und leben lassen.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  6. #196
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    229

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    t.
    Leben und leben lassen.

    LG
    Sven
    Das ist durchaus bis zu einem bestimmten Punkt ein respektabler Standpunkt. Darüber hinaus tendiere ich allerdings auch zum Standpunkt unseres ehemaligen Bundespräsidenten, der den Standpunkt vertritt: "Keine Toleranz gegenüber den Intoleranten." Die Rücksichtslosigkeit anderer wird mir keiner mit dem Begriff Toleranz schmackhaft machen können.

    Der Campingplatz war damals nicht mal zu 50% ausgebucht und lediglich die Plätze mit Aussicht aufs Meer waren extrem gefragt. Die Besatzung des Wohnwagens hat Abends nicht schlecht gestaunt, als sich dann dieser Trupp mit dem Wohnmobil rücksichtslos dazwischen geschoben hatte, um selber an einem quasi nicht vorhandenem Stellplatz diese Sicht an sich zu reißen. Ich denke, auch Toleranz sollte ihre Grenzen haben und wenn man solche Charaktere immer nur kommentarlos gewähren lässt, werden die jeden Fußbreit, den andere ihnen mit Toleranz lassen, immer nur dazu nutzen, ihre eigene Rücksichtslosigkeit zu erweitern.
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  7. #197
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.880

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Ich weiß nicht was manche für ein Problem haben, der Besitzer von dem Wohnmobil hat doch schon Extra das obere Kühlschrankgitter entfernt, mich wundert das dort nachts keine sein Kassette entleert hat, oder mindestens zwei Dosen Oelsadinen. Aber es ist wie meist, alle regen sich auf aber keiner unternimmt etwas, ich lasse mir so was nicht mehr gefallen,neben so jemanden stehen dann macht es doch Spaß stundenlang Heino laufen zu lassen wenn man selbst am Strand ist
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  8. #198
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.103

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    ......... Aber es ist wie meist, alle regen sich auf aber keiner unternimmt etwas, ich lasse mir so was nicht mehr gefallen,neben so jemanden stehen dann macht es doch Spaß stundenlang Heino laufen zu lassen wenn man selbst am Strand ist
    Willy du wirst mir sympathisch
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  9. #199
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.062

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Aber. Mich regt so was nicht auf. Es ist das Leben und der Urlaub. Haben junge Eltern ein Krabbelkind dabei, das die Einzäunung als Grenze akzeptiert und sie finden dadurch ein wenig Auszeit vom Balg, so ist das gut. Sind es statt dem Kind drei Kampfpekinesen, ist mir das doch auch egal. Klimpert einer schräge Töne auf einem Musikinstrument, dann isset so. Lässt Rentner Ewald beim Hahnenschrei seinen steinalten Saugducato warmlaufen, nervt, aber iss so. Fahr ich auf Plätze des öffentlichen Lebens, muss ich akzeptieren, dass jeder anders ist.
    Leben und leben lassen.

    LG
    Sven

    Danke ... endlich mal jemand, der vernünftig tickt.

    Ich bin auch freiwillig unterwegs und es muss sich keiner so verhalten, dass es mir gefällt.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #200
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.769

    Standard AW: ... was man manchmal so sieht ...

    Das ist die zunehmende Mentalität der Deutschen, wergucken und nichts unternehmen, wer es trotzdem Wagt gegen Unrecht sein Wort zu erheben bekommt eins auf die Rübe
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 20 von 23 ErsteErste ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie sieht dder Fühler imTank aus????
    Von Sauerlandcamper im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 14:49
  2. Manchmal frage ich mich...
    Von KuleY im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 14:57
  3. Wie sieht die sonstige Freizeitgestatlung aus?
    Von Ecke im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 13:27
  4. Performance der Webseite manchmal zum Einschlafen
    Von raidy im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •