Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von FiRa
    Registriert seit
    14.05.2015
    Ort
    südlich von München
    Beiträge
    75

    Standard Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Hallo zusammen,

    nachdem wir ein großes Regenwasserauffangbecken haben, würde ich unser Wohnmobil sehr gerne mit Regenwasser waschen, da ich mir dann das abledern sparen würde.

    Meine Frage daher, wenn Ihr Euer Wohnmobil mit Regenwasser wäscht, welche Pumpe benutzt Ihr dabei. Ich denke, dass die Pumpe einen bestimmten Druck erzeugen muss, damit nicht nur ein Rinnsal rauskommt und auch eine Bürste etc eingesetzt werden kann.

    Vielen Dank
    Martin





    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Beste Grüße
    Martin

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.909

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Ich benutze eine Gartenpumpe aus dem Baumarkt,funktioniert bestens und bringt vernünftig Druck.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.124

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Tauchpumpe geht eher nicht, da diese nicht genug Druck liefern. Aber jedes "Hauswasserwerk" und Gartenpumpen gehen.
    Alles ab echten 2,5bar geht gut, darunter würde ich nicht nehmen.
    Geändert von raidy (12.04.2016 um 21:46 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.209

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Hallo Georg!
    Ich denke, so eine Tauchpumpe mit Schwimmerschalter, die zu Teichentwässerung u.ä. z.B. genutzt werden kann, mit Leistungen von bis zu 13 m³ und 8 m Förderhöhe sollte genug Menge und Druck aufbauen. Meinst Du so etwas mit Hauswasserwerk oder Gartenpumpe?
    .
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.124

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    8m Förderhöhe sind 0,8 bar. Die Pumpleistung 13.000l bezieht sich auf Höhenunterschied fast 0. Bei 2m bleiben noch etwa 500l/h übrig. Der Druck von 0,8bar bezieht sich auf geringste Entnahme und lässt bei offenen Ventil schnell nach. Genau das ist eben der Nachteil klassischer Tauchpumpen.
    Ab 50€ bekommt man Pumpen mit guten Druck, da würde ich nicht dran sparen.
    Dann noch 2 Gardena-Stücke 1" dran und eine Filterkorb mit Rücklaufsperre, weil sie beim ersten mal nicht selbst ansaugend sind und man hat richtig gut Druck.

    Link nur als Beispiel, keine direkte Empfehlung

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (12.04.2016 um 22:12 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.909

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Ich benutze eine Gartenpumpe mit Saugleitung und 2,5 BAR,da ist richtig Druck vorhanden,bin sehr zufrieden.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #7
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    867

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Hallo!
    Ich habe zwar nicht vor, mein Womo mit Regenwasser zu waschen, aber ich kann aus Erfahrung sagen, daß die meisten (insbesondere die einfachen) Tauchpumpen maximal für ein Rinnsal sorgen werden. Selbst für die Gartenbewässerung mit dem Schlauch und Sprühaufsatz war es zu wenig. Da wird das Waschen gar nicht funktionieren. Mein Schwiegervater hat für seinen Garten eine Kreiselpumpe. Das Teil steht oben auf dem Tank (bei ihm ist es eine unterirdische Zisterne) und man hängt einen Ansaugschlauch in den Tank rein. Wenn das Ding dann erst mal pumpt, baut es richtig Druck auf, der würde sicher auch zum Womo-Waschen gehen. Hat im Baumarkt angeblich um die 200 EUR gekostet.
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.909

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Meine Kreiselpumpe hat 178.- EUR gekostet,ist sie aber auch wert.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #9
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    98

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Hallo
    es gibt hier einige Sachen zu beachten. Ich mache es mal kurz.
    Es gibt 2 Möglichkeiten, Tachdruckpumpe oder selbst an saugende Pumpen auch oft Jet Pumpen genannt.

    Eine Tauchdruckpumpe steht in der Zisterne also unter Wasser und eine selbstansaugende Pumpe steht oben auf dem Boden.
    Es gibt Tauchdruckpumpen die vollautomatisch sind mit Trockenlaufschutz oder Halbautomatische, da muss man die Pumpe manuell an bzw ausschalten.
    Egal welche Pumpe, beide Modelle sollten nicht unten direkt auf dem Boden der Zisterne stehen, da sich dort der Schmutz in der Zisterne ablagert. Es gibt auch Tauchdruckpumpeen mit einem Anschluss für schwimmende Entnahme. Dabei wird das Wasser immer an der richtigen Stelle in der Zisterne genommen.

    Tauchpumpem (ohne Druck im Namen ) sind nicht geeignet. Das sind Entwässerungspumpen die Folumen machen aber keinen Druck zum waschen.

    Bei selbstansaugenden Pumpen gibt es jetzt halbautomatische (Gartenpumpe mit Ein/Ausschalter) oder Vollautomatische ohne Trockenlaufschutz wie Hauswasserwerke (die mit dem Druckkessel unter der Pumpe) oder vollautomatische Hauswasserautomaten (Jetpumpe mit einem Automaten drauf der zusätzlich einen Trockenlaufschutz hat)
    Bei der Regenwasser Nutzung solltest du immer eine Pumpe mit Trockenlaufschutz nehmen zur Sicherheit.
    Gartenpumpen sind Mobil also für wechselnde Einsatzorte optimal.
    Hauswasserwerke oder Hauswasserautomaten werden in der Regel fest installiert.

    Du brauchst Ca. 2,5-4 bar Druck je nachdem was du genau machen willst, für einen Hochdruckreiniger braucht man weniger Druck.
    Wenn die Pumpe 2,5 bar Max macht bedeutet das nicht du hast auch 2,5 bar am Ende des Schlauches hast, da man den Druckverlust in der Rohrleitung/Schlauch berücksichtigen muss. Auch entscheiden für den Druck ist die Länge des Schlauches.

    Zu berücksichtigen ist bei Jet Pumpen, egal wie aufgebaut, die Ansauglänge- Ansaughöhe. Die Pumpen können in der Regel bis 8m senkrecht ansaugen (Pumpengehäuse vorher mit Wasser füllen) Die Ansauglänge horizontal ist größer wie 8 m.

    Tauchdruckpumpen haben die Sache mit dem ansaugen nicht, die stehen im Wasser.

    Um die optimale Pumpe zu selektieren braucht man mehr Infos über die Zisterne, Aufstellungsort und Länge der Rohrleitungen sowie die Anwendungen.

    Ich habe beruflich mit der Sache zu tun, möchte aber keine Namen - Modelle öffentlich hier nennen wegen Schleichwerbung, gerne per persönlicher Nachricht.
    Ich hoffe damit etwas geholfen zu haben.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.909

    Standard AW: Welche Pumpe wenn Ihr mit Regenwasser wäscht

    Nicht nur das Pumpengehäuse muß gefüllt werden sondern auch der Ansaugschlauch der senkrecht positioniert werden sollte damit das Rückschlagventil das Wasser im Schlauch hält sobald die Pumpe abgestellt wird.Ich habe ein ausgemustertes Küchensieb so umgearbeitet das es als Filter für das vom Dach meiner Wohnmobilgarage kommende Wasser genutzt werden kann,so bleiben meine Tanks sauber.Zusätzlich habe ich die beiden Tanks mit schwarzer Farbe gestrichen um Algenbildung unmöglich zu machen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feuerlöscher, wenn ja welchen???
    Von fwelle im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 05.08.2019, 12:49
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 21:39
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 21:25
  4. Wenn ich will, kann ich weg - ZDF 22:15
    Von HolidayCharlie im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 12:03
  5. Wenn es Frühling wird
    Von nst1954 im Forum News und Berichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •