Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    ebi1
    Gast

    Standard Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Hallo miteinander,

    vielleicht ist hier ja ein Dieselspezialist im Forum...

    Wir werden unser jetziges Mobil verkaufen und möchten uns ein "Afrikafahrzeug" bauen lassen. Basis könnte der aktuelle Atego 4x4 sein. Nun hat der aber einen modernen Motor, und in Afrika ist der Sprit weniger modern. Im Süden gibt es 50 ppm Diesel noch, ansonsten sieht es da mau aus.

    Kann mir jemand sagen, ob es einen Weg gibt, mit einem aktuellen Motor den dick verschwefelten Diesel zu verarbeiten, ohne dass der Motor Schaden nimmt? Partikelfilter muss raus, Adblue muss raus codiert sein - das ist klar. Das dürfte aber hinten und vorne nicht reichen. Wäre nett, wenn hier jemand wäre, der helfen kann. Danke schon mal.

    Wenn es keinen Weg gibt, muss ich mir ein Euro3-Fahrzeug in Afrika kaufen.

    P.S. Suche wirklich nur Hilfe und möchte keine Diskussion lostreten, ob man sowas braucht oder nicht. Muss ja jeder selbst wissen.

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Wäre ein Anfrage bei Daimler nicht einfacher? Der Atego wird ja auch in diesen Ländern verkauft, was ist an dem anders, kann man das nachrüsten?
    Gruß, Stefan

  3. #3
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Anfrage bei Daimler / Windhoek läuft. In DE tut man sich schwer, warte seit Tagen auf eine Antwort. Hoffe nur, dass der Techniker, den ich kenne, noch on duty ist, hatte letztmals vor 1 1/2 Jahren Kontakt.

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Wie bekommt man denn sowas dann ohne Partikelfilter und Adblue 2016 in D zugelassen? Das würde mich auch ohne Reiseplanung interessieren ...
    Gruß, Stefan

  5. #5
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Hallo Stefan,

    mein jetziges Fahrzeug wurde auf Antrag als "Fahrzeug mit hoheitlichen Aufgaben" eingetragen. Ich kann es ohne Adblue betreiben. In DE mache ich das nicht, das ist aber im Ausland, wo es Adblue nicht gibt, erstens praktisch und zweitens nötig. In Namibia kostet Adblue bei Mercedes satte 5 € je Liter. Hab es trotzdem rein geschüttet, weil ich ja schlecht ein Land besuchen und es dann ohne Not verpesten kann.

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Hallo Ebi,

    tolles Projekt! Du bist doch Woelcke Kunde, hat der keinen Rat?
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel

    Hallo Bernd,

    der Herr Woelcke baut super Koffer. Fahrzeug kann er mir keines schnitzen, das wäe cool. Wenn irgendein Engländer einen Euro 3 mit 4x4 verscherbeln würde, würde ich mich auf die Insel begeben. Da werden aber nur ein paar Fahrzeug angeboten, die in traurigem Zustand sind.

    Würde mich interessieren, wie das die ganzen Kunden von Seabridge regeln, die diesen Monat von Südafrika gen Tansania gondeln. Irgendwann ist es vorbei mit dem sauberen Sprit.

Ähnliche Themen

  1. Räumdienste im Einsatz
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 13:36
  2. Aktueller Tip für Winterräder Großraum Mainz gefragt
    Von caipirinhaskipper im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •