Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 118
  1. #81
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Du wirst doch nicht dein (und das deiner Nächsten) Leben solch einer China-Waage anvertrauen?
    Aber klar doch. Die arbeiten äußerst präzise, unabhängig davon, wo sie gefertigt wurden. Und darüber hinaus erwähnte ich ja bereits, dass es vollkommen unerheblich ist, ob eine Flasche 21l, 21,476l, 22,000l, 22,5l oder 23,0023l Gas enthält. Als Hohlmaß ist das sowieso je nach Temperatur mal etwas mehr oder weniger, und Rundungstoleranzen kommen ohnehin mit dabei, weil 1l Gas eben nicht genau 500g entsprechen

    Es besitzt einfach keinerlei praktische Relevanz und beeinflusst auch die Sicherheitseigenschaften nicht in bedeutsamer Weise. Es ist überhaupt nicht erforderlich, hier aufs Gramm genau arbeiten zu wollen, da lässt sich in größeren Bereichen praxisnah rechnen und vorgehen.

    Ganz kurz gefasst (und ich sag's absichtlich, nur damit euer Blutdruck explodiert): eine Gasflasche enthält ca. 22l Flüssiggas Name:  teufel_0036.gif
Hits: 362
Größe:  3,7 KB
    Geändert von Sky Traveller (23.02.2016 um 22:22 Uhr)

  2. #82
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    23

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Aber uns fehlen noch ca. 1,5 Seiten, bis das Thema eine zweistellige Seitenzahl mit den Postings erreicht. Sollte doch zu schaffen sein!
    Mea culpa, ich habe diesen ausufernden Thread verschuldet. Frustriert von der Weigerung meiner Werkstatt, die Gasprüfung in meinem Exsis vorzunehmen, ging es mir darum, zu vernehmen, ob ihr andern Gastankflascheneigner eine solche Verweigerung auch schon erfahren habt und wie ihr es mit der Gasprüfung haltet. Nicht mehr und nicht weniger. Dass nun aus dieser simplen Frustfrage zum x-ten Mal eine unendliche und emotionale Debatte über Sinn und Unsinn von Gastankflaschen im Allgemeinen und deren reglementskonforme Handhabung im Besondern in Gang gekommen ist – sorry, dies war nicht meine Absicht. Ich schlage vor, dass wir hier nun einen Punkt machen.

    Was die Gasprüfung betrifft, werde ich mich auf die Suche nach einer Werkstatt machen, die sie unter Verschliessen sämtlicher reglementsfokussierter Augen vornimmt.

    Josj

  3. #83
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Hallo Josj!

    So etwas gibt es aber gar nicht hier. Es kann doch nicht sein, dass sich der Themenstarter für seine Frage entschuldigen muss.

    Die Frage war berechtigt und sicher innerhalb der ersten zwei Seiten für Dich erschöpfend beantwortet. Alles, was folgt, ist doch nicht Deine Schuld. Mein von Dir zitiertes Posting sollte eigentlich auch nur auf die Unsinnigkeit der Debatte verweisen. Fühl Dich da bloß nicht für verantwortlich.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #84
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Ich weiß nicht, was das mit einer Schuldfrage zu tun haben soll. Es gab einen Gesprächsanlass, und der ist erörtert worden, und nach und nach kamen Interessierte hinzu, haben andere Aspekte des Themas aufgegriffen, ausgeführt, ihre Meinung dazu formuliert - im wahren Leben würde man das als "Gespräch" oder "lebhaften Austausch" bezeichnen. Ein Resultat von Menschen, die miteinander kommunizieren. In der Realität würde sich niemand entschuldigen, und es käme auch kein Moderator, der allen Beteiligten den Mund verböte, weil ihm der Eindruck entstanden war, es seien auch Aspekte genannt worden, die seiner subjektiven Auffassung nach nichts mit dem Thema zu tun hätten. Undenkbar! Wenn es keine Bezüge zum Thema gäbe, wären die Dinge doch nicht geäußert worden. Von daher kann ich die in den Netzforen vertrenene Auffassung, ein einmal begonnener Forenthread habe sich in eine vorher festgelegte und klar umrissene Richtung zu entwickeln, notfalls durch Zensur / Löschen von Beiträgen, Schließungen etc., nicht begreifen. Warum kann man die interessierte Leser- und Autorschaft sich nicht einfach austauschen lassen? Wir haben doch alle die gleiche Leidenschaft hier, die wir miteinander teilen.

    An jedem Camper-Klapptisch in bierseliger, gemütlicher Stimmung mit anderen Mobilisten wäre das undenkbar. Alle würden sich des lebhaften Gespräches erfreuen, und wer was beitragen mag, der spricht. Wer nicht zuhören mag oder desinteressiert ist, kann weghören, einfach schweigen und das nächste Bier aufmachen oder gehen. Wie gut, dass man im wahren Leben nicht löschen, schließen, Gesprächsteilnehmer sperren oder das Offtopicschild hochhalten kann. Ich empfände unser menschliches Zusammenleben und die Kommunikation als erbärmlich. Wie öd, trist und egozentrisch wäre das. Wie langweilig.

    Musste jetzt raus, ich bitte das nicht persönlich zu nehmen. Richtet sich allgemein gegen so manche Netz- bzw. Forenmanier.

  5. #85
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Hallo Phil,

    Da bin ich ganz bei dir!

    Wobei ich aber anmerken will, dass unser Mod Werner ja die von dir genannten Extreme eben nicht angewandt hat.


    Liebe Grüße, Alf

  6. #86
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    23

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Ach ja, ich weiss, mit Ironie ist es so eine Sache. Entweder habt ihr mein ironisch gemeintes Schuldgeständnis nicht verstanden oder ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Letzteres trifft wohl zu, und dafür bitte ich erneut um Entschuldigung, diesmal nicht ohne Smiley ��. Also folge ich Phils Rat und öffne ein nächstes Bier. Prost miteinander - auf unsere Gastankflschen und all jene, die sie mit unseligen Reglementen zu verhindern suchen!��

    josj

    Edit: Meine Smileys streiken offenbar - halten den Beschleunigungs- bzw. Fliehkräften auch nicht stand...
    Geändert von josj (25.02.2016 um 22:39 Uhr)

  7. #87
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Danke Alf!

    Aber noch könnte ich mit so einer Kritik problemfrei leben! Wenn man inhaltlich verstehen will, ist da überhaupt kein Problem versteckt.

    Denkt einfachmal an die AGBs bzw. die Forenregeln, da steht explizit, das "Entscheidungen der Admins oder Mods nicht zu kommentieren sind." ( Für solches Verhalten wurden hier schon einige User auch langfristig gesperrt. Die ausführenden Mods sind allerdings nicht mehr aktiv.)

    Ich weiß zwar nicht, wem das damals eingefallen ist, aber man hätte das deutlicher differenzieren können. Nach der gültigen Regelung könnte ich hier schon deutlichen Mist verzapfen und Ihr müsstet es hinnehmen. Werd ich aber vermutlich nicht tun, weil wir uns üblicherweise im Team absprechen, wenn etwas aus dem Ruder zu laufen scheint und eine Entscheidung folgen müsste.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #88
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Ja wir haben schon bemerkt das die Struktur des Forums sich von einer Monarchie zur Demokratie gewandelt hat

  9. #89
    Stammgast   Avatar von pille62
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    513

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Sitze gerade in einer G 607 Schulung. Oh, oh, wir haben alle Anlagen die nichtbrechtskonform sind. Mehr dazu am heutigen Abend.

    Gruß Jens

    www.stellplatzvideos.com -> ein Projekt zur Visualisierung von Wohnmobilstellplätzen
    http://www.wohnmobilhobby.de -> unser Hobby mit netten Beiträgen und Fotos dargestellt

    http://www.stellplatzvideos.com -> ein Portal zur Visualisierung von Stellplätzen

  10. #90
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Hallo Jens, da bin ich aber gespannt. Alle Hersteller bauen nicht rechtskomforme Gasanlagen ein? Nach welchem "Recht" wären sie dann rechtskonform? Die Vorgaben eines technischen Vereines? Wer veranstaltet die Schulung? Fragen über Fragen...

    Viele Grüße
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gastankflasche
    Von travelleri730 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 11:16
  2. Umfang einer Gasprüfung ??
    Von aldie im Forum Gasversorgung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 22:34
  3. Gasprüfung in Schweden
    Von Bigmeck im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 20:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •