Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 118
  1. #61
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen


    Verantwortung trägt jeder selbst, wir alle sind erwachsen. Und niemand muss hier Lehrer oder Polizist spielen.

    Eine feine Waage ist btw diese hier:


    Man muss ja nicht während des Befüllens wiegen, sondern bloß einmal vorher. Dann tankt man auf eine bestimmte Zahl, und gut ist. Die Waage und die Tankuhr haben zwei Nachkommastellen, das sollte hinreichend genau sein.

    Anhang 18001
    Hi,

    Du wirst doch nicht dein (und das deiner Nächsten) Leben solch einer China-Waage anvertrauen?

    Dein Alf

  2. #62
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Hi,

    Du wirst doch nicht dein (und das deiner Nächsten) Leben solch einer China-Waage anvertrauen?

    Dein Alf
    Du weist offensichtlich nicht wie oft Du dein Leben Chinasachen anvertraust hast

    Es gibt so gut wie nichts mehr was nicht mit Chinakompunenten bestückt ist.
    Auch diese Dehn. oder Druckelemente die in solch Waagen benutzt werden sind in deutsche Qualitätswaagen drinn.
    Ich hab so eine Ähnliche Made in China, die ist bis aufs Gramm genau.

    Selbst Dein PC womit Du das geschrieben hat kommt von da, oder näherer Umgebung

    Gruss Dieter

  3. #63
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Du weist offensichtlich nicht wie oft Du dein Leben Chinasachen anvertraust hast


    Gruss Dieter
    Nein, das weis sicher keiner. So Dieter, damit ist deine Frage beantwortet.

    Sky Traveller, Wie ist es mit meiner Frage? Kommt da eine Antwort?

    Dein Alf

  4. #64
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Hier ein Schriftverkehr mit Wynen Gas:

    Meine Frage:

    Sehr geehrtes wynen-Team,
    sie schreiben, dass ihr Tankflaschenhalter nach ECE-R 67.01geprüft ist. Aber wie sieht es mit der Befestigung das Halters im Gaskasten aus (20 g längs, 8 g quer), wie stellen sie sicher, dass der Halter dann nicht samt Flasche aus dem Gaskasten gerissen wird.

    Und die Antwort von Wynen Gas:

    Guten Morgen,
    wir können dies leider gar nicht sicherstellen, das muss der Einbauer übernehmen bzw der Sachverständige der die Abnahme macht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Best regards,

    Ihr Wynen Gas Team
    ---------------------------------------------------------------------------
    Wynen Gas GmbH
    Freiheitsstraße 242
    D-41747 Viersen

    Tel +49 (0)2162 356699****** * * ************* www.wynen-gas.de **********************
    Fax +49 (0)2162 14040************************* info@wynen-gas.de
    Geschäftsführer Willi Wynen
    Amtsgericht Krefeld HRB 15505

    Soviel zur Meinung, ob Abnahme vorgeschrieben ist oder nicht, nach Wynen muß eine Abnahme erfolgen.


    Gruß
    Oliver
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  5. #65
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    602

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Moin,
    das hat doch nie jemand bestritten.
    Die Abnahme ist aber nur erforderlich, wenn die Tankflasche fest eingebaut ist!!!!!!!!!
    Das dreht sich hier immer mehr im Kreise, mir wird langsam schwindelig.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  6. #66
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Ich frag mich langsam, ob hier noch jemand mitliest weil ja doch nur noch zu Bedingungen aus ECE-R 67-01 diskutiert wird.
    Jeder, der dich an dieser Diskussion beteiligt, findet eine Formulierung, die sich in seine Richtung interpretieren läst. Nur, weder dem Fragesteller/Themenstarter noch vielen Anderen ist diese ECE überhaupt zugänglich.

    Und dann seh ich mich nun doch veranlasst, meine Situation in meinem Gaskasten zu zeigen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tankflaschen.jpg 
Hits:	131 
Größe:	43,6 KB 
ID:	18023

    Da ist "nur" der Tragekranz demontiert und die Stahlwinkel mittels M6 Inbusschrauben mit der jeweiligen Flasche , bzw. Holzschrauben mit der Gaskastenwand verbunden. Trotz der seit 2001 geltenden Sicherheitsregel wurde die Anlage so von Wynen eingebaut, die Tankflaschen sogar mittels Aufkleber als "Tank " definiert und in einem Bestätigungsschreiben der Firma
    Bestätigungsschreiben der Prüfbefreiung unserer Gas-Tankflaschen vom 08.06.2015 durch Wynen –Gas, Viersen


    Guten Tag,
    der Artikel in der ProMobil bezieht sich auf unsere aktuellen Flaschen, die Flaschen die sie 2009 eingebaut bekommen haben sind NICHT von der 10 Jahres Prüfung betroffen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Best regards,

    Ihr Wynen Gas Team
    als nicht zu den prüfpfichtigenden Tanks gehörend bezeichnet. Soviel zu Wynen und seinen Aussagen zu irgend einer inhaltlichen Verbindlichkeit.


    @ oliwink,hast gleich eine PN von mir.
    Geändert von rundefan (23.02.2016 um 12:40 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Das dreht sich hier immer mehr im Kreise, mir wird langsam schwindelig.
    Es kapieren hier nicht alle das eine Tankflasche auch als normale 11 kg Gasflasche zugelassen ist und betrieben werden kann.

    Dann steht sie halt neben der grauen Tauschflasche, auch genau so einfach gesichert, im Gaskasten.

    Man kann nur nicht tauschen, aber füllen lassen, genau wie man eine Tauschflasche auch füllen lassen kann.

    Und genau deshalb geht den Prüfer die Flasche nichts an, wie auch die Graue nebenan.

    Gruss Dieter

  8. #68
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Hallo Werner,

    Das ist aber nun so nicht richtig oder? Bei einem Crash reißen dir die Flaschen raus und die Hochdruckschläuche ab. Die Flaschen versprühen dann Gas in der Flüssigphase ...

    Dein Alf

    P.S. gute Idee, das Kabel und den Wasserschlauch dort zu deponieren.

  9. #69
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    sogar eine eher belanglose Duomatic ist im gelben Prüfheft eingetragen und somit prüfrelevant. Wie kann man dann da denken, dass eine Gastankanlage niemanden zu interessieren hat, darf sich das jeder selber zurecht basteln und zu prüfen hat das Keiner?
    Gruß Thomas

  10. #70
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Gastankflasche und Gasprüfung

    Hallo Alf!

    Wie siehst Du das? Muss ich, bzw. würdest Du, von meinem ( Deinem) Gaskasten und der augenblicklich geänderten Gasregelanlage mit DuoControll CS sowie den neuen schlauchbruchgesicherten HD-Schläuchen ein neues Foto erstellen. Ist mir, offen gestanden, zu blöd. Ich weiß, wie es in meinem Gaskasten aussieht. Außer dem Regler und dem andern Schlauchverlauf gibt es optisch keine Veränderung zur fotografisch festgehaltenen Situation von 2009. Da mein Fahrzeug sowie die verbauten Regler der Duomatic L + Schläuche die zulässige Altergrenze von zehn Jahren überschritten ahtten, hab ich im August 2014 beides ausgetauscht.

    Es geht mir bei meinem Bild ausschließlich um die Befestigung der Flaschen, die zum Zeitpunkt der Montage von Wynen explizit als gefordert bezeichnet wurde und Bestandteil des Montageauftrags war.
    Hier nochmals der Hinweis, auch in 2009 galt die von oliwnk so vehement verteidigte ECE-R 67-01 schon, die damalige Winkelbefestigung wäre nie eingebaut worden hätte ich, zu diesem Zeitpunkt schon Rentner, mich mit dieser R67 befasst.

    Die Tankflaschen waren zudem nur der Situation geschuldet, als dass der gewünschte Gastank nicht an meinem Fahrzeug montierbar war, kleiner wäre gegangen, aber ich wollte eine Vergößerung der Kapazität mit Netto min 60 l = Volumen einer dritten Flasche. Leider war auf der Beifahrerseite die Sufe im Weg, auf der Fahrerseite der Auspuff. Aber, was schreib ich das hier überhaupt. vermutlich hab ich die fehlenden Smileys nicht gesehen!
    Geändert von rundefan (23.02.2016 um 13:37 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 7 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gastankflasche
    Von travelleri730 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 11:16
  2. Umfang einer Gasprüfung ??
    Von aldie im Forum Gasversorgung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 22:34
  3. Gasprüfung in Schweden
    Von Bigmeck im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 20:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •