Seite 7 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 116
  1. #61
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.528

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Ich glaube dass es für die Wirtschaft nicht gut ist wenn jegliches Schwarzgeld mit Gewalt unterbunden wird.
    Da fließen doch auch Gelder die der Wirtschaft letzten Endes zugute kommen.
    Hört sich blöd an, es ist aber so.
    Genauso mit Schmiergeldern. Die sind keinesfalls rechtens, kurbeln aber auch die Wirtschaft an. Wenns nicht anders zu machen ist wird Schmiergeld halt in Sachleistungen erbracht, ausgeschaltet kann es auf keinen Fall werden. Es bleibt dann alles beim Alten. Die kriminelle Energie läßt sich nicht besiegen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  2. #62
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    4

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Vielleicht bringt das die, die Bargeld für unwichtig halten, ein wenig zum Nachdenken....


    Unser Geld wird immer weniger wert. Nein, ich rede nicht von der Inflation, der Kaufkraft. Noch nicht. Es ist viel schlimmer. Ich rede davon, dass die Freiheit unserer Verfügung darüber zunehmend eingeschränkt werden soll.

    Viele denken: Nicht so schlimm. Ich habe noch nie einen 500-Euro-Schein im Geldbeutel gehabt. Und wer zahlt noch ein Auto in bar im Jahrhundert der Kreditkarte?

    Aber Tatsache ist: Wenn Geld erst auf dem Konto liegt, kann nicht mehr frei darüber verfügt werden. Bank und Regierung entscheiden dann, wieviel noch ausbezahlt wird.

    Beispiel? Griechenland im vergangenen Sommer. Monatelang waren nur noch 50 Euro am Tag aus dem Geldautomaten erlaubt, dann kam nur noch ein leises Summen, aber kein Geld. Auch alle Überweisungen wurden untersagt. Da kannst du 1.000, 10.000 oder eine Million haben – du verhungerst am langen Arm, weil die Regierung entscheidet, ob du dein Geld benutzen darfst.

    Beispiel Zypern vor zwei Jahren: Wer mehr als 100.000 Euro auf dem Konto hatte – zahlt Strafsteuer. 20 Prozent. Einfach so. Das sind bittere Erfahrungen.

    “Bank-Geld” ist daher weniger wert als Bar-Geld. Weil die Entscheidung darüber, ob man überhaupt darüber verfügen kann, verlagert wird: auf den Staat. Das ist der Traum der sozialistischen Wirtschaftspolitik in Europa, der eigentlich nur Deutschland und Großbritannien entgegenstehen, nie aber Frankreich und Italien: Die Steuerung unseres Ausgabeverhaltens. Und zwar möglichst präzise.



    Sent from my iPad using Tapatalk HD

  3. #63
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Unser Geld wird immer weniger wert. Nein, ich rede nicht von der Inflation, der Kaufkraft.
    Noch nicht. Es ist viel schlimmer. Ich rede davon,
    dass die Freiheit unserer Verfügung darüber zunehmend eingeschränkt werden soll.
    Das ist mir bisher völlig entgangen, wann soll das denn passieren ?
    Muß ich mir schon Sorgen machen ?
    Ob es unter dem Kopfkissen besser aufgehoben ist darf bezweifelt werden
    angesichts der zunehmenden Einbrüche in Häuser und WOMOs/WOWAs.
    Und auch die Betrüger freuen sich, die mit Enkeltrick usw
    die alten Leutchen um ihre Barschaft bringen.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #64
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    4

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Mir scheint, du hast nicht ganz realisiert worauf ich hinaus will ...

    Aber macht nix - nur den Kopf tief genug in den Sand stecken, dann passiert schon nix!

    Leider ist wirtschaftliche Bildung und Verteidigung der Freiheit heute gar nicht mehr gefragt...

  5. #65
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Hallo Sent from my iPad using Tapatalk HD

    Kompliment, prima Einstieg hier im Forum.
    Auch Deine Antwort zum Thema paßt zur Frage des TE.
    Geändert von womofan (15.02.2016 um 08:18 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  6. #66
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.523

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Hallo Peter,

    Chimney79 hat vollkommen recht! Unter anderem auch mit diesem Satz (Zitat Chimney79):

    Aber macht nix - nur den Kopf tief genug in den Sand stecken, dann passiert schon nix!

    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #67
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Hallo Uwe,

    dann mach doch mal einen Vorschlag, was man mit seinem Geld wo machen soll.
    Andeutungen und Geschwurbel bringen doch niemanden weiter
    eben so wenig Weltuntergangstheorien.
    Der ganze Beitrag von Chimney paßt doch nicht zum Thema, zur Frage des TE.
    Leider ist wirtschaftliche Bildung und Verteidigung der Freiheit heute gar nicht mehr gefragt...
    Zu dem Thema kann Chimney ja gerne einen eigenen Thread aufmachen,
    dann erfahren wir vielleicht gemeinsam mehr dazu,
    vielleicht dann auch von Dir ?
    Ich darf noch mal erinnern, der Thread heißt:
    "Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen? "
    Geändert von womofan (15.02.2016 um 08:52 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  8. #68
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.631

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Die Alternative währen Lebensmittelkarten und Tankgutscheine

    Liegt doch jetzt schon bei jeder Onlinebestellung ein Gutschein bei, im EDEKA bekomme ich an der Kasse einen Rabattgutschein für den nächsten Einkauf, beim Autohändler (hatte ja letzt Ärger mit meinem MB) habe ich einen Gutschein für den nächsten Service bekommen, vom Nachbar bekomme ich eine Einladung zum Frühstück oder eine Flasche Wein .....

    und dann gibt es ja noch Payback-Punkte, BitCoins und diese Krypto-Währungen weden immer mehr

    1968 habe ich mein erstes Gehalt noch Bar bekommen
    1970 mußte ich ein Konto einrichten - dann hat die Bank auch noch von meienm Gehalt gelebt (Kontoführungsgebühren)
    1998 habe ich mich dann für eine Onlinebank entschieden - ohne Gebühren

    2016 .. 2017 .. 2018 ? ich weiß es nicht
    Volker

  9. #69
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    4

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Ihr habt in einem Punkt recht, an könnte mein Posting als Themenverfehlung bezeichnen.
    Da dieses Thema für mich sehr wichtig und emotional ist, wollte ich nur ein wenig zum Nachdenken anregen...

    Ich krieg nur Gänsehaut wenn Bargeld als unnötig bezeichnet wird und die Aussage 'Ich hab nichts zu verbergen' kommt!

    Also, sorry dafür dass ich knapp am Threadthema vorbei bin!

    Chimney


    Sent from my iPad using Tapatalk HD

  10. #70
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.631

    Standard AW: Wie haltet ihr es mit Bargeld Daheim und auf Reisen?

    Hallo Chimney,
    Du mußt dich nicht entschuldigen, es ist ein Thema was uns alle angeht und auch ich habe aus dieser Diskussion etwas gewonnen.

    Aber bei allen Pro und Kontra was hier diskutiert wird dürfen wir nicht vergessen,
    der Bankmensch sieht das alles ganz anders als der Handweksmeister und der Schrotthändler hat dann noch wieder eine ander Sicht auf das Bargeld.
    Und dann sind da noch die vielen Arbeitnehmer und Rentner, die mit der Finanzpolitik eh nichts am Hut haben und sich freuen, wenn ihr Konto am Monatsende noch im Plus ist.

    Volker

Seite 7 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr davon?
    Von Mouser im Forum Reisemobile
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 16:32
  2. Was haltet ihr davon
    Von Sundance-mobil im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 10:26
  3. Auf reisen 33° und mehr ? Wie haltet ihr euer womo kühl ?
    Von Womotheo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 10:33
  4. WOMO Reisen für Einsteiger & Event Reisen
    Von apensonn im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •