Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. #11
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.02.2016
    Beiträge
    16

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Hallo
    Rechtschutz ist vorhanden und der in Rheindalen ist es NICHT (bleibt ja nur noch einer)

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    440

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Zitat Zitat von grisu69 Beitrag anzeigen
    Also Kaution von 1000€ wurde einbehalten.Davon werden die Kosten für die Tischplatte (EK-15%)abgezogen.Der Rest wird zurücküberwiesen.

    Harald
    Das ist doch eine faire Lösung. Stell dir vor du leihst jemanden deinen Pkw und der kommt mit einem kleinen Schaden zurück.
    Liebe Grüße Terry

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Das ist doch eine faire Lösung. Stell dir vor du leihst jemanden deinen Pkw und der kommt mit einem kleinen Schaden zurück.
    Ich leihe Dir mein Auto wo das Türschloß kaputt ist, geht mal und mal nicht.
    Während der Fahrt fliegt die in der Kurve auf und macht einen Schaden.
    Da kann ich Dich doch nicht verantwortlich für machen.

    Nichts anderes ist dieser Fall hier.
    Ich würde zum Anwalt gehen.

    Das hier währe mein Anwalt
    http://www.wohnmobilrecht.de/

    Gruss Dieter

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    440

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Ich leihe Dir mein Auto wo das Türschloß kaputt ist, geht mal und mal nicht.
    Wenn du mir dein Fahrzeug leihst und du selbst von den Mängeln keinerlei Kenntnis hast, wie will ich dir dann Vorwürfe machen wenn plötzlich ein Schaden durch einen Defekt entsteht ?
    Also ich würde den Schaden meiner Versicherung melden oder selbst bezahlen. Meine Meinung.
    Das Ganze würde ich halt unter dem Konto "dumm gelaufen" abbuchen
    Liebe Grüße Terry

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Wenn du mir dein Fahrzeug leihst und du selbst von den Mängeln keinerlei Kenntnis hast, wie will ich dir dann Vorwürfe machen wenn plötzlich ein Schaden durch einen Defekt entsteht ?
    Also ich würde den Schaden meiner Versicherung melden oder selbst bezahlen. Meine Meinung.
    Das Ganze würde ich halt unter dem Konto "dumm gelaufen" abbuchen


    Deinen Kommentar werde ich unter "dumm gedacht" abbuchen,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  6. #16
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Hallo Harald,

    Das ist Mist und erfahrungsgemäß (aus eigener Erfahrung) brauchst du einen Rechtsanwalt um das Thema zu erledigen.

    Mein Eindruck ist, dass die Herrn Vermieter die Kaution als Teil des Gewinns betrachten und Schäden nicht als Abnutzung sondern als strafbare Beleidigung.

    Solch ein Vorfall in 2014 hat bei uns zum Kauf des eigenen Mobils geführt ... hat also was Gutes gehabt.

    Dein Alf

    Bin nach wie vor dieser Meinung.

    Der Vermieter wälzt seine eigene Kontrollpflicht (nämlich dir ein Auto in Ordnung zu übergeben) auf dich ab. Das kann nicht sein. Als Vermieter hat er eine besondere Kontrollpflicht nicht du.

    WENN DER MIETWAGEN DEFEKT IST …

    Auch bei defekten Teilen am Mietwagen gilt: Der Vermieter muss nach Möglichkeit Abhilfe leisten. Kann er dies nicht gewährleisten, sollten Sie die betroffenen Stellen fotografieren und im Mietwagen-Protokoll festhalten lassen. Der Vermieter hat in jedem Fall dafür zu sorgen, dass der Mietwagen funktionstüchtig und verkehrssicher ist.

    aus: https://www.billiger-mietwagen.de/ma...n-maengel.html


    Lies auch mal Halterhaftung: http://www.der-paritaetische.de/uplo...terhaftung.pdf

    Dein Alf

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.291

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Wat kostet denn die Platte? Für 150€ würd ich keinen Aufriss machen...
    Nebenbei kann man hinterher noch nen Reparaturnachweis fordern, denn dem VM steht die Mehrwertsteuer nur zu, wenn er auch eine neue Platte einsetzt. Lässt er die alte drauf, muss er die Mwst. zurückerstatten, nur als Hinweis.

    Was das Verschulden angeht, sehe ich dies hier ausnahmesweise auf Seiten des Vermieters. Der Mieter kann nichts dafür, dass die Schrankverriegelung kaputt geht und deshalb die Sachen rausfallen. Die wiederum dadurch entstehenden Schäden gehen zu Lasten des Vermieters. Da ja jeder heut zu Tage n Smartphone hat, hat man das ja direkt auf Bildern dokumentiert...

    Wenn man natürlich die "Abfahrtskontrolle" nicht ordentlich macht und vergisst den Schrank zu zu machen, oder ihn unvorsichtig aufreißt und einem Fallen die Brocken entgegen und verursachen Schäden, dann ist das etwas anderes...

    Mein Eindruck ist, dass die Herrn Vermieter die Kaution als Teil des Gewinns betrachten [,,,]
    Natürlich. Na und? Die Schäden welche die Mieter verursachen, lasten die Werkstatt des VM aus, welche er ja nicht zum Zwecke der Wohltäterei, sondern zum Geldverdienen betreibt.

    Was meinst du was Mieter alles kaputt kriegen? Ich hab letztes Jahr öfter mit Mietern auf Campingplätzen gesprochen, da gibts teilweise echte Tollpatsche, die einfach kein Gefühl haben für die manchmal eben naturgemäß filligrane Technik eines Reisemobils. Markise nicht eingefahren / abgespannt weil schön Wetter ist, das sich leider am Meer oh Wunder schneller wendete als man es zurück zum Campingplatz geschafft hat... Zu vergessen einen Oberschrank vorsichtig zu öffnung und die Tischplatte zu zernageln ist da noch das kleinere Problem, beim Rückwärtsfahren Pfosten nicht gesehen, Außenspiegel abgefahren, Stoßstangenecken weggeschossen, vergessen Fenster vorm losfahren zu zu machen, bis hin zu angeeckten Alkoven... Aber auch Dinge wie Sitzbankfächer verkehrt herum aufgemacht und dabei einfach mal alle Plastikscharniere abgerissen, Fahräder verloren, etc.

    Mein Kumpel hat nen 2 Jahre alten Wohnwagen aus der Vermietung gekauft, einer von 14 die keinen Unfall hatten... Der Vermieter sagte "da vorne, 300m ist die Tankstelle, jeder 3. Mieter bleibt mit dem Wohnwagen am Dach, an der Mauer oder an der Tanksäule hängen"...

    Das ist Alltagsgeschäft und einkalkuliert, aber doch nicht dem Vermieter an zu lasten, das Mieter nicht mit einem RM umgehen können...
    Ich hab meine Lehrgelder zum Glück am eigenen Fahrzeug bezahlt, das war nicht ganz so teuer

  8. #18
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lauser
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    266

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Hallo,
    nennt mich dumm, aber soviel ich weiß, ist doch im Mietpreis eine Haftpflichtversicherung (VK) inbegriffen. Nur bei Vorsatz ist man selbst haftbar. Die eigene Haftpflicht tritt bei geliehenen Sachen nicht ein (ist mir schon passiert). Also der Vermieter soll das der Versicherung melden und gut müsste sein.
    Und dann kann er weiterhin nett sein und man kann weiterhin bei ihm mieten.
    Volkmar
    Grüße aus dem Westerwald
    Volkmar

    Wir wünschen euch allen allzeit gute Fahrt
    Our (mobile) home is our castle
    Carado T345

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von daffi2222
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    341

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Da zeigt es sich, die Caradofahrer sind friedliebende Menschen.


    Das Beispiel ist wenigstens mal anders.
    Es ist schon persönlich mehr als ärgerlich, aber wenn man sich dazu auch noch streiten soll, ich weiß nicht.
    Wenn es mit einer Versicherung geht, dann würde ich das machen.
    Ich sehe das so, ich habe das Mobil geliehen, also bin ich in der Haftung. Das es nun so unglücklich kommt, damit rechnet keiner. Wie will ich jetzt beweisen, das der Vermieter den Mangel kannte und nicht repariert hat?
    Waren es vielleicht die Vormieter die daran gezerrt haben? Natürlich war bei den anderen alles OK. Die haben die Kaution genommen und haben fluchtartig den Platz verlassen. Lachen bestimmt heute noch darüber.

    Freu Dich über die schönen Tagen die hattest. Vergiss den Ärger.


    Sagt einer der nicht betroffen ist.

    Gruß

    Ralf
    Das schöne am Leben ist doch, das es immer weitergeht.

  10. #20
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.690

    Standard AW: Mietmobil Rückgabe Probleme.Bräuchte mal Euren Rat/Hilfe

    Zitat Zitat von daffi2222 Beitrag anzeigen
    Die haben die Kaution genommen und haben fluchtartig den Platz verlassen. Lachen bestimmt heute noch darüber.
    Vielleicht nimmt aber auch der Verleiher immer wieder die Kaution......... ?
    Habe ich bei einem PKW Verleiher erlebt.
    Die neue Felge, die ich angeblich beschädigt und "folgerichtig" bezahlen mußte,
    mußten wahrscheinlich noch einige Mieter nach mir und wahrscheinlich auch schon vor mir bezahlen
    denn der PKW wurde auch weiterhin mit der defekten Felge vermietet.
    Beweis ist nicht möglich wg. Datenschutz.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Wir wollen unser Womo verkaufen und brauchen Euren Rat
    Von carina im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.05.2017, 10:00
  2. Dachfenster zerbrochen - bräuchte Tips
    Von life is a journey im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 18:29
  3. Sicherheit im Mietmobil ?
    Von Klaus12345 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 15:15
  4. Wie sieht es mit euren "Erste Hilfe" Wissen aus?
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 21:31
  5. Mietmobil
    Von chrisbor im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 10:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •