Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54
  1. #31
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Nach meiner Ansicht ist hier der Gesetzgeber gefordert. Vor der Erteilung der ABE für ein neues Fahrzeug wird aller mögliche und unmögliche Kram kontrolliert. Es sollte per STVZO möglich sein einem Fahrzeug dass in der ausgelieferten Form nicht am öffentlichen Strassenverkehr teilnehmen kann die Zulassung zu verweigern.
    Das Wohnmobil vom Sonnenscheinfahrer kann im Auslieferungszustand nicht STVZO-Konform am Strassenverkehr teilnehmen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #32
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.544

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Franz, das sehe ich anders. Die allgemeine Zulassung erfolgte mit 3.070 kg, da hat der "Gesetzgeber" m.E. nichts falsch gemacht. Es ist aber völlig unrealistisch, wenn Hersteller 7,5 m Mobile als 3,5 Tonner anbieten und gleichzeitig jede Menge Zubehör zulassen.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #33
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    793

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Und es gibt auch sehr unrealistische Käufer......manche glauben wirklich, das Zubehör nichts wiegt........
    Liebe Grüße

    Pit

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.186

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Genau so ist es,hinterher ist dann das Geschrei groß und alle anderen schuld.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #35
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.864

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Ich sehe ich es wie einige meiner Vorschreiber,
    es sind Marketingaussagen eines WOMO-Herstellers
    und wer sich gelegentlich mit der < 3,5 t Gewichtsmisere bei der Weißware beschäftigt (hat)
    den kann so etwas doch nicht wirklich überraschen.
    Der Hersteller kann nicht wissen, wie viele und welche Extras sich der Käufer
    noch beim Händler zusätzlich einbauen läßt.
    Er kann auch nicht wissen, welche Führerscheinklasse der Käufer hat.
    Er muß davon ausgehen, das der Käufer sich im Vorfeld mit der Gewichtsproblematik vertraut gemacht hat.
    Der Händler und der Hersteller freuen sich über alle Extras, die der Käufer zusätzlich geordert hat,
    schließlich leben beide vom Verkauf.
    Ein seriöser Händler hätte den Kunden allerdings unbedingt auf die Gewichtsproblematik
    hingewiesen bzw. hinweisen müssen.
    Ich glaube , es gibt sogar ein Urteil, in dem der Käufer eines "überfrachteten" WOMOs seine Klage
    gegen den Händler verloren hat.
    Unser Reisemobil wurde/wird mit < 3500.- Kg zGG gehandelt/verkauft.
    Hätte ich nicht schon im Vorfeld das Gewicht der serienmäßigen und das dazu gekauften Extras errechnet,
    hätte ich ein < 3500 Kg Reisemobil mit einem "Masse in fahrbereiten Zustand" Gewicht von 3380 Kg bekommen.
    GsD konnte ich noch frühzeitig ein Maxifahrgestell bestellen mit 4250 Kg zGG,
    allerdings mit einer Einzelabnahme beim TÜV für 280 .- €,
    denn dieses Modell (Advantage) hatte/hat ab Werk nur die Zulassung für < 3500 Kg zGG ..........
    http://www.wohnmobilrecht.de/0000019...7a103cf0a.html
    Geändert von womofan (29.08.2016 um 08:25 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  6. #36
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Hallo

    Genau so sehe ich das auch. Nachdem ich mein WoMo konfiguriert hatte, hatte ich mir eine Excel-Datei angelegt, in der ich das Wohnmobil und die Sonderausstattung mit alle Gewichten, einschließlich volle Tank, Wasser, Frau und Hund eingetragen habe. Ergebnis war ernüchternd, da lag ich schon bei 3600 Kg, da war mir klar, dass dies mit 3,5 to nichts wird und das Maxi Fahrwerk bestellt. Abfahrtbereit sagt die Waage jetzt 3900 Kg bei einem zgW von 4000 Kg passt also. Mein Händler hat mir bei den Gesprächen allerdings schon vorher klar gemacht, das meine Wünsche nicht in die 3,5 to Klasse passen, also war es eine ehrliche und gute Beratung. Der Führerschein hat ja gepasst und die Einschränkungen stören mich nicht, ich bin ja nicht auf der Flucht.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Wolle_M
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Bahrenfleth an der Stör
    Beiträge
    929

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Ich stimme Franz zu.
    Es kann doch nicht angehen, dass die gut betuchte Tante Frieda die erst kürzlich ihren Führerschein erwarb, zum WoMo-Fachhändler geht und sich ein 7 m Mobil mit allem Pipapo ausstatten, lässt, der Verkäufer ob der Provison sich die Hände reibt und ihr bei der Übergabe lapidar mitteilt: Tja, jetzt dürfen Sie nur noch allein mit halbvollen Tanks reisen, sonst ist ihr Mobil überladen... Es sind doch nicht alles solche Fachleute wie die hier anwesenden. Für jeden 100€ Kredit muss ein Beratungsformular erstellt und gegengezeichnet werden, doch WoMos kann man so verkaufen, dass sie theoretisch unbrauchbar sind.

    Einfach wäre es doch, die Anbaumasse zu limitieren, damit der Käufer alle seine eingetragenen Schlafplätze auch nutzen kann.
    Viele Grüße,
    Wolfgang

    Hymer B 524, 1999, L-Sitzgruppe,
    LuckyWoMoDog
    http://www.weisse-sh.de

  8. #38
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    77

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Zitat Zitat von Wolle_M Beitrag anzeigen
    Ich stimme Franz zu.
    Es kann doch nicht angehen, dass die gut betuchte Tante Frieda die erst kürzlich ihren Führerschein erwarb, zum WoMo-Fachhändler geht und sich ein 7 m Mobil mit allem Pipapo ausstatten, lässt, der Verkäufer ob der Provison sich die Hände reibt und ihr bei der Übergabe lapidar mitteilt: Tja, jetzt dürfen Sie nur noch allein mit halbvollen Tanks reisen, sonst ist ihr Mobil überladen... Es sind doch nicht alles solche Fachleute wie die hier anwesenden. Für jeden 100€ Kredit muss ein Beratungsformular erstellt und gegengezeichnet werden, doch WoMos kann man so verkaufen, dass sie theoretisch unbrauchbar sind.
    Hallo Wolfgang,
    du triffst den Nagel auf den Kopf - perfekt

    Danke.
    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  9. #39
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    97

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Nein, eine Täuschung sehe ich nicht. Rechtlich ist ein Vorsatz m.E. kaum nachzuweisen. Die "Anwaltskanone" könnte verpuffen.
    Nach § 434 I S. 1 BGB ist der Kaufgegenstand von Sachmängeln frei, wenn er bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat. Fehlt eine besondere Beschaffenheitsvereinbarung, ist die Sache nach § 434 I S. 2 BGB mangelfrei, wenn sie sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, sonst, wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann. Zu der Beschaffenheit nach § 434 I S. 2 Nr. 2 BGB gehören dabei gemäß § 434 I S. 3 BGB auch Eigenschaften, die der Käufer nach den öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers (§ 4 Abs. 1 und 2 des Produkthaftungsgesetzes) oder seines Gehilfen insbesondere in der Werbung über bestimmte Eigenschaften der Sache erwarten kann, es sei denn, dass der Verkäufer die Äußerung nicht kannte und auch nicht kennen musste, dass sie im Zeitpunkt des Vertragsschlusses in gleichwertiger Weise berichtigt war oder dass sie die Kaufentscheidung nicht beeinflussen konnte.

    Warum sollte also die Anwaltskanone verpuffen, wenn der gelieferte Gegenstand nicht die vereinbarte (3.5t) Beschaffenheit aufweist?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  10. #40
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Was haltet Ihr davon, ist das nicht eine Täuschung?

    Dann mal andersrum gefragt, was ist denn dann noch verkaufbar?

    Auch ein Leichtgewicht wie bspw. den 6m Hymer Exsis-I, fahrbereit leichte 2700kg, also Zuladung 800kg bekommt man mit Zubehör, elektr. Rolladen, Motorradbühne, ... leicht runter auf 500kg Zuladung, dann schnallt man noch ein dickes Mopped drauf und Mutti darf nicht mehr mit.

    Man muss halt als Fahrzeugführer sich der Zuladung bewusst sein, genauso wie samstags am Baumarkt, wenn 20 Säcke Zement/Kiesel/was weiss ich mit 25kg so schön in den Kombi passen.
    Gruß, Stefan

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Senioren sollen Testfahrten machen - was haltet Ihr davon?
    Von Gert im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 480
    Letzter Beitrag: 09.11.2017, 08:13
  2. Was haltet ihr davon?
    Von Mouser im Forum Reisemobile
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 16:32
  3. Wäre eine Rubrik Wintercamping nicht möglich
    Von agent_no6 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 16:18
  4. Was haltet Ihr davon, wenn Webseiten weihnachtlich geschmückt sind?
    Von Ralf_B im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 12:37
  5. Was haltet ihr davon
    Von Sundance-mobil im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 10:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •