Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.165

    Standard ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Ich bin heute um 18:00 Uhr einkaufen gefahren mit meinem Mercedes GLK. Dass die Batterie nicht mehr die beste war habe ich gemerkt, aber Mitte Februar habe ich einen Wartungstermin und wollte bis dahin warten.

    Aus dem Geschäft gekommen sprang das Fahrzeug nicht mehr an. Sobald der Anlasser drehen sollte hat die Elektronik ihn abgeschaltet.
    Meines Erachtens nach zu früh, denn das Xenox-Licht ging danach noch. Ja, ich habe natürlich erst ohne Licht, Gebläse, etc versucht ihn zu starten.

    Was solls, rufe ich halt beim ADAC an. Die brauche ich eh nie. Einmal vor 3 Jahren, als bei meinen Hymer der Diesel vesultzt war. Damals brauchte ich 24h, bis überhaupt sich jemand meldete und 2 Tage bis jemand kommen wollte. Bis dahin habe ich es selbst wieder zum laufen gebracht. Das hatte mich damals maßlos geärgert.

    Also bekommt der ADAC heute die Chance, seine Leistungsfähigkeit zu beweisen.

    1) Anruf Festnetz ADAC.
    Die ersten 8 Anrufe passierte rein gar nichts, nicht einmal ein tuten. Dann kam eine Ansprache: "Sie rufen aus dem Mobilnetz an, bitte wählen sie......".
    Diese Nummer habe ich 10 Minuten lang 20 mal angewählt, sogar mit zwei unterschiedlichen Smartphones, eines Telekom, eines O2. Jedes mal klang es so, wie wenn jemand den Hörer abnimmt und wieder auflegt. Keine Ansage, schon gar kein Mensch.
    Das kenne ich doch schon von früher. Immer wenn was los ist, haben die keine Ressourcen zum helfen.

    2) Anruf Mercedes Pannen-Hotline
    Ich hatte null Bock noch länger in der Kälte zu stehen und da kam mir die Idee bei der Mercedes-Hotline anzurufen. Ist mir doch egal was das kostet, dachte ich.
    Angerufen und schon nach dem ersten Klingelton nahm eine Mitarbeiterin ab. Sie fragte nach der Autonummer und hatte schon alle Daten Online. Nachdem ich den Fehler geschildert habe hat sie mir mitgeteilt, dass gleich ein Anruf folgen wird. Und sie sagte mir noch etwas umwerfendes: "Sie haben alle Wartungen regelmäßig gemacht, womit der kostenlose Pannenshutz greifen wird. Sie müssen also keine Anfahrt oder Reparaturzeiten bezahlen, sondern nur die eventuell notwendige neue Batterie".
    Keine 2 Minuten später ruft ein Monteur an. "Es ist heute sehr viel los, weshalb die Geschäftsstelle bei ihnen im Ort nicht kommt, sondern ich den Einsatz aus Untertürkheim übernehme. Leider bin ich ca. 30km entfernt und es wird wohl 30 Minuten dauern bei dem Berufsverkehr. Gehen sie ruhig in ein Cafe oder wo anders ins Warme, ich rufe sie an, sobald ich da bin".

    Exakt nach 30 Minuten war er da. Er checkte die Batterie mit einem Instrument und hat eine neue Batterie eingebaut. Alles zusammen keine 10 Minuten.
    "Der Einsatz kostet sie nichts, nur die Batterie", sagte er.
    "O.K., ich bezahle sie jetzt gleich", sagte ich.
    "Nicht notwendig, wir schicken ihnen eine Rechnung zu", antworte er.
    Nur mit viel Überredungskunst war es mir möglich, ihm 10€ Trinkgeld zu geben. Er wollte es nicht nehmen, "ist doch mein Job, ihnen zu helfen".
    Dieser Service hat mich glatt vom Hocker gehauen. Mercedes Note 1.

    ADAC Note 6, da wieder nicht erreichbar. Tipp: Ruft mal jetzt dort an, es nimmt immer noch keiner ab. (Test 20:00 Uhr).

    Ihr könnt jetzt den ADAC in Schutz nehmen. Möglicherweise habt ihr gute Erfahrungen gemacht.
    Ich habe ihn zwei mal gebraucht, er hat mich zwei mal völlig im Stich gelassen, ich finde den Service Sch.................lecht! Deshalb ist dies meine persönliche Beurteilung, die nicht allgemeingültig sein muss.

    Und ehrlich gesagt: Bei Mercedes wurde ich immer gut bedient. Allerdings darf man dies bei den Preisen auch erwarten.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (19.01.2016 um 21:10 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.918

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Ja Georg so ist die Wirklichkeit, wird sich aber alles ändern, wenn die dort erst mal die Interessen der Womofahrer vertreten, oder glaube ich schon wieder an Götter die es nicht gibt?
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  3. #3
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.093

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Hallo Georg,
    hattest du kein Starthilfekabel dabei.......wo du doch um den Zustand der Batterie wusstest?
    Gruß Thomas

  4. #4
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.473

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Tja Georg, ich benötigte den ADAC in meiner über 25jährigen Mitgliedschaft viermal und konnte mich nie beklagen. Es lief immer alles sehr flott und zu meiner vollsten Zufriedenheit. Selbst ein im Womo eingeschlossener Fahrzeugschlüsselbund am Gardasee wurde innerhalb von 45 min. mit Hilfe des ADAC, der einen italienischen Schlüsseldienst beauftragte, erledigt...

    Aber so wie du es geschildert hast, geht es wirklich nicht!!
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.165

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hallo Georg,
    hattest du kein Starthilfekabel dabei.......wo du doch um den Zustand der Batterie wusstest?
    Nein, hatte ich Depp beim Aufräumen in der Garage liegen lassen. Ich gebe auch zu, dass ich an dem "Ausfall" nicht ganz unschuldig bin. Das ändert aber nichts daran, dass zumindest die Hotline des ADAC erreichbar sein muss.
    @Klaus: Deshalb habe ich ja geschrieben dass es nur mein Urteil auf Grund meiner Erfahrung ist und diese nicht allgemeingültig ein muss.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (19.01.2016 um 22:48 Uhr)

  6. #6
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.403

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hallo Georg,
    hattest du kein Starthilfekabel dabei.......wo du doch um den Zustand der Batterie wusstest?
    Ja, das war auch mein erster Gedanke - mit dem Starthilfekabel. Wer hat eins dabei und hat es auch schon einmal benutzt ?

    Gehört bei uns zur Grundausstattung in allen KFZ und wurde auch schon mal benötigt, aber im Sommer !

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Georg, sieh es mal anders:
    Ohne dem ADAC würde es keinen Mercedes (und BMW, VW, Fiat etc) Service geben. Denn der ADAC "zählt" seine Einsätze der Marken in der Pannenstatistik, da will kein Herstellen rein.
    Macht es der Hersteller direkt, gab es offiziell nie ein Problem

    Grüße

    Sascha
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Wenn man aus dem Rathaus kommt, ist man immer klüger.


    Sowas hätte Dir gut geholfen Georg:

    http://www.aliexpress.com/item/15000...451318411_6449



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Hallo Georg,

    das sind exakt meine Erfahrungen, ich hab einmal vor zwei Jahren den ADAC gebraucht und an einem kalten Wintermorgen angerufen und bekam gesagt, dass es viele Probleme mit leeren Batterien gäbe und daher keiner kommen könnte (!). Am gleichen Tag hab ich dann gekündigt und fahre jetzt mit einem Schutzbrief der HUK rum, die versuchen es dann hoffentlich bei einem anderen Club oder einer nahen Werkstatt, selbst haben die ja keine Pannenhilfe.
    So ein Minipowerpack hab ich jetzt auch, ich hoffe, ich denke daran, es regelmässig zu laden.
    Gruß, Stefan

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    537

    Standard AW: ADAC-Service versus Mercedes-Service

    Der ADAC bietet immer einen guten Job. Das haben schon mehrere TV- und Werkstatttest gezeigt. Aber leider ist der ADAC auch das "Sammelbecken" für alle doch eher schlecht gepflegten Fahrzeuge die sich dann bei einem plötzlichen Kälteeinbruch nur auf die KOSTENLOSE Leistung des ADAC verlassen möchten. Da kommt es dann schon mal vor dass nach einer sehr kalten Nacht plötzlich alle Telefonleitungen glühen und die gelben Engel nicht mehr nachkommen.
    Im Inland rufe ich (beim Pkw) auch lieber den VW / Audi Notdienst, die sind in der Regel schneller und kosten tut´s durch die Mobilitätsgarantie auch nichts. Für das Ausland und mein Wohnmobil möchte ich aber auf den ADAC nicht verzichten
    Liebe Grüße Terry

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Raststätten und Service
    Von BRB-Stefan im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 20:28
  2. Service der Aufbauhersteller
    Von RJung im Forum Reisemobile
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 18:49
  3. Fiat Service
    Von melli96 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 17:11
  4. Klasse Service
    Von 123dieterj im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 17:44
  5. Jahres-Service
    Von hdo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •