Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 221
  1. #91
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Hallo Elisabeth,
    vielen Dank für die Informationen.
    Ich wünsche viele schöne Reisen mit dem Euroa-Wohnmobil.
    Mfg
    Peter

  2. #92
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    143

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Zufrieden mit Eura

    Hallo,

    bei unserem Werksbesuch trafen wir übrigens auf erfahrene Wohnmobilisten, die bereits seit Jahren Euras fahren. Sie äußerten sich insgesamt sehr zufrieden mit den Fahrzeugen und besonders auch mit den Garantie- und Reparaturarbeiten im Eurawerk.

    Außerdem empfahlen sie für zusätzliche Ein- und Umbauten die Firma Schmitz in Sprendlingen.
    Diese Firma hat auch Jens hier im Forum schon empfohlen.
    Wir haben vor, dort eine Tür/Klappe in die Seitenbank einbauen zu lassen, um dort wie Jens, Schuhe unterzubringen.

    Grüße aus Freiburg (und Dank an Peter für die guten Wünsche)
    Elisabeth

  3. #93
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Wahrscheinlich ist schon so ziemlich alles gesagt worden, ich habe bei 10 Seiten Antworten nicht alles gelesen. Seht mir bitte nach, wenn ich etwas wiederhole.

    Zum Hintergrund: wir hatten sechs Jahre einen Eura Activa 600 EB (Längsbetten im Alkoven, Rundsitzgruppe im Heck). Der Wagen war hervorragend.

    Eura hat sich immer sehr ordentlich verhalten, und wir hatten eine ganze Reihe von Problemen. Der Kundendienstleiter und seine Mannschaft sind Spitze, ebenso die Werkstatt im Werk.

    Die gleich zu Beginn angesprochenen Mängel mit den Oberschränken hatten wir in extenso. Die Schlösser brachen ständig, bis jemand auf die Idee kam, daß die Bohrungen zu eng waren. Danach war das Problem weg.

    Zur Winterfestigkeit: wir haben bis -18°C problemlos überstanden. Die Alde-Warmwasserheizung ist excellent. Allerdings solltet Ihr darauf achten, daß überall Heizkörper sind, wo Alde sie haben will, vor allem unter den Fenstern. Wir haben im Unterboden noch einen zusätzlichen Heinzkörper einbauen lassen, und ebenso in der Naßzelle. Probleme mit dem Leeren des Abwassertanks haben wir nie gehabt.

    Ihr solltet im weiteren Verlauf sorgfältig die jährlichen Dichtigkeitsprüfungen machen lassen (auch wenn es etwas Geld kostet). Wir hatten Feuchtigekitsschäden, die aber seitens Eura problemlos auf Garantie behoben wurden. Das Problem machte beim letzten Mal der Händler, der den Wagen acht Wochen in seiner Werkstatt hatte. Sucht Euch bloß einen ordentlichen Händler/Werkstatt, auch wenn es etwas weiter ist.

  4. #94
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Zitat Zitat von Vilm Beitrag anzeigen
    Ja, der Grund ist ganz einfach. Laut Werbung und Kaufvertrag habe ich ein Winterfestes Mobil mit Angabe der Norm gekauft.
    Gäbe es die Norm her müßte der Hersteller/Händler nachrüsten.
    Aber ich glaube, das ich bei rechtlich strenger Auslegung der Norm ich den Anspruch nicht durch setzen kann.

    Also muß ich, wenn ich dann will und es für notwendig ansehe , auf meine Kosten nachrüsten.

    Mfg
    Peter
    Moin Peter,

    wenn für Dein Modell "winterfest" angegeben ist, dann heißt das auch "winterfest" nach EN 1646-1, d.h. ab völlig ausgekühltem Fahrzeug bei -15 °C innerhalb von vier Stunden im Wagen + 20 °C. Wintertauglich bedeutet ab 0 °C innerhalb von 2 Stunden auf 20 °C. Das ist eine Eigenschaft, über die Du eine Beschaffenheitsvereinbarung getroffen hast, also hat der Händler auch zu liefern. Du solltest Dich nicht weiter darüber ärgern, sondern den Händler in die Pflicht nehmen, denn sonst sitzt Du/Ihr im Winter da und friert. Wie weit eine solche Beschaffenheitsvereinbarung geht, kannst Du nachlesen, wenn Du mal bei Google "Lexus Raucher" eingibst.

    Wir hatten mit unserem ersten Eura Activa A 600 EB ein ähnliches Problem: da fehlten Heizkörper auf der einen Seite der Rundsitzgruppe. Zwar sagte Eura zunächst "das ist der Serienstand", hat dann aber sehr schnell und völlig problemlos nachgerüstet, denn der Eura"Serienstand" entsprach nicht der Alde-Vorgabe. Außerdem hat Eura noch gleich einen (weiteren) Heizkörper in den Unterboden und einen in die Naßzelle eingebaut.

    Nun haben wir dasselbe Problem mit einem neuen Dethleffs A 6820-2 (Alpa), siehe Threat im Forum "Heizung". Der Wagen erreicht nicht einmal die mildere "Wintertauglichkeit", geschweige denn die versprochene "Winterfestigkeit".

    Also: bleib dran, sonst ärgerst Du Dich die nächsten Jahre immer wieder. Eura ist da wirklich sehr kooperativ.

    Gruß

    Aycliff
    Geändert von Aycliff (16.03.2016 um 10:37 Uhr)
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

  5. #95
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    "winterfest" nach EN 1646-1, d.h. ab völlig ausgekühltem Fahrzeug bei -15 °C innerhalb von vier Stunden im Wagen + 20 °C.

    Das kann aber auch bedeuten, dass die Heizung ständig volle Pulle läuft und nach 22 Stunden sind 11kg Gas alle.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  6. #96
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    "winterfest" nach EN 1646-1, d.h. ab völlig ausgekühltem Fahrzeug bei -15 °C innerhalb von vier Stunden im Wagen + 20 °C.

    Das kann aber auch bedeuten, dass die Heizung ständig volle Pulle läuft und nach 22 Stunden sind 11kg Gas alle.
    Hallo Uwe,

    natürlich kann das das bedeuten .. aber das ist nicht die Frage. Hier geht es darum, ob der Wagen aufgeheizt wird, d.h. die Heizung läuft "volle Pulle" zwei (wintertauglich) bzw. 4 (winterfest) Stunden. Bei der Alde Heizung sind das 6,5 kW. Danach, also nach dem Aufheizen auf 20 °C, sollte die Heizung nur noch Erhaltung liefern, weil der Wagen gut isoliert ist. Wir kamen bei dem Eura mit dem Gas immer gut aus.

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

  7. #97
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Zitat Zitat von Aycliff Beitrag anzeigen
    Wir kamen bei dem Eura mit dem Gas immer gut aus.

    Gruß

    Aycliff
    Bei welchen Temperaturen/Wetter usw.?
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #98
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Hallo Aycliff,
    wir haben im Winter den Wagen nicht benutzt, einen Nachweis, dass er die versprochene Wintertauglichkeit nicht erreicht ist daher nicht
    so einfach möglich.
    Ohne auch nur Ansatzweise die nicht der Norm entsprechenden Winterfestigkeit nachweisen zu können, will ich und kann ich nichts machen.
    Mein Händler vermietet auch keine Fahrzeuge im Winter und das muß im einfach glauben??,er hat noch von keinem Kunden eine
    Reklamation erhalten und mit dem Werk sich darüber in Verbindung setzen müssen.

    Werde dieses Jahr vielleicht die Gelegenheit haben mit Wohnmobilfahrern zu sprechen die Ihre Fahrzeuge von meiner Baureihe auch im Winter benutzt haben.

    Mfg
    Peter

  9. #99
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Hallo Uwe,

    wie weiter oben schon geschrieben, im Maximum bis - 18 °C, häufiger im Bereich bis - 10 °C, und in der Regel jeweils für zwei Wochen. Das sollte bei Deinem Terrestra ebenso gelingen, denn die Isolierung ist nur geringfügig dünner.

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

  10. #100
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333

    Standard AW: Erfahrungen mit Eura Mobil

    Hallo Peter,

    lies mal im Threat im Forum Heizung nach, wie ich es gemacht habe. Ganz kurz: wir haben einmal bei einer Tour gemessen. Da hatten wir allerdings zeitweise nicht die volle Heizleistung (Wärmetauscher). Der Wagen hat von 0 °C (ausgekühlt) bis 21 °C sieben Stunden gebraucht. Nach der zweiten mehrtägigen Reparatur habe ich in Anlehnung an EN 1646-1 gemessen, allerdings wegen der Witterungsverhältnisse unter erleichterten Bedingungen, nämlich ab +10 °C. In zwei Stunden mit voller Leistung hat die Heizung 9 °C geschafft, im Mittel von sieben Thermometern, die aber alle ziemlich ähnlich angezeigt hatten. Außerdem kommt es nicht auf die absolute Temperatur an, sondern auf die Differenz zwischen Meßbeginn und Meßende. Zwei der Thermometer waren Präzisionsthermometer.

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

Seite 10 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eura Mobil Profila T680 QB Erfahrungen/Tipps gesucht
    Von bibifrine im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 08:40
  2. Eura Mobil MJ 2016
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.08.2015, 20:30
  3. Eura Mobil Profila RS
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 13:52
  4. Eura Mobil Integra Line
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 17:49
  5. Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 09:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •