Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    17

    Standard Fähre nach Schweden

    Hallo, ziemliches Preischaos im Internet, wollen im Juni nach Schweden, was ist am günstigsten? Alternativen wären Puttg.-Rodby+Öresund, oder Fähre ab Rostock bis Trelleborg. Da hätten wir aber eine lange Schifffahrt was wg. unserem Hund problematisch wäre. Ab Travemünde könnte man doch auch übersetzen, oder? Bitte gebt mal Tipps, Danke

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Über rodbyund dann Helsingor.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Hallo Guenni,

    da sind wir schon zu zweit. Wir wollen Mitte Mai bis Mitte Juni nach Schweden.

    Um deine Frage zu beantworten:
    Es kommt eigentlich darauf an, von wo aus du anfährst, was dein Ziel ist und wie flexibel du sein willst.

    Wir kommen aus der Ecke von Hagen/Westf. und wollen den Süden Schweden bereisen. Geplant ist in Höhe unterhalb Göteborg an der Westküste anzufangen, dann die Westküste etwas abklappern, danach oberhalb des Vättern Richtung Stockholm zu fahren und dann die Ostküste runter bis nach Öland. Dann wieder links ab Richtung Westküste "querfeldein". Wird sicherlich ganz anders kommen, aber irgendetwas muss ich ja planen.

    Für uns persönlich sagt in der Nebensaison die Vogelfluglinie über Puttgarden - Rödby - Helsingör - Helsingborg am meisten zu.

    Weil a) in der Nebensaison keine Fährbuchung im Vorhinein unbedingt nötig ist, b) ich die Möglichkeit habe, mir noch die Insel Mön und Kopenhagen anzusehen, c) auch die Fähre Helsingör - Helsingborg keine unbedingte Vorausbuchung verlangt und d) ich mit dieser Fähre die für uns zurzeit unwichtige Ecke um Malmö so umfahre, als wenn ich eine Fähre nach Trelleborg nehme.

    Dadurch, dass ich nicht unbedingt vorbuchen muss (das mag ich eigentlich nicht), kann ich auch jederzeit etwas später anfahren und ggf. früher nach Deutschland übersetzen. Dänemark (Jütland) kenne ich einigermaßen, auch deswegen der Weg über Fehmarn.

    Die Anfahrt über Dänemark und die Öresundbrücke bedeutet für uns einen Umweg über Jütland und höhere Kosten. Dafür ist man flexibler.

    Wenn ich das Ziel Göteborg als Anfahrt nehme und die zu fahrenden Kilometer, egal von wo, einrechne, tut sich es fast alles nichts, wie ich anfahre. Ob von Travemünde (meist nachts mit Kabinenbuchung teuerer), Kiel, Rostock oder Sassnitz ist fast schnuppe.

    Ggf. sind die Fähren von Dänemark aus (Grena - Vaberg oder Frederikshavn - Göteborg) für dich interessant, die sind mitunter preiswerter, wenn die Westküste um Göteborg dein Zeil ist. Willst du den äußersten Süden und die Ostküste besuchen, würde ich dir ggf. die Fähre von Sassnitz nach Trelleborg empfehlen, die war einigermaßen günstig und du kannst dir noch Rügen ansehen.

    Viel Spaß bei der Planung!

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (11.01.2016 um 16:17 Uhr)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.677

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    ...
    , c) auch die Fähre Helsingör - Helsingborg keine unbedingte Vorausbuchung verlangt und d) ich mit dieser Fähre die für uns zurzeit unwichtige Ecke um Malmö so umfahre, als wenn ich eine Fähre nach Trelleborg nehme....
    Hallo Martin,

    wenn Du nicht unbedingt Kopenhagen ansehen möchtest (sonst unbedingt dort verbuchen) würde ich über die Öresundbrücke fahren. Du sparst Dir die Fahrt durch Kopenhagen, und von Kopenhagen bis Helsingör braucht man viel Zeit (durch die Vororte von Kopenhagen, nicht durchgehend Autobahn, dann noch einmal durch Helsingborg). Wenn Du in Helsingör noch das Schloss anschauen möchtest, sieht das anders aus.

    Wenn ich mich richtig erinnere gibt es mit der Camping Key Card Rabatt. Ich weiss aber nicht mehr, ob für die Fähre oder die Brücke ?

    Grüsse Jürgen

  5. #5
    Ist öfter hier   Avatar von Ducato Freddy
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    62

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Wir waren letztes Jahr 4 Wochen in Skandinavien.
    Wir haben die Fähre von Grena nach Varberg genommen und frühzeitig gebucht.
    Kosten waren knapp 70 Euro (Womo 5.85m und 2 Personen) für eine Überfahrt. Dauer ca. 4.5h

    Gute Fahrt
    Freddy

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von TravelVan690G
    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    399

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Wobei die Fähre Helsingborg- Helsingör sich preislich nicht vile nimmt zu Travemünde Trelleborg, wenn man dann noch die Brücke rechnet ist Trav-Trel günstiger


    LG
    Gerd
    Lieben Gruß vom Gerd

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,

    wenn Du nicht unbedingt Kopenhagen ansehen möchtest (sonst unbedingt dort verbuchen) würde ich über die Öresundbrücke fahren. Du sparst Dir die Fahrt durch Kopenhagen, und von Kopenhagen bis Helsingör braucht man viel Zeit (durch die Vororte von Kopenhagen, nicht durchgehend Autobahn, dann noch einmal durch Helsingborg). Wenn Du in Helsingör noch das Schloss anschauen möchtest, sieht das anders aus.

    Wenn ich mich richtig erinnere gibt es mit der Camping Key Card Rabatt. Ich weiss aber nicht mehr, ob für die Fähre oder die Brücke ?

    Grüsse Jürgen
    Hallo Jürgen,

    das stimmt. Kopenhagen reizt mich eigentlich nicht unbedingt. Aber wir wollen uns noch die Kreidefelsen auf Mön ansehen. Und wenn ich auf Sjaelland noch nach unten abbiegen muss, wenn ich von Jütland fahre, kommen noch mehr Kilometer zustande. Mir ist der Umweg über Jütland, Odense und Sjaelland zu weit. Und für die Brücke muss ich ohne Voranmeldung auch >90,-/Strecke zahlen.

    Alternativ ist dann von Rödby aus die Brücke zu nehmen. Aber dann muss ich wieder von Malmö hoch bis Göteborg.
    Mal sehen... Einen Tod muss man halt sterben...

    Den Rabatt gab es bei einer Fährgesellschaft. Weiß aber auch nicht genau, welche...

    Zitat Zitat von TravelVan690G Beitrag anzeigen
    Wobei die Fähre Helsingborg- Helsingör sich preislich nicht vile nimmt zu Travemünde Trelleborg, wenn man dann noch die Brücke rechnet ist Trav-Trel günstiger
    Hallo Gerd,
    aber nur wenn du tagsüber fährst.
    Eine Nachtfähre kostet dich noch die Kabine. Und dann wird es lt. meinen Berechnungen teurer.
    Zumal dann unser Kühlschrank 6-7 Std. ohne Versorgung da steht. Die Überfahrt von Travemünde aus dauert recht lang, im Gegensatz zur Vogelfluglinie. Und dann muss ich noch von Trelleborg nach Göteborg fahren. Sprit eingerechnet, bin ich bei Fähre ohne Kabine beim fast selben Preis. Kruzefix nochmal...

    Grundsätzlich setze ich auf Flexibilität und vermeide feste Buchungen. Es gibt zwar auch Vorausbuchungen, die flexibler sind, die sind aber auch deutlich teurer. Und da fallen vorgebuchte Fähren eben für mich aus dem Rennen.

    Was ist, wenn ich im Urlaub krank werde, dringend nach Hause muss oder es mir überhaupt nicht in Schweden gefällt?
    Da kommt eine Fährverbindung wie die Vogelfluglinie mit geringen Wartezeiten in der Nebensaison und/oder die Öresundbrücke mir schon entgegen. Ist eben das erste Mal, dass wir nach Schweden fahren.

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (11.01.2016 um 16:52 Uhr)

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.677

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    ... Aber wir wollen uns noch die Kreidefelsen auf Mön ansehen. Und wenn ich auf Sjaelland noch nach unten abbiegen muss, wenn ich von Jütland fahre, kommen noch mehr Kilometer zustande. Mir ist der Umweg über Jütland, Odense und Sjaelland zu weit. ...

    Hallo Martin,

    wenn Du über Rödby fährst, kannst Du z.B. auf Höhe Kalvehave nach Mön abbiegen. Von Mön zurück nach Saeland, über Köge zur Öresundbrücke. Alles Autobahn, relaxtes Fahren. Und Du sparst Dir den Verkehr von (Groß-) Kopenhagen. Wie willst Du dabei über Odense kommen ? Habe ich andere Karten als Du ? Oder planst Du nicht über Mön, sondern Odense (ist auch sehr schön) zu fahren ?

    Grüsse Jürgen

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Hallo Jürgen,

    ich meinte, wenn ich von Jütland aus über Kolding zuerst nach Odense und dann nach Saeland fahre, wäre mir das zu weit.

    Nee, ich würde dann so wie du beschrieben hast fahren. Ist halt nur die Frage, ob über die Öresundbrücke Richtung Malmö oder über Helsingör - Helsingborg. Die Fähre kostet etwa weniger als die Hälfte des Fahrpreises der Brücke.

    Hast recht, vermutlich ist die Gurkerei nach Helsingör über Kopenhagen die 45-50,- nicht wert.
    Und die Fahrt über die Brücke soll ja auch ganz nett sein.

    Wie sieht es denn auf der anderen Seite aus? Kommt mann flott von der Brücke aus über Malmö hoch nach Göteborg?
    Lt. Karte sieht das ja sehr gut aus... Auf die A11 / E6 gen Norden.

    Danke und Grüße

    Martin

  10. #10
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Fähre nach Schweden

    Moin

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    Nee, ich würde dann so wie du beschrieben hast fahren. Ist halt nur die Frage, ob über die Öresundbrücke Richtung Malmö oder über Helsingör - Helsingborg. Die Fähre kostet etwa weniger als die Hälfte des Fahrpreises der Brücke.
    Äh, ist das neu ?* Ich habe im August 2014 für ein 7m-Wohnmobil > 3.5t von Schweden kommend mit zwei Personen umgerechnet knapp 101 EUR zahlen dürfen (nur für das kurze Stück, kein "Durchgangsticket" nach Deutschland) und die Überraschung war gelungen, wenn auch nicht im positiven Sinne. Ich hatte für früher schon gelegentlich mal genutzt und das war überschaubarer.

    Wie sieht es denn auf der anderen Seite aus? Kommt mann flott von der Brücke aus über Malmö hoch nach Göteborg?
    Ja.

    mfG
    K.R.


    *)= Nachtrag: Scandlines 2016 für 70 EUR in der Hauptsaison, das geht ja noch halbwegs, wenn man die Strecke nicht rechnet. Im Hafen kommen noch 7 EUR Handling Fee dazu, wenn man nicht die Automaten sucht.
    Geändert von LT35 (11.01.2016 um 19:35 Uhr)

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fähre: Finnland-Åland-Schweden
    Von WorldTraveller im Forum Fähren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.11.2015, 22:54
  2. Fähre nach Rügen
    Von Hymercamp55 im Forum Fähren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 20:34
  3. fähre von dubrovnik nach bari
    Von memamibri im Forum Fähren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 11:09
  4. Fähre von Travemünde nach Trelleborg
    Von Tonicek im Forum Fähren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 10:49
  5. NL nach England - Fähre - Preise
    Von Tonicek im Forum Fähren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 00:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •