Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    WomoBalu
    Gast

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Tolle Video´s, bei Problemen mit der Wirbelsäule hast du danach keine mehr. Für das Geld was die Dinger kosten, kaufe ich mir lieber ein schönes E-bike. Ich denke da hat man mehr davon.

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    616

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Moin,
    da fällt mir nur eins zu ein:
    Alf hat, wie so oft, mal wieder Langeweile!
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  3. #13
    Schnarchi-x
    Gast

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Hallöchen allerseits,

    da wir seit längerer Zeit begeisterte Segway-Fahrer sind, erlaube ich mir, hier einige Anmerkungen zu den Filmen zu machen. Das Fahren der Segways ist relativ einfach zu lernen, dabei muss man aber unbedingt einige Grund- und Sicherheitsregeln beachten. Diese Regeln lernt man, wenn man von einem erfahrenen und lizensierten Trainer eingewiesen wird. Dann ist das Fahren der Segways auch nicht schwieriger oder gefährlicher als das Fahren von Fahrrädern.

    Wer sich einfach auf ein Segway stellt und meint dann losfahren zu können, dem können durchaus solche Dinge wie im Film passieren. Ursache sind im Film aber immer vorausgegangene grobe Fahrfehler, die wir noch nicht einmal in unserer ersten Trainingsstunde auf den Segways begangen haben. Da hat schon der Trainer aufgepasst.

    Übrigens: Wir fahren grundsätzlich mit Helm!

    Mit der Idee, statt zweier Fahrräder zwei Segways in der Garage mitzunehmen, liebäugeln wir bereits seit einem Jahr. Bisher scheitert es nur am Kleingeld und am Gewicht, denn ein Segway ist mit bummelig 50 kg wirklich nicht leicht.

    Noch eine Anmerkung zur Tragkraft des Hoverboards: 1 lb (englisches Pfund) sind nur 450 g. Also liegt die Maximalbelastung des Hoverboards von 220 lb bei nur 99 kg.

    Viele Grüße aus Bergedorf

    Ralf
    Geändert von Schnarchi-x (05.01.2016 um 20:57 Uhr)

  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Bis 110 Kg. Das sollte reichen.

    Nöö Alf,

    die 220 lb sind exakt 99,79 kg.
    Bitte entschuldige meine Ungenauigkeit mit den 210 g Differenz,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.905

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Ach in Zingst, bei der Surfschule, da haben die Experten sich ein Skatebord mit Motor gebastelt, wahnsinns Gerät.

    Volker

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Hallo

    Wer noch kein E-Bike gefahren hat, hat noch nicht verstanden worum es beim E-Bike fahren geht. Wir haben zwei und ich bin schon knapp 800 km damit gefahren, vor den E-Bikes hatten wir seit über 20 Jahren überhaupt keine Fahrräder.

    Bei uns ist das so, dass wir uns immer gleich viel anstrengen, durch den Elektroantrieb werden aber alle Steigungen sehr viel flacher und in Holland verliert der Gegenwind seine Schrecken. Wenn ich z.B. mit 150 Watt Eigenleistung fahren will trample ich immer mit der selben Leistung in die Pedale, egal ob es Berg auf oder ab geht, solange ich nicht über 25 Km/h fahre, ab da schaltet der E-Motor nämlich ab.
    Das E-Bike ist die beste Erfindung seit der Erfindung des Fahrrades.

    Probiert es einfach einmal selbst aus, dann versteht Ihr was ich meine.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.905

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Noch brauchen wir keine E-Bikes, vieleicht mal mit 70,
    jetzt kaufe ich erst einmal neue Reifen für unsere 24er Falträder, die haben jach 3 Jahren jetzt 5.000km runter

    Die km unsere 28er Räder für das Radeln in der örtlichen Region kommt dann noch mal mit so 3000km dazu.

    Also unse Jahresleistung ohne Elektro liegt so bei 2500km
    Volker

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    899

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Ich habe mir letztes Jahr zum Burzeltag ein OPA 2.0 gekauft - und das fahren damit ist einfach s..geil
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Longboard 018a.jpg 
Hits:	110 
Größe:	63,0 KB 
ID:	17537

    jetzt bin ich am überlegen, ob die Elektroversion etwas für mich wäre


    E-Geländeboard

    selbstverständlich mit Schutzausrüstung
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Longboard 010.jpg 
Hits:	109 
Größe:	64,4 KB 
ID:	17538
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    so ein Board hab ich auch noch, ist schon über 30 Jahre alt. Ab und zu Skate ich damit auch noch, allerdings ohne Schutzausrüstung Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG0017.JPG 
Hits:	38 
Größe:	131,0 KB 
ID:	17539Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG0018.JPG 
Hits:	37 
Größe:	128,3 KB 
ID:	17540

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard AW: Hoverboard statt Radtransport?

    Hallo,

    unsere Tochter hat zu Weihnachten von Oma und Opa ein Hoverboard bekommen! Ist cool zum Fahren, wobei man das Teil nicht unbedingt haben muss, macht es trotzdem Spaß!

    Ich bin überzeugt, dass dieses Board bei jeder Fahrt mit muss! Zusätzlich zu unseren fünf Rädern,

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Bass statt Blech .....
    Von Travelboy im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 12:46
  2. Innenbeleuchtung - LED statt Halogen
    Von hoerianer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 20:58
  3. Folie statt Spiegel im Bad
    Von Zwergi im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 20:13
  4. Gastank statt Gasflasche?
    Von frantep im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 18:23
  5. LED statt Halogen
    Von Stephan60 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 09:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •