Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66
  1. #31
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.780

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Klaus,

    ich würde heute auch keine Räder mehr einpacken. Und in der Finnmark ist da wirklich nicht mit Verkehrsaufkommen wie zur rush-hour in deutschen Großstädten zu rechnen!

    Für unsere Skandinavienrunde hatten wir einfach mal Klappräder von Aldi gekauft, genutzt nur in Tromsø. Mein Klapprad haben wir der glücklich strahlenden Annett überlassen, Ullas Klapprad nimmt hier im Fahrradraum nur unnötig Platz weg. Walter und sie haben jetzt eben zwei dieser preisgünstigen Räder bei sich.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #32
    Kennt sich schon aus   Avatar von Sauerlandcamper
    Registriert seit
    09.11.2014
    Beiträge
    124

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Also unser ist im Schein auch mit 5,99m angegeben...
    vielleicht sollten wir auch den Fahrradträger abmontieren, wenn wir so ca. die Hälfte sparen können

    Lieben Gruß aus NRW
    SAUERLANDCAMPER / IN

    WIR HABEN ESPRIT !!! A5810 , 128 PS, 599 cm ,

  3. #33
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Hallo, wer hat denn in diesem Jahr eine Norwegenreise geplant mit Reiseziele entlang der Küste, wo dann auch einige Inlandsfähren benutzt werden müssen ?

    Ihr macht euch Gedanken die Fahrzeuglänge immer zu minimieren um in den preisgünstigsten Fährtarif zu kommen.

    Aber es gibt schon seit dem 1.1.2015 eine viel bessere Möglichkeit um einen Rabatt von 50% auf den Fährpreis zu bekommen bei den meisten Inlandsfährverbindungen - die sogenannte " Ferjekort ".

    - http://www.fjord1.no/ferje/ferjebill...t-for-koyretoy

    Eine Auflistung der entsprechend rabattierten Fährverbindungen

    - http://www.ferjekort.no/samband

    Die Preise dazu

    - http://www.ferjekort.no/Typer+Ferjekort

    Das funktioniert ähnlich wie bei AUTOPASS für die Straßenmautbezahlung, mit einem sogenannten Brukskonto, wo im Voraus ein Geldbetrag eingezahlt wird und bei jeder Fährenbenutzung der Fährpreis mit 50 %Rabatt angebucht wird.
    Leider kann man nicht wie bei AUTOPASS die Anmeldung und das Konto online vorher einrichten, sondern bei der ersten Fährenbenutzung wird die Voraussumme bezahlt und man bekommt eine Wertkarte, von welcher dann bei jeder Fährüberfahrt nur der halbe Fährpreis abgebucht wird.

    Ist das nicht ein lukratives Angebot besonders für die Wohnmobil- und Caravangespannfahrer ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Danke Walter, das sind Tips, die bares Geld sparen können.
    Wir wollen eben eine solche Tour Mitte/Ende Juni machen und die Westküste hoch.
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  5. #35
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Lusilla
    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    20

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Hallo Walter, herzlichen Dank für den Tipp!
    Wir planen gerade auch unsere erste Norwegen-Tour mit dem Wohnmobil.
    Liebe Grüße
    L u s i l l a

  6. #36
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Moin

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Aber es gibt schon seit dem 1.1.2015 eine viel bessere Möglichkeit um einen Rabatt von 50% auf den Fährpreis zu bekommen bei den meisten Inlandsfährverbindungen - die sogenannte " Ferjekort ".
    Vorweg, finde ich gut, aber mal vor allem für die Kollegen, die dauernd über die Fähren fahren müssen, dazu zähle ich aber die Urlauber eher nicht.

    Korrigiere mich bitte, wenn ich das falsch verstehe. Ich kaufe eine "Ferjekort bis 8m" für 3200 NOK (~ 332 EUR), um mir auf den aufgeführten Fährstrecken dann einen Preisnachlass von 50% einzuhandeln. Da musst Du aber schon recht viel mit den Fähren fahren

    Im Süden war ich lange nicht, 2014 dann mal in der Mitte über die RV17 nach Bodö, über die Lofoten und bis Mo i Rana zurück. Es waren ein paar Fährstrecken dabei, wo bei mein Fahrzeug noch in die Kategorie bis 7m fällt (8m ist etwas teurer). Es waren zwei Personen "an Bord".

    Holm - Vennesund: 12,45 EUR (vermutlich 6m-Tarif bezahlt)
    Horn - Anddalsvag: 23,65 EUR
    Forvik-Tjötta: 42,64 EUR
    Levang-Nesna: 28,74 EUR
    Kilboghamn-Jektvik: 47,62 EUR
    Foröy-Agskardet: 20,23 EUR
    Bodö-Moskenes: 178,86 EUR
    Lödingen-Bognes: 56,54 EUR

    Bis auf die Lofoten (Moskenes) wären das (um den "Fehler" auf der ersten Strecke bereinigt) etwa 375 EUR gewesen, in 2016 sicher mehr. Dieselbe Strecke zurück dann also 750 EUR zzgl. Preissteigerung für 2015/16, da lohnt dann die Rabattkarte (wenn alle Strecken rabattfähig sind), aber allzu viele - nicht norwegische - Urlauber würden so wohl nicht fahren

    Die Karte gilt ein Jahr ?

    mfG
    K.R.

  7. #37
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Hallo K.R., funktioniert wie bei der Anmeldung bei AUTOPASS. Das nicht "abgefährte" Guthaben kann man sich zurücküberweisen lassen oder läßt es auf dem Brukskonto bis zum nächsten Jahr.
    Von einer Zeitbegrenzung der Ferjekort habe ich nichts gelesen.

    Für die beruflichen Pendler gibt es noch andere fährenspezifische Rabatte und außerdem können sie steuerlich geltend gemacht werden.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Wenn ich das richtig verstanden haben, füllst du die Karte mit 3.300 Kronen und die Kosten für die Fähren werden dann mit 50% rabattiert von der Karte abgezogen.

    Vielleicht kann Walter da zum Verständnis beitragen?
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  9. #39
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Guter Hinweis.

    Danke.

    Dein Alf

  10. #40
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Fähren in Norwegen

    Danke Walter, da warst du mal wieder schneller
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad fahren
    Von MobilLoewe im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 16.07.2019, 10:46
  2. Fähren in Nordeuropa
    Von MobilLoewe im Forum Fähren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 16:21
  3. Fahrradträger auf Fähren
    Von wohewo1 im Forum Fähren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 20:04
  4. Fähren in Kroatien
    Von seefahrer im Forum Südeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 15:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •