Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Hallo an alle.

    Bei der Perfektionierung des Wohnmobils bringt man ja gerne auch mal seine
    beruflichen Kenntnisse ein.
    Bevor ich da das Rad nochmal erfinde eine Frage.

    Sinnvoll oder nicht, mir ist da eine Sprachsteuerung eingefallen für die Winterpause.
    Erster kleiner Ansatz, Klappensteuerung.

    In der Klappe kleinen Motor mit Schubstange installieren- mit Computer verbinden-
    vorhandenes Programm von mir anpassen (wurde mal für Industrie entwicklet)- Computer an Mikrofon im Raum.

    2 Kommandos mit Klappennummer

    -eins auf
    - eins zu

    Gibts sowas schon ?

    MfG Bernd
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.911

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    1) Welche Klappen meinst du?
    2) Gibt es schon als Modul zu kaufen, kann 16 Befehle, braucht kein smartphone, kostet um die 20€. Oder als Zusatz für den Arduino noch komfortabler für 60€
    3) Ich persönlich halte nichts davon, weil
    - entweder man muss so exakt sprechen, dass man auch mal 2-3 Anläufe braucht oder es ist so "tolerant" dass es öfters Fehl-Kommands auslöst.
    "Willst du ein Bonbon?", "Ja, machst du mir eins auf?" und schon ist es passiert.
    - Umgebungsgeräusche. Alle Sprachsteuerungen haben ihre Probleme mit Umgebungsgeräuschen und deren hat es viele bei der Fahrt und auf einem SP.
    4) Wo wäre der echte Nutzen zu einem einfachen Schalter?
    5) und noch ein paar kg mehr, wo es bei der 3,5t Klasse doch auf jedes kg ankommt.
    6) und noch eine neue Fehlerquelle mehr.

    Ich bin zwar Technik-freundlich, wollte/bräuchte es aber trotzdem nicht.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (13.12.2015 um 15:14 Uhr)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.973

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Vielleicht meint der Bernd eine Klappansteuerung für den Auspuff, wie bei Porsche.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    1 die im Luftraum rundum, kann auch Aschenbechersein, Hauptsache es geht auf und zu.
    2 Was macht das Modul, smartphone wozu, (irgendein steinaltes Notebook,fest eingebaut) wie steuert das einen linearmotor ?
    Ich will meine Klappe ja nicht von zu Hause aufmachen.

    3 Excakt ist für Spielzeuge, wie gesagt s ist ein Industrieprogram punkto Zuverlässigkeit
    4 Sprechpausen vor dem Komando und danach reichen meistens, man kann auch ein unübliches Wort als Kommandobeginn benutzen.
    die Filterung von Nebengeräuschen (wurde mal für Autos entwickelt) ist recht gut, ist ja kein lebenswichtiges System.
    Aber da kommt mir gerade die Idee zu einem optischen Zusatzsensor wenn einer ständig AC/DC Hihway to hell mit 600 Watt in seinem Womo
    laufen lässt oder gene zu Rock am Ring fährt.

    5 Hände voll, Keine Lust, warum was anderes haben wir doch schon immer so gemacht
    Einfach weil ich das will

    Ist ja auch nur ein Anfang, soll ja beliebig ausbaufähig sein, Sprachausgabe (Vorsicht, große Schräglage, könnte was rausfallen ) steuerbar ist vieles und wenns die Duscharmatur ist.
    Gleich Extremfälle zu kontruieren ist kein guter Anfang. Daimler hätte vielleicht nie ein Auto erfunden,
    wenn er sich aller Unfälle gegenwärtig gewesen wäre.
    Aber so ein Modul kann man vielleicht einbinden, such ich mal, danke für den Tip.

    Sprachsteuerung ist ja mehr Lautsteuerung, am Anfang stand mal ein Entwicklung für Behinderte die garnicht klar sprechen konnten, da musste man eben den möglichen Äußerungen die Bedeutung zu ordnen, der Maschine ist das egal.
    Gezieltes Rülpsen ginge auch.
    Die meisten hauen ja auch noch in die Tasten obwohl das leicht mit Sprache inkl. Rechtschreibkorrektur ginge.
    Gewohnheit.
    Geändert von harpya (13.12.2015 um 17:11 Uhr)
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.911

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Machs einfach, wenn es dir Spaß macht. Statt komplizierter und teurer Stellmotoren würde ich kleine Modellbauservos nehmen. Die gibt es ab 4€ für kleine Klappen und ab 20€ können sie Bleche umbiegen. Mittels einer einfachen I2C-Servo-Platine kann man 16 Servos ansteuern. Dann noch ein kleiner Arduino für 5€ mit USB oder serieller Schnittstelle, der die Verbindung zum PC herstellt.
    Also der PC und deine Sprachsteuerung, eine serielle String-Ausgabe zum nano (z.B. "S01,0" wobei S01=Servo1 und 0=ganz links ist), einen kleinen Sketch auf dem nano programmieren, welcher diese String empfängt und via I2C an den Servocontroller sendet (i2csend AdresR,Value,.....)
    Nach 2-3 langen Nächten sollte Prototyp 1 lauffähig sein.


    Trotz allem würde ich schon des Stromverbrauchs wegen alles mit einem Arduino und einem EasyVR-shield machen.
    Dann läuft es schon in der ersten Nacht. Aber mach du es so, wie du es willst.
    Hier ein Beispiel einer "Klappensteuerung via Servo"
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (13.12.2015 um 16:57 Uhr)

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Rödental
    Beiträge
    181

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Mein Eheweib wollte mir so ein Teil einbauen - Klappe auf/Klappe zu - hab mich erfolgreich gewehrt! Gruß Gerd

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.712

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Ich find die Sprachsteuerung ganz praktisch,
    Bitte Trinken, und schon bekomme ich die Wasserflasche gereicht
    Bitte Lakritze, und schon bekomme ich ein Stück Har... von meiner Lieblingssorte
    Rechts oder Links, und schon bekomme ich eine Antwort

    Auch die übliche Kontrolle vor Fahrtantritt funktioniert perfekt,
    sind alle Schubladen verriegelt, JA
    alles verstaut, Ja

    Volker

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.911

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Wenn schon Sprachsteuerung dann so: "Bitte zum SP Bordeaux und 5 Minuten vor Ankunft wecken" :

  9. #9
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.371

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Ok Georg, ich mache deinen Chauffeur, du mußt nicht mal hochdeutsch sprechen

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.911

    Standard AW: Sprachsteuerung im Wohnmobil

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Ok Georg, ich mache deinen Chauffeur, du mußt nicht mal hochdeutsch sprechen
    Hardcopy angefertigt, Beweise gesichert, komme drauf zurück!
    Danke Georg

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •