Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55
  1. #11
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.794

    Standard AW: Gastank einbauen

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Zusätzlich hat mein Tank eine Heizmatte, damit ich den außenliegenden Tank im Winter auch noch beheizen kann um auch bei Minustemperaturen den Butananteil noch nutzen zu können.
    Hallo Wolfgang,

    wieviel Strom muss man da investieren, um einen aussenliegenden Tank bei Minus 25 Grad C auf Plus 4 Grad C zu halten um die letzten 5% (2,4kg) nutzen zu können?
    Gruß Thomas

  2. #12
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.818

    Standard AW: Gastank einbauen

    Hallo Thomas,
    die Heizmatte hat einen Verbrauch von 89 Watt also ca. 7A.
    In Analogie zu der Diskussion "Stromversorgung 220 V" sieht man klar, dass die Tankmatte nur zum Notbetrieb geeignet ist!
    https://www.wynen-gas.de/tankheizung.html
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #13
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Gastank einbauen

    Ich habe mal in unserer HP aufgeschrieben, wie ich meinen Gastank ein- oder besser untergebaut habe.

    KLICK

    Immer wieder würde ich mich für einen Gastank entscheiden.
    Es hat sich eingeregelt, das wir 2x im Jahr tanken. Vor und nach dem Winter.
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lernix
    Registriert seit
    13.02.2014
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    152

    Standard AW: Gastank einbauen

    Hallo Stefan,
    super gemacht!
    Aufgrund der Problematik des Mischungsverhältnisses Propan/Butan (nur wenige Gastankstellen bieten 95/5 an) überlege ich mir nun einen Einbau in der Garage, dann hätte ich das Problem nicht mehr. Muss nur noch die optimale Position definieren. Allerdings ist die Installation aufwändiger, da im Innenraum! (Gasdichter Kasten mit Öffnung nach aussen notwendig). Schaun wir mal....
    Grüße Herbert

  5. #15
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.794

    Standard AW: Gastank einbauen

    Wolfgang, kann mir nicht vorstellen, dass bei einem 120l-Eisenzylinder der im Minus 25 Grad kalten Wind liegt, die 89Watt etwas ändern. Aber ganz verkehrt kann so eine Matte ja nicht sein, sonst würde sie ja keiner kaufen.

    Ein Tank in der beheizten Garage geht natürlich auch, aber nimmt natürlich wertvollen Stauraum und das Schwitzwasserproblem muss auch gelöst werden.
    Gruß Thomas

  6. #16
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Gastank einbauen

    Herbert, lass dich nicht verrückt machen.
    Kläre doch einfach mit dem, der dir den Tank einbaut, das du weiterhin die Möglichkeit nutzen möchtest deine Gasflaschen (wie bisher) zu nutzen.
    Mit Absperrhähnen ist es kein Problem und du bist auf der sicheren Seite.

    Ich tanke nur 90/10 oder 95/5 Gemisch und hatte auch oder gerade in kalten Tagen nie ein Problem.
    Das Netz von Hoyer - die garantieren dieses Mischungsverhältnis - ist richtig dicht.
    Sieh mal.
    Gegen das befürchtete Vereisen des Reglers ist ein kleiner Heizstab installiert. Den müsste ich händisch einschalten - habe ich noch nie gemacht ...

    Mir würde der Gastank innen viel zu viel Platz wegnehmen.

    LG Stefan

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lernix
    Registriert seit
    13.02.2014
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    152

    Standard AW: Gastank einbauen

    Hallo Stefan,
    natürlich würde ich eine Aussenmontage bevorzugen. Ich muß zuerst rausfinden wo ich 95/5 tanken kann. Hoyer ist in meiner unmittelbarer Nähe leider nicht vertreten.
    Ich treffe mich mit dem Einbauer in Kürze, dann sehen wir weiter.
    Danke auf alle Fälle für Deine Hinweise!
    Grüße Herbert

  8. #18
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.818

    Standard AW: Gastank einbauen

    Hallo Herbert,
    das mit dem 95/5 tanken ist nach unserer Erfahrung gar kein Problem.
    Wir haben auch keine 95/5er Tankstelle in der Nähe, aber man kommt während den Fahrten immer mal wieder an einer vorbei und kann ja dann egal wie viel Gas fehlt jederzeit wieder volltanken!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #19
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.067

    Standard AW: Gastank einbauen

    GROBE ÜBERPRÜFEN DER ZUSAMMENSETZUNG: http://www.mytravel-magazin.de/?p=5012

    Im Übrigen kann man es leicht am Tankdruck kontrollieren. Wenn das Tankmanometer sichtbar ist, kann man es auch als Kunde kontrollieren: Monometer 95/5 hat: bei 0° 4,6 bar / bei 10° 6,1 bar / bei 20°8,0 bar 60/40 hat: bei 0° 3,3 bar / bei 10° 4,4 bar / bei 20° 5,8 bar 40/60 hat: bei 0° 2,5 bar / bei 10° 3,4 bar / bei 20° 4,6 bar Allerdings: Das ist nicht Überdruck sondern absoluter Druck. Am Pumpenmanometer kann man es allerdings nicht ohne weiteres sehen.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #20
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.876

    Standard AW: Gastank einbauen

    @ Lernix

    Hallo Herbert!
    Die für Dich möglicherweise nächtsgelegene Gas-Tankstelle mit 95/5 liegt in 85748 Garching, genauer, in der Triebgasse in Dirnismanig. Name : Progas Garching Entfernung von Landshut ca. 60 km auf dem Weg in den Süden über die AB

    Geo-Daten:
    N 48°13,681' Ost 11° 38,486' oder anderes Format. N48° 13' 40.86" E11° 38' 29.16" oder N48.228017 E11.641433
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gastank statt Gasflasche?
    Von frantep im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 19:23
  2. Ein Gastank findet ein neues Zuhause
    Von eddy_muc im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 11:00
  3. LPG Gastank in Womo Einbauen Abnahme, Prüfpflicht?
    Von Unimog-HeizeR im Forum Gasversorgung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 21:15
  4. Gastank/Gasflaschen sicher eingebaut?
    Von Tonicek im Forum Gasversorgung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 17:41
  5. Gastank betanken in Spanien
    Von dila im Forum Südeuropa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 08:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •