Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
Ergebnis 301 bis 309 von 309
  1. #301
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    In anderen Foren sind Dutzende von Truma CS Nutzern deren Gasdruckregler wegen Öl aufgefallen ist. Dass kann jetzt sicher eine technische Besonderheit genau dieser Truma Regler sein. Ändert aber nichts, wenn man Öl im Flaschengas hat und dieses in den Truma Cs Regler gelangt, dann fällt er aus.
    Bei insgesamt 30 Flaschen habe ich in der Summe bestimmt einen halben Filterbecher voller Öl entfernt. Ohne Gasfilter wäre mein Truma Regler schon defekt.
    Nicht mit jeder Flasche kommt es zum Ölniederschlag im Filter - aber sicher in jeder dritten Flasche.

    Kann jetzt jeder ausrechnen was billiger kommt - Gasfilter kaufen und gelegentlich auch den Filtereinsatz tauschen oder einen passenden Ersatzregler mitführen alternativ auf ein anderes System mit Crashsensor umsteigen.

    Man kann natürlich auch die Flaschenanlage während der Fahrt schließen und dann einen herkömmlichen Regler montieren.

  2. #302
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    432

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Guten Tag

    Beim Wechsel vom Gastank nach 10 Jahren auf Gastank-Flaschen habe ich einen Betankungs-Filter gekauft.
    Gleichzeitig wurde auch der Gasregler gegen ein neues Modell mit Crash Sensor getauscht.

    Der Betankungsfilter wird beim Auffüllen der Flaschen benutzt. Quasi am Eingang zur Gasanlage.
    Erst vor dem Regler das Gas zu filtern ist offenbar nicht optimal.

    Seit wir Gas im ReiMo verwenden keine Probleme mit Öl oder andern Fremdstoffen im Gas.
    Offenbar wurde bisher alles beim Tanken vom Filter aufgenommen oder konnte ohne Probleme verbrannt werden.

    Gruss Urs

  3. #303
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.012

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hans-Heinrich, kaufe Dir zwei neue Filter, kostet nicht die Welt, tausche sie aus und gut ist es. Allerdings in der Kundendienst Apotheke...

    Gruß Bernd
    Bernd,
    ich bin halt etwas anders gewickelt. Meine Zeit widme ich immer noch anderen wichtigen Dingen und schraube und bastle nicht an Fahrzeuge rum. Da bin ich nicht besonders geeigent.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #304
    Kennt sich schon aus   Avatar von robbie-tobbie
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Großraum Düsseldorf
    Beiträge
    221

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Hallo Hans-Heinrich,

    Du musst auch nicht die kompletten Filter wechseln, sondern nur die Filter-Einsätze, und das ist nicht kompliziert. Ich muss sagen, die ganz neuen Filter (die schwarzen) sind da noch unkomplizierter als das Vormodell. Un die Filterpads auch deutlich günstiger. Halten aber vermutlich auch nicht so lange wie die vorherigen...
    Viele Grüße

    Robert

  5. #305
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    665

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Na ja. Länger halten und günstiger ist so eine Sache. Meine Holde nimmt den Einsatz mit auf die Arbeit ins Labor und dann ist der wieder top.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  6. #306
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    205

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Juhu, ich kann mitreden ... :-\ nachdem meine Secumotion ausgefallen ist, hab ich mir auch die neue Duocontrol mit den schwarzen Gasfiltern gekauft. Die sind leicht zu kontrollieren und günstig zu wechseln. Zwischen der alten Duocontrol und der Secumotion fand sich reichlich öliges Zeug ... und Betankungsfilter dürften wirkungslos sein, im Flüssiggas ist der Kram ja gelöst. Da hilft nur filtern der Gasphase. Zum Einsatz kommen bei mir nur Alugas-Tauschflaschen.

    Gruss Manfred

  7. #307
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.865

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Jetzt bin ich wohl auch bald dran den Regler auszuwechsel, nach nunmehr 8 Jahren fängt das Spinnen an und die Flaschen werden ncht mehr leer, bleibt immer ein Rest von 2-3kg in der Flasche.

    OK, Neue DuoControll mit Filter kosten ~300 Euro im Netz
    und jetzt meine Frage an die Gasleute:

    Wenn ich den Regler "selbst" auswechsle wird das dann bei der nächsten Gasprüfung eingetragen ? oder muß ich damit unabgingbar in eine Werkstatt die mir den Austausch bestätigt ?
    Schöne Grüße
    Volker

  8. #308
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.019

    Standard An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Es wird Dir nichr helfen: Ich habe, da ich alleine nichts machen kann, diese Arbeiten: Regler- & 2 Schläuchetausch nach exakt 10 Ja. in einer anerkannten Werkstatt [ G 07 - Prüfer ] machen lassen, danach die Gasprüfung vom gleichen Mann, der hat dann alles in's gelbe Heft eingetragen, 411 € hat er auch gleich kassiert und das war's dann.-

    P.S.: Das Geld für die Gasprüfung hätte ich sparen können - ist ja bis 01 / 2023 ausgesetzt u. nicht mehr notwendig, aber wo ich einmal da war. . .
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  9. #309
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    90

    Standard AW: An PROMOBIL Redaktion: verölte Truma Gasregler DuoComfort, DuoControl, Secumotion

    Crashsensor (CS) und Secumotion sind ja anscheinen recht empfindlich. Weniger Empfindlich sind Schlauchbruchsicherungen.

    Crashsensor braucht man überhaupt nicht, es reichen Schlauchbruchsicherungen.
    In der DIN EN 1949 „Festlegungen für die Installation von Flüssiggasanlagen in bewohnbaren Freizeitfahrzeugen und zu Wohnzwecken in anderen Fahrzeugen“.
    Unter 6.1.3 steht:
    Wenn vorgesehen ist, dass ein Heizsystem oder ein anderes Gerät während der Fahrt genutzt werden soll, muss eine Einrichtung vorhanden sein, die den unkontrollierten Austritt von Flüssiggas auf Grund eines unfallbedingten Abrisses (gemäß der Europäischen Richtlinie 2006/119/EG) verhindert."
    ANMERKUNG :
    Es gibt zwei verschiedene Typen von Sicherheitsabsperreinrichtungen:
    Strömungswächter, der bei Erreichen eines vorgegebenen Flüssiggasdurchflusses schließt, oder ein durch einen Aufprallsensor aktiviertes Ventil, das ungewöhnliche Beschleunigungs-/Verzögerungswerte des Fahrzeugs (Unfall) registriert und die Flüssiggaszufuhr mit Hilfe eines automatischen Ventils unterbricht.


    Es werden als Sicherheitsabsperreinrichtungen zwei Systeme beschrieben. Ein Strömungswächter (Schlauchbruchsicherung) der beim Erreichen eines bestimmten Gasdurchflusses ein Ventil sperrt und das System, das auf Beschleunigungskräfte (Crashsensor) reagiert und ein Ventil schließt.
    Es kann also eine CS oder SBS verwendet werden.
    Zur Absicherung informierte ich mich beim DVGW (Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V.) mit folgender Antwort.

    Für die Verwendung von Gasgeräten (Heizung) während der Fahrt gilt die 2010/ECE 122/EU, diese ersetzt 2006/119/EG. Daher wurde in die EN 1949 der von Ihnen zitierte Passus aufgenommen. In der ECE 122 wird konkret beschrieben, dass sowohl der Hochdruck- als auch der Niederdruckbereich abgesichert werden muss. Das heißt:
    Die (Hochdruck)Schlauchleitung von der Flasche zum Druckregelgerät oder Umschalteinrichtung muss mit einem Gasströmungswächter (Schlauchbruchsicherung) abgesichert sein.
    Die Leitung nach dem Druckregelgerät oder Umschalteinrichtung muss mit einem Gasströmungswächter oder einem Crashsensor abgesichert sein.


    Man braucht also eine Absicherung vor dem Schlauch und eine zweite nach dem Regler. Da zur Absicherung ein Gasströmungswächter (SBS) oder ein Crashsensor (CS) verwendet werden kann, kann man statt der CS am Ausgang des Reglers auch eine SBS für den Niederdruckbereich von 30 mbar montieren.

    Damit könnte man auf die empfindliche CS verzichten.

    Gruß
    loup

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Ähnliche Themen

  1. Truma Gasregler Mono Kontroll
    Von hartmut-iske im Forum Gasversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 11:04
  2. promobil Redaktion sucht Wohnmobil mit kaputten Kunststoffteilen
    Von Sophia_Pfisterer im Forum Neues aus der Redaktion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 00:15
  3. Ersatzteile Truma DuoControl
    Von Jabs im Forum Stromversorgung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 16:42
  4. Urlaub erstmal geplatzt - Truma SecuMotion defekt
    Von willy13 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 20:02
  5. Truma DuoControl CS, Truma Geber, Bedienpanel CBE, Eura Mobil
    Von jessid im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 21:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •