Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von huarimobil
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    266

    Standard NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo zusammen,

    hat schon jemand Erfahrungen mit dem o.g. Gerät?


    Grüsse
    Wolfgang
    Unterwegs im Frankia F-Line I 680 GD

  2. #2
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    62

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo Wolfgang
    Ich halte nicht viel von NavGear. Habe mal zwei teure große Navis bei Pearl für meine Töchter gekauft mit allem Schnickschnack.
    Bedienung und die ganzen Schnickschnack-Funktionen waren alles bestens, aaaber die Hauptfunktion "Navigation" hat nicht funktioniert.
    Routenführung eingegeben und Start ............... nach ca. 30 min hatten die Geräte erst einen Satellit gefunden um die Navigation ausführen zu können.
    In dieser Zeit hatte ich bereits mein Ziel erreicht.

    Für das Womo habe ich mir jetzt das GARMIN Camper 760 LMT-D gekauft, hat einen großen Bildschirm und die ersten Navigationstests sind optimal gelaufen.

    Gruß Klaus
    unterwegs mit KNAUS Traveller 630 - Bj. 1992

    Ich vergesse manchmal die WOMO-Fahrer auf der Straße zu grüßen, man möge es mir nachsehen.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo Klaus,
    da geht es mir genau umgekehrt. Ich habe seit 5 Jahren das NavGear GTX-60-DVB-T und finde dass es sehr gut navigiert. Pois lassen sich spielend leicht einspielen, die Bedienung hat man schnell raus. Sat-Suche immer <2 Minuten.
    Einzig stört mich:
    1) Langsamer Prozessor (dürfte heute wohl erledigt sein), Einschalten bis losfahren ca. 2 Minuten.
    2) Man kann den Zoom nicht in der Hauptanzeige verändern.
    3) Kartenupdate mit 70€ viel zu teuer.
    4) Der eingebaute Akku ist eher ein Witz und zum DVB-T schauen eher nicht geeignet.

    Gruß Georg

  4. #4
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    62

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo Georg
    So verschieden kann es auf der Welt zugehen.
    Ich hatte mit der Bedienung und so auch keine Probleme nur mit dem finden von Satelliten.
    Die Typbezeichnung habe ich leider nicht mehr aber bei meiner nachträglichen Recherche im Internet haben sich viele Nutzer von diesem Gerät über das gleiche Problem beschwert.
    Natürlich kann das zwischenzeitlich bei den neueren Geräten behoben sein.
    Ja und der langsame Prozessor dürfte ja bei den gefahrenen Geschwindigkeiten im Womo nicht das Problem sein - oder?

    Gruß Klaus
    unterwegs mit KNAUS Traveller 630 - Bj. 1992

    Ich vergesse manchmal die WOMO-Fahrer auf der Straße zu grüßen, man möge es mir nachsehen.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Während dem Fahren ist der Prozessor schnell genug, nur die Zeit vom booten bis zum Start der Navigation dürfte wesentlich schneller sein. Aber 5 Jahre sind in dieser Technik schon sehr viel Zeit. ansonsten bin ich eh der Meinung, dass das "optimale" Navi auch Geschmackssache ist. Die einen wollen viel bunt, die anderen 3D-Gebäude, den einen reicht TMC, die anderen wollen WiFi-Internet Direktverkehrsmeldungen. Irgendwie kommt man doch mit jedem Navi ans Ziel. Selbst OSM+ ist heute schon recht brauchbar.
    Helles Display, empfindlicher GPS-Chip, einfache Bedienung und lebenslange Updates sind meines Erachtens das Wichtigste.
    Bei den älteren Geräten kann so ein Alkoven-vorbei schon mal der Grund für schlechten Empfang sein, die neuen sind bis um Faktor 10 empfindlicher geworden.

    Gruß Georg

  6. #6
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    62

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo Georg
    Es ist schön sich mit Dir hier die Zeit zu vertreiben.
    Die beiden NavGear habe ich nach Reklamation meiner Töchter in meinem Sharan (hat keinen Alkoven ) gemeinsam mit dem eingebauten Navi und einem TOMTOM getestet.
    Es waren auch keine Camper-Navis.

    Gruß Klaus
    unterwegs mit KNAUS Traveller 630 - Bj. 1992

    Ich vergesse manchmal die WOMO-Fahrer auf der Straße zu grüßen, man möge es mir nachsehen.

  7. #7
    Schnarchi-x
    Gast

    Lächeln AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo Georg,

    wie überträgst du deine Stellplätze, V/E-Stationen etc. auf dein Navi? Direkt (als externes Laufwerk) oder verwendest du dafür ein besonderes Programm (das selbst wieder Windows benötigt)?

    Vielen Dank für deine Mühe und für deinen nimmermüden Einsatz.

    Viele Grüße aus Bergedorf

    Ralf

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Einfach via copy der Dateien auf die SD-Karte. Nur falls das Quellformat nicht passt, wandle ich es vorher unter Windows um.

  9. #9
    Schnarchi-x
    Gast

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Hallo Georg,

    vielen Dank für deine schnelle Nachricht. So schnell bin ich leider nicht, da ich mich zur Zeit auf einem Lehrgang befinde.

    Da ich in der Regel Linux verwende, liegt mir ein direktes und schnelles Einspeisen der Zieldateien besonders am Herzen.

    Eine Frage noch: Sind die erforderlichen Dateiformate und die Namen und Orte der Zielverzeichnisse irgendwo im Handbuch beschrieben?

    Viele Grüße aus dem Lehrgang

    Ralf

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: NavGear Camper-Edition N6-C.pro

    Welches Navi hast du genau?

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einfügen von Stellplatztipps auf NavGear-60
    Von Bremer-Horst im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 19:20
  2. NavGear StreetMate
    Von MobilLoewe im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 15:11
  3. Free Living Limited Edition
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 20:54
  4. NavGear5RS-50-3D LKW Edition Europa
    Von Sabenja im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 18:45
  5. Navi Falk F10 Silver Edition
    Von DannerM im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 19:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •