Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.112

    Standard Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn?

    Thema: Hier geht es um den Test einer Campingwaschmaschine, welche keine 4kg wiegt und keine 40€ kostet.

    Vorwort:
    Im Urlaub ist uns was blödes passiert: Wir hatten zu wenige T-Shirts und Unterwäsche dabei, da wir diese des vielen e-Bikens wegen verschwitzt hatten. Eigentlich kein Problem, man steuert halt man einen CP an und wäscht die Wäsche dort.
    Gesagt, getan. 3 Nächte auf einem schönen kleinen CP "in der Pampa" gebucht und ab zur Waschmaschine. Doch stand da leider ein Schild "machine défectueuse". Pech gehabt. Auf dem CP zuvor war meine Gabi zu sparsam, 4,50€ für eine Wäsche und 4€ für den Trockner hat sie nicht begeistert. Das Hauptproblem war aber eher, dass die Maschinen dauernd belegt waren. Also war Handwäsche angesagt.

    Die Lösung (?):
    Da kam mir zum ersten mal der Gedanke: Taugen sie kleinen Camping-Waschmaschinen überhaupt irgendwas, oder ist das reines Spielzeug, unnützer Ballast? Also habe ich zuerst mal in amazon viele Bewertungen gelesen, in youtube einige Videos angesehen. Zu meiner Überraschung waren die meisten Bewertungen überraschend positiv. Viele Studenten haben in ihrer Bude sogar nur diese. Das kann/ konnte ich nicht wirklich glauben.
    Als ich dann gesehen habe, dass es in ebay eine mit "akzeptabler" amazon-Bewertung für nur 39,90€ gibt (siehe hier) ist der Spieltrieb in mir erwacht. Wiegt keine 4kg, passt noch in die Heckgarage zwischen die Fahrräder, die probiere ich schon rein spaßeshalber mal aus.

    Der Testablauf:
    Morgen kommt auch für Gabi eine neue Miele-Waschmaschine (also so eine richtig Gute). Eigentlich brachte mich das erst auf die Idee auch mal nach einer Camping-Waschmaschiene zu sehen. Morgen kommt auch laut DHL meine Waschmaschine, die keine 5% von Gabis Maschine kostet. Also neue Edelmaschine gegen Plastikbomber. .

    Für den Test morgen habe ich zwei Baumwolltücher für den Test präpariert:
    Name:  wama01.jpg
Hits: 1397
Größe:  34,0 KB

    Tomatenketchup, Senf, Rotwein, Sojasauce und Grasflecken. Beide trocknen bis morgen durch. Dann kommt jeweils eines in jede Waschmaschine bei 60 Grad. Fairerweise ohne Vorwäsche, ohne Mehrfachspülung, gleiche Waschzeit. Danach vergleiche ich dann die Waschwirkung.

    Erwartungshaltung:
    Es wäre eine Schande, wenn die neue Miele nicht haushoch überlegen wäre.
    Sollte die Billigmaschine jedoch nur halbwegs sauber waschen, dann fände ich dies eine echte Alternative für lange Reisen.
    Kein langes Warten an den CP-Maschinen, überall anwendbar. Die Kosten sind für mich eher sekundär. Denn hier geht es hauptsächlich nur um verschwitzte Wäsche.

    Zur Minimaschine:
    Sie läuft mit 230V, sie heizt nicht. Man muss sie also mit warmem Wasser füllen. Sie kann angeblich auch schleudern, doch dürfte diese Funktion wohl eher ein Witz sein. Aber bei 40€ darf man auch mal den Spieltrieb befriedigen.

    Fortsetzung folgt (vermutlich schon morgen), Ergebnis offen.


    Gruß Georg
    Geändert von raidy (19.10.2015 um 14:51 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.887

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Hallo Georg, auch wenn ich noch nie Bedarf hatte: toller Test - bin sehr gespannt Gruses Jürgen

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von life is a journey
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    218

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Tolles Thema!
    Da bin ich echt gespannt!

    Bitte stell doch dann auch beide Bilder deiner "Testwäsche" ein!

    Grüße,
    Michi
    .............auch aus den Steinen die im Weg liegen, kann man schöne Dinge bauen!

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.112

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Hier mal ein Video einer fast (ganz?) baugleichen Maschine:

    Man sieht gut die kompakten Maße und versteht die Funktion wohl auch wenn man kein Englisch kann.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.934

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Bin dann auch mal gespannt auf den Test

    Bisher sind wir in 20 Jahren durch die Welt immer mit den vorhandenen Waschmaschinen auf den CP's klar gekommen, die Wäsche ist ja nicht wirklich schmutzig, nur halt verschwitzt und da reicht ja eine einfache Wäsche.

    Nur einmal in Südafrika gab es ein kleines Probblem, aber lest selbst:

    "Das Forever Ressort ist eine sehr schöne, gepflegte Anlage, mit großem Pool schattigen Stellplätzen und sauberen Waschhaus. Eigentlich sollte die Welt jetzt in Ordnung sein, wenn Renate nicht auf die Idee gekommen wäre, die erste Wäsche könnte doch schon mal ausgespült werden, Waschmittel haben wir ja im Supermarkt gekauft und Coins können wir an der Rezeption tauschen, also ran an die Wäsche. Afrika-002

    Nach 10 Minuten kam Renate dann aber ganz aufgeregt mit der Waschmittel Flasche an und meinte hiermit stimmt etwas nicht, das riecht so komisch – na ja, wenn man der englischen Sprache nicht so gewachsen ist und die Beschreibung nicht richtig liest, dann wäscht man halt mal mit Kloreiniger -Bleiche. Egal, die Wäsche musste da jetzt durch, ist ja sowieso alles zu spät. Die Wäsche hat die Tortur dann auch überlebt, nur hatte ich für den Rest des Urlaubs die Roten Punkte von Renates Schlafanzug auf meinem blauen Handtuch und Renate musste von jetzt an in “Uni White” schlafen."

    Volker

  6. #6
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn?

    Hallo,

    ich frag mich, wie das gehn soll. Die Trommel steht senkrecht, d.h., die Wäsche dreht sich nur. Bin mal auf das Ergebnis gespannt.
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.166

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Da sich die Drehrichtung ständig ändert, wird das nicht so viel schlechter sein als bei einer "normalen" Maschine..
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  8. #8
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Hallo Johannes,

    die früheren Waschmaschinen hatten stehende Trommeln. Die Frontlader kamen erst später.

    Ich kann mich auch daran erinnern, dass bei den Großeltern so ein Kessel stand in den schmutzige Wäsche, heißes Wasser und Waschpulver eingefüllt wurde und dann so ein Bügel abgesenkt wurde an dem lange Arme befestigt waren die in den Kessel reichten. Dann wurde manuell an einer Kurbel gedreht...
    Viele Grüße von Hans-Dieter

    öfters unterwegs mit CIWilk 565 mit 75 Bps




    Neu: So arbeiten unsere Moderatoren

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    123

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn?

    Hallo
    Ich bin auch sehr auf das Ergebnis gespannt.
    Die Waschmaschinen auf den CP meide ich wie die Pest.
    Nicht wegen den Kosten oder der Wartezeit.
    Seit ich mal beobachtet habe was so in die Maschinen gesteckt wird ist mir die Lust vergangen.
    Wäsche und Teppiche mit Exkrementen von Mensch und Tier usw. waren ganz normal.
    Da geh ich lieber in die Wäscherei und lass meine Wäsche fertig machen.

    viele Grüße
    Kuni

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Test Camping-Waschmaschine : Sinnvoll oder Unsinn

    Zitat Zitat von hdlka Beitrag anzeigen
    Hallo Johannes,

    die früheren Waschmaschinen hatten stehende Trommeln. Die Frontlader kamen erst später.

    Ich kann mich auch daran erinnern, dass bei den Großeltern so ein Kessel stand in den schmutzige Wäsche, heißes Wasser und Waschpulver eingefüllt wurde und dann so ein Bügel abgesenkt wurde an dem lange Arme befestigt waren die in den Kessel reichten. Dann wurde manuell an einer Kurbel gedreht...
    .....und ich erinnere mich wie meine Großmutter vor der "Einführung" der Waschmaschine die Wäsche gewaschen hat.
    Wir hatten eine Waschküche, da stand ein mit Holz zu beheizender Waschkessel drin. Der wurde mit Wasser gefüllt, unten wurde eingeheizt bis das Wasser heiss genug war, dann kam die vorher eingeweichte Wäsche rein, dazu Kernseife, es wurde mit einem ziemlich großen, Kochlöffelähnlichem Rührwerkzeug umgerührt, die Wäsche wurde ausgekocht.
    Nach Vollendung des Waschvorganges wurde die Wäsche herausgenommen und im vorbeifließenden Bach durch heftiges Schwenken im Wasser gespült. Für diesen Zweck wurde knapp über der Wasseroberfläche ein Steg über den Bach gebaut. Manchmal ist bei dieser Tätigkeit auch wer in den Bach gefallen.

    Wenn man bedenkt dass dies alles nur gut 60 Jahre zurückliegt....

    Vor der Anschaffung der ersten heimischen Waschmaschine mußte in der Waschküche extra ein stabiler Sockel betoniert werden auf dem die Waschmaschine befestigt wurde. Neben der Waschmaschine stand eine Wäscheschleuder, Vollautomaten gabs damals noch nicht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Camping cheque oder ACSI Karte?
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.09.2016, 15:00
  2. Dieselzusatzheizung - sinnvoll oder nicht
    Von Guenni2 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 13:06
  3. GSM-Ortung, sinnvoll oder nicht? (Nicht GPS!)
    Von raidy im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 07:44
  4. Camping Dubrovnik Solitudo - oder Molunat
    Von dette im Forum Südeuropa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 11:01
  5. Feuerlöscher im Wohnmobil, Luxus oder sinnvoll?
    Von Strommann im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •