Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Hallo,

    ich habe soeben im Netz gelesen, dass es doch nicht so schlimm sein soll, wenn man zu einer drei Jahre alten Gel-Batterie eine neue Gelbatterie mit gleicher Leistung parallel schalten.

    Ich möchte nämlich meine 90Ah Batterie im Sunlight auf 180Ah aufrüsten. Nun wollte ich eigentlich zwei neue kaufen und die drei Jahre alte im Netz zum Verkauf anbieten.

    Nun bin ich mir aber nicht mehr sicher, ob ich nicht doch einfach versuchen soll einfach die neue an die alte anzuschließen??

    Was würdet ihr machen, oder gibt es jemanden, des Erfahrung damit hat?

    Danke!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.184

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Die Frage kommt immer wieder, die Antwort ist eher Einstellungssache als technisch problematisch.
    Wenn du eine neue und eine ältere Batterie parallel schaltest, dann geht dies prinzipiell immer, aber

    1) Wenn die ältere Batterie eine hohe Selbstentladung hat (Defekt, Alter), dann zieht sie die neue mit runter. Die Fehlersuche wird dann schwerer, weil du zum ermitteln der defekten Batterie die alte zum Testen abklemmen müssest. Müsstest du aber bei zwei gleich alten auch so machen,.
    2) Beim Laden kann sich die Gesamtladezeit erhöhen, wenn die ältere den Strom nur langsamer aufnimmt. Schaden tut dies aber weder der neuen noch der alten.
    3) Beim entladen liefert halt jede Batterie was sie kann. So lange du nicht dauerhaft mit 100A und mehr für einen Wandler planst ist das egal. Wenn du aber öfters sehr hohe Ströme ziehst, dann kann die neue Batterie dabei erheblich höher belastet werden als die alte, da sie mehr liefern kann.

    Da Gel aber eine lange Lebensdauer hat würde ich es auch machen.

    Wichtig: Neue Batterie nur anschließen wenn diese UND die alte voll geladen sind, sonst kommt es zu erheblichen Ausgleichsströmen

    Gruß Georg

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Danke Raidy für die rasche Antwort,

    ich bin wirklich am überlegen - aber ich denke der Vorbesitzer hat die Batterie eher nie tiefentladen.

    Ich verwende auch keine Verbraucher bei denen ich 100A ziehe - ich habe "nur" einen Wechselrichter mit 150Watt! Ansonsten glaube ich, ist mein größter Stromfresser der TV mit dem Receiver, wobei wir im Sommer eigentlich relativ wenig bis gar kein TV benutzen.

    Das Problem ist immer die Übergangszeit - wie jetzt Ende Oktober - wo die Solar nicht mehr volle Leistung hat und man durch das frühere Dunkelwerden doch mehr Saft verbaucht und schon mal die ein oder andere Stunde in den Fernseher schaut und nicht mehr bei einem Glas Wein vor dem Mobil sitzt!

    Danke, lg Walter

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Hallo Walter, das Glas Wein schmeckt auch Mobil und der Trend geht zum Zweitbuch
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.184

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Walter,
    ohne hohe Last geht es problemlos!

  6. #6
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.774

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Vielleicht wäre es sinnvoll die alte Batterie in einer Werkstatt auf Leistung und Zustand prüfen zu lassen bevor man eine zweite anschließt. Nicht dass die eingebaute schon eine Macke hat und die neue mit kaputt macht.

    Ich habe in meinen Hymer nach dem Kauf ebenfalls eine zweite Batterie eingebaut. Das Wohnmobil stand vor dem Kauf ein knappes halbes Jahr beim Händler, die Batterie dürfte also ein halbes Jahr alt gewesen sein, bis die zweite dazu kam ein dreiviertel Jahr. Bei meinem Händler ist sichergestellt dass die Batterien der Ausstellungsmobile nie tiefentladen werden, sie hängen ständig am Strom. Die erste Batterie ist nunmehr über 6 Jahre alt, die zweite wird im nächsten Frühjahr 6 Jahre. Bisher gibts keine Probleme. Die Batterien sollte noch lange halten, sie werden regelmäßig geladen und bisher habe ich noch nie mehr als 25 % der Kapazität entnommen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    @Waldbauer: Danke - das könnte ich machen! Wäre sicher sinnvoll!

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Kann mir jemand einen Tipp geben:

    - mit welchen Kabeln ich die beiden 95Ah Batterien miteinander verbinden soll? Meine stärksten Verbraucher sind ein 150W Welchselrichter, TV und wahrscheinlich das Heizungsgebläse.

    - soll eine Sicherung dazwischen eingebaut werden, wenn ja welche?

    - soll die Batterie über Kreuz (Plus des EBL auf die erste und Minus des EBL auf die zweite Batterie) geklemmt werden? Die Batterien stehen nebeneinander mit max. 30 cm Kabel.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von Rainer1965
    Registriert seit
    06.10.2015
    Beiträge
    53

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    Aldi Süd hat gerade Überbrückungskabel im Angebot, Klemmen ab, korrekten Anschluss dran, fertig☺

    Liebe Grüße

    Rainer
    Geändert von Rainer1965 (11.10.2015 um 18:44 Uhr)

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.774

    Standard AW: Eine neue Batterie zu einer drei Jahre alten parallel verbauen

    @Walter :
    Ich würde mindestens 10 mm Querschnitt nehmen.
    Der Tipp von Rainer ist ebenfalls sehr gut, die ALDI-Kabel sind auf alle Fälle stark genug.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Batterie Technologie: Bleikristall
    Von custom55 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 553
    Letzter Beitrag: 22.12.2018, 22:01
  2. 5 Jahre alten Carthago kaufen?
    Von MrCodec im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 21:52
  3. Eine unglaubliche Reise… 22 Jahre 900.000 km 215 Länder
    Von Tom89081 im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.11.2014, 18:58
  4. Drei Neue aus Ostwestfalen
    Von steinhaeger1 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 19:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •